Aktuelle Zeit: Do Dez 13, 2018 0:06
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 1000 mg 4-Androstendiol pro Tag???
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2000 15:20 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Hallo,
hab bei BMS auf der Homepage gelesen dass dort ein Prohormon hardcoreplan angeboten wird. TAGESDOSIERUNG 1000 MG 4-Androstendiol √ľber 8 Wochen! Ist das nicht viel zu viel an Pros? Auf der einen Seite kann ich mir ja vorstellen dass so eine Menge was bringt aber ist das nicht sch√§dlich. Vielleicht kann mich mal einer aufkl√§ren da ich unschl√ľssig bin das zu probieren. Hab bisher nur Androstendion und DHEA genommen und Chrysin (von Prolab)in einem Produkt vermischt, hat aber nix gebracht. Hier noch der Link: www.bms-international.net

Nach Hardcoreplan schauen und mal posten ob das gut oder Scheiße ist.

Bye Thomasz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: 1000 mg 4-Androstendiol pro Tag???
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2000 15:51 

Registriert: Di Jun 13, 2000 0:01
Beiträge: 215
Ich hab in der BMS-Zeitung gelesen das PH¬īs keine Nebenwirkungen haben................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: 1000 mg 4-Androstendiol pro Tag???
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2000 16:04 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
glaub nicht alles was die hersteller sagen!

HMB ist laut hi-tec auch ein wundermittelchen Bild

llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: 1000 mg 4-Androstendiol pro Tag???
BeitragVerfasst: Sa Aug 12, 2000 16:12 

Registriert: Do Apr 20, 2000 0:01
Beiträge: 41
Wohnort: Schweiz
Hallo Thomas,

bei 1000mg 4-AD pro Tag st√∂sst du langsam in einen Bereich vor wo auch bei Prohormonen Nebenwirkungen auftreten k√∂nnen. 1000mg 4-AD wird mit Sicherheit auf die Achse dr√ľcken, das heisst deine Testosteronproduktion wird absinken. Dagegen kann man Clomid einsetzen. Ich und mein Trainingspartner haben eine Kur in √§hnlicher Dosierung gemacht. Ich habe Clomid verwendet und er nicht. Die unterschiede waren deutlich. Ebenfalls musst du bei dieser Dosierung mit erh√∂hten Leberwerten und einem absinken des HDL-Cholesterin rechnen. War jedenfalls bei mir so, hatte am ende der Kur folgende Werte:

GOT 45 (Normalwert <41) Zu hoch!
GPT 35 (Normalwert <41) war also noch okay.
Gamma-GT 17 (Normalwert <50) war auch okay.

HDL-Cholesterin 31 (Normalwert >35) zu tief!

Prohormone in hoher Dosierung wirken zwar sehr gut, haben aber √§hnliche Nebenwirkungen wie Steroide. Also immer sch√∂n aufpassen was du machst und auch mal deine Blutwerte √ľberpr√ľfen lassen. Sollte man sowieso √∂fters einmal zur Vorsorge machen lassen. Viele Erkrankungen k√∂nnen so fr√ľhzeitig erkannt werden.

Gruss magic


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: