PEAK TRAINBOLON - 20% OFF PEAK International Tonic Crisp //--> PEAK International - Plutonium - New Taste PEAK Createston Professional Upgrade 2013 PEAK EAA-TST & Amino Fusion - neue Geschmäcker PEAK Arginin Fusion PEAK International

Thomas Scheu zum 5. Mal Weltmeister im Bodybuilding – Erlebnisbericht von der WM in Budapest

19. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles, Bodybuilding

blogintro-scheu von Thomas Scheu

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

am letzten Wochenende konnte ich bei der Masters WM in Budapest zum 5. Mal den Weltmeistertitel gewinnen, was kein leichter Weg war, da ich mit meiner Form bei der Qualifikation, die eine Woche zuvor in Bochum stattfand, nicht ganz zufrieden war.

In Bochum war noch Luft nach oben. Also hieß es in der Woche vor der WM nochmals richtig Gas geben und das hat sich gelohnt. Ich konnte bei der WM in sehr guter Form mit Hoffnung auf den Sieg antreten. Beim Wiegen bekam ich meine Gegner zum ersten Mal zu sehen und der Portugiese (JosĂ© Camacho Rebolo), der spĂ€ter den Vizetitel holte, ist mir sofort als sehr ernst zu nehmender Konkurrent aufgefallen. Er war sehr massiv und schien auch eine gute MuskelhĂ€rte zu haben. Das wĂŒrde kein Spaziergang fĂŒr mich werden. NatĂŒrlich war aber auch mein Ehrgeiz geweckt.

thomas scheu backstage

Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde der gesamte Wettkampf in meiner Klasse (Vorwahl, Finale und Siegerehrung) bereits am Samstag durchgefĂŒhrt. Ich versuchte, meine langjĂ€hrige Erfahrung auszuspielen und mich optimal zu prĂ€sentieren. Scheinbar ist mir das gut gelungen, denn im Nachhinein konnte ich anhand des Wertungsbogens erkennen, dass ich von Anfang an unangefochten auf Platz 1 gelegen habe. Da ich das aber zum Zeitpunkt der Siegerehrung nicht wissen konnte, war ich doch sehr nervös und mir ist ein riesen Stein vom Herzen gefallen, dass ich doch Weltmeister geworden bin.

thomas Scheu onstage

Hochmotiviert fĂŒr das Gesamtsiegerstechen am Sonntag, habe ich weiterhin auf meine ErnĂ€hrung geachtet und konnte die Form bis zum nĂ€chsten Tag halten. Der Gesamtsieg ging dann leider mit 5 Stimmen an Hamdullah Aykutlu. Ich konnte aber immerhin auch 3 Stimmen fĂŒr mich verbuchen. Obwohl es leider nicht fĂŒr den Gesamtsieg gereicht hat, bin ich aber trotzdem mit dem Ausgang des Wettkampfes sehr zufrieden.

thomas-scheu-weltmeister-2012

Jetzt lasse ich das Jahr ruhig ausklingen. Ich wĂŒnsche allen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute fĂŒr das neue Jahr. Ich bedanke mich herzlich fĂŒr die vielen GlĂŒckwĂŒnsche und positiven Reaktionen. Und ich danke meinem Sponsor PEAK fĂŒr die jahrelange UnterstĂŒtzung.

thomas-scheu

Euer Thomas Scheu

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerten Sie diesen Beitrag
Rating: 5.8/6 (30 votes cast)
Thomas Scheu zum 5. Mal Weltmeister im Bodybuilding - Erlebnisbericht von der WM in Budapest , 5.8 out of 6 based on 30 ratings
Tags:

Keine Kommentare möglich.