Aktuelle Zeit: So Jul 15, 2018 20:01
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mo Jul 21, 2008 11:58 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
Beiträge: 405
Wohnort: Raum 6
Hallo,

kennt jemand das Phänomen: Man geht am Abend mit Kohldampf ins Bett, weil man zu faul ist noch was zu Essen oder der "Gute-Nacht-Shake" keine richtige Sättigung gebracht hat. Am nächsten Morgen wacht man auf und ist komischerweise total satt.

Was passiert da, verbrennt man im Schlaf irgendwie Muskeln oder Fett um den Hunger zu stillen? Letzteres wäre ja granatenstark.

_________________
Wer nicht einsteigt, fährt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mo Jul 21, 2008 12:10 

Registriert: Do Apr 26, 2007 11:11
Beiträge: 340
Ja, ich kenn dieses Phänomen auch.
Wahrscheinlich werden in der Nacht die "Schlafhormone" auch zur Beruhigung des Magens benutzt!?
Oder aber es war ein nat√ľrlicher Reinigungsvorgang des Magens, welcher auch oft mit Hunger verwechslet wird.

_________________
"Kraft kommt von Kraftstoff."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mo Jul 21, 2008 16:01 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Bei mir eigtl grad das gegenteil ( OFT nicht IMMER)

Wenn ich abends hungrig und mit LEEREM Magen ins bett gehe bin ich morgends total PLATT und AUSGELAUGT.


Aber Hunger ist nur ein Gef√ľhl. Grad bei Lowcarb ist es bei mir im Moment schlimm........

Leider ess ich oft erst was wenn mir schon fast schlecht ist weil mein Magen so leer ist.
Wenn ich dann was trinkt f√ľhlt es sich so an als w√ľrde man einen kleinen stein in eine tiefe leere h√∂hle hinabschmei√üen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mo Jul 21, 2008 18:24 

Registriert: Mo Jul 07, 2008 11:23
Beiträge: 17
W√§hrend der Nacht greift der K√∂rper auf das Glycogen in der Leber zur√ľck.
Das könnte ein Grund sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mi Jul 23, 2008 11:55 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
Beiträge: 405
Wohnort: Raum 6
In meinem Bekanntenkreis kennen das auch viele, aber keiner weiß an was das liegt...

Eine Theorie war, ein sp√§ter eintretendes S√§ttigungsgef√ľhl. Also man i√üt was und erst einige Zeit sp√§ter tritt dann tats√§chlich das S√§ttigungsgef√ľhl ein, was aber nicht daf√ľr verantwortlich sein kann. Ich versuche nach 2200 nichts mehr zu essen und um 0000 Licht aus und schlafen. Habe manchmal um 2300 noch Magenknurren. Das S√§ttigungsgef√ľhl tritt ja normalerweise schon nach 20-30 Minuten ein.

Ein Kollege meinte es w√§re der gleiche Effekt wie beim Fasten, also das ein leerer Magen kein so starkes Hungergef√ľhl signalisiert, wie ein halbgef√ľllter? Finde ich aber auch nicht so richtig nachvollziehbar in diesem Fall.

Ich habe mir gestern den Bauch ZUS√ĄTZLICH vorm Einschlafen vollgehauen, um zu testen ob es tats√§chlich richtiger Appetit ist oder ob es ein anderes Bauchgef√ľhl ist: 500gr MQuark + Milch, 10 g Lein√∂l, 50g Leinschrot, 1 Banane + 1 AP Shake. Das konnte ich fast inhalieren, so einen Appetit hatte ich. Es ist also definitiv ein Hungergef√ľhl und ich h√§tte gestern noch mehr reinhauen k√∂nnen.

@erdnuss_joe: Das Glycogen aus der Leber mu√ü ja auch irgendwie wieder aufgef√ľllt werden. Werden dazu Fettreserven verbrannt? Das w√§re ja genau der Effekt den man sich w√ľnscht.

Kann Einbildung sein, aber ich habe das Gef√ľhl, das ich dadurch nachts Fett verbrenne, denn erstmalig sehe ich an meiner Wampe Fortschritte. Der 4Pack zeichnet sich etwas deutlicher ab.

_________________
Wer nicht einsteigt, fährt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mi Jul 23, 2008 13:52 

Registriert: Mo Jul 07, 2008 11:23
Beiträge: 17
Mit dem Glycogenabbau läuft auch Parallel die verbrennung der Fettsäuren zur Energiegewinnung.
Je höher der Glycogenabbau, desto mehr freie Fettsäuren werden bereitgestellt.
Nun kann sich jeder vorstellen das sich der Glycogenabbau während des Schlafens in Grenzen hält und somit
auch die Verbrennung der Fettsäuren nichts mit wirklichem Fettabbau zu tun hat.

F√ľr das Hungergef√ľhl sind √ľbrigens die Hormone Insulin und Glucagon verantwortlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Mi Jul 23, 2008 18:29 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
liegt es vllt einfach an der appetitlosigkeit morgens ?

ich meine viele menschen können morgens einfach nix essen.
glaube nicht das das unbedingt ein s√§ttigungsgef√ľhl ist.

fr√ľher konnte ich morgens nie direkt was essen.

mittlerweile hab ich kein problem damit auf zu stehen un was warmes
oder so zu essen.
kann morgens alles essen mittlerweile.
könnt mir morgens auch direkt en döner oder so reinziehen.
was ich bestimmt die tage mache, da ich gerade in berlin bin :)

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen G√ľrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen G√ľrtel h√§tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abends hungrig einschlafen / Morgens satt?!
BeitragVerfasst: Do Jul 24, 2008 6:36 

Registriert: Do Mai 29, 2008 20:14
Beiträge: 444
ohne gro√ü dar√ľber nachzudenken, glaube ich wie erdnuss-joe, dass der beschriebene effekt etwas mit insulin und dem blutzuckerspiegel zu tun hat. den beschriebenen effekt kennen die meisen w√§hrend einer di√§t, in der man ja abends h√§ufig noch hunrig zu bett geht und die letzte mahlzeit sehr kh-arm war. wenig kh=wenig insulin=keine √ľberschie√üende insulinaussch√ľttung (wie be mahlzeit mit vielen kh)=konstanter blutzuckerspiegel=weniger hunger.
keine kh/kein insulin in der nacht=keine behinderung der in der nacht hohen aussch√ľttung von GH=energieversorgung √ľber freie fetts√§uren/ ketonk√∂rper ohne bz-spiegelschwankungen.

D.h. w√ľrde man sich vor dem zubettgehen einen berg eiscreme reinhauen, w√ľrde mehr insulin ausgesch√ľttet werden, als der k√∂rper ben√∂tigt um das zuviel an glucose aus dem blut in die zellen zu schleusen, der bz-spiegel rauscht in der nacht ab und man hat deshalb hei√ühunger.

ob das zeitlich alles hinhaut kann ich so nicht genau sagen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: