Aktuelle Zeit: Do Dez 13, 2018 0:06
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Acetyl L-Carnitin / L-Carnitin, gleich oder verschieden?
BeitragVerfasst: Mo Sep 27, 2004 16:03 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 15:52
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen
Ich habe eine Frage, handelt es sich bei "Acetyl L-Carnitin" und "L-Carnitin bzw.Carnitin" um das selbe Präparat oder sind diese verschieden :?: :?: :?:


Zuletzt geändert von Aronc am Mo Sep 27, 2004 16:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 27, 2004 16:07 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Armin hat geschrieben:
Im Übrigen ist Carnitin genauso gut wie ALC aber da ALC klingt halt besser und darauf mußte ich bei der Entwicklung des Produktes achten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 27, 2004 16:20 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 15:52
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen
Karbon hat geschrieben:
Armin hat geschrieben:
Im Übrigen ist Carnitin genauso gut wie ALC aber da ALC klingt halt besser und darauf mußte ich bei der Entwicklung des Produktes achten.


damit ist leider meine Frage nicht ausreichend beantwortet :(
im Google habe ich diverse Artikel gefunden, die leider widerspr√ľchlich sind. Ich muss es ganz genau wissen :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 27, 2004 16:22 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Wozu?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Sep 27, 2004 16:28 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 15:52
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen
Karbon hat geschrieben:
Wozu?


Meine Freundin hat MS "Multiple Sklerose", dieses Mittel wird im MS-Forum empfohlen als Abhilft bei einigen Beschwerden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 4:46 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
eine wirklich ehrliche und richtige Anwort kann ich (und wohl niemand auf der Welt) dir geben.

Die L-Carnitin Lobby sieht keine Vorteile, die L-A-Carnitin Lobby sieht Vorteile. Die Studien haben verschiedene Zielrichtungen und sind nicht wirklich aussagekräftig wenn es um einen Vergleich beider Substrate geht.

Fakt ist, dass zwischen 8 und 12% des Carnitinvorrates im Körper in Form von L-A-Carnithin bestehen.
L-Carnitin und L-A-Carnitin können beide endogen (also vom Körper selbst) synthetisiert werden (aus verschiedenen Aminosäuren und aus sich gegenseitig).
Beide Substrate kommen in geringen Mengen in Lebensmitteln vor und Studien zeigen, dass eine zusätzliche Zufuhr sowohl von L-Carn als auch von L-A-Carn einige funktionelle Eigenschaften bringen.

Am sichersten ist man wohl, wenn man ein Pr√§parat nimmt, dass zu 10% aus ALC und zu 90% aus L-Carn besteht nimmt (kommt der K√∂rperzusammensetzung nahe), aber ich pers√∂nlich denke (das ist nicht bewiesen, aber auch das Gegenteil ist nicht nachgewiesen), dass bei einer Supplementierung von L-Carnitin es f√ľr den Organismus leicht sein sollte, daraus das ALC selbst zu bilden und man sich das teurere ALC sparen kann.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @ aronc
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 6:44 

Registriert: So Mär 11, 2001 1:01
Beiträge: 114
hi,

kannst du mir das mit dem carnitin im hinblick auf dessen wirkung bei ms-patienten bzw. der von dir angesprochenen abhilfe bei bestimmten beschwerden etwas genauer erläutern?

meine frau hat auch ms (leichte form), von daher w√§ren derart nat√ľrliche methoden recht interessant.

danke im voraus,

in sports

combat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 15:12 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 15:52
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen
Armin hat geschrieben:
Hallo,
eine wirklich ehrliche und richtige Anwort kann ich (und wohl niemand auf der Welt) dir geben.

Die L-Carnitin Lobby sieht keine Vorteile, die L-A-Carnitin Lobby sieht Vorteile. Die Studien haben verschiedene Zielrichtungen und sind nicht wirklich aussagekräftig wenn es um einen Vergleich beider Substrate geht.

Fakt ist, dass zwischen 8 und 12% des Carnitinvorrates im Körper in Form von L-A-Carnithin bestehen.
L-Carnitin und L-A-Carnitin können beide endogen (also vom Körper selbst) synthetisiert werden (aus verschiedenen Aminosäuren und aus sich gegenseitig).
Beide Substrate kommen in geringen Mengen in Lebensmitteln vor und Studien zeigen, dass eine zusätzliche Zufuhr sowohl von L-Carn als auch von L-A-Carn einige funktionelle Eigenschaften bringen.

Am sichersten ist man wohl, wenn man ein Pr√§parat nimmt, dass zu 10% aus ALC und zu 90% aus L-Carn besteht nimmt (kommt der K√∂rperzusammensetzung nahe), aber ich pers√∂nlich denke (das ist nicht bewiesen, aber auch das Gegenteil ist nicht nachgewiesen), dass bei einer Supplementierung von L-Carnitin es f√ľr den Organismus leicht sein sollte, daraus das ALC selbst zu bilden und man sich das teurere ALC sparen kann.

Armin



Vielen Dank f√ľr die ausf√ľhrliche Antwort :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ aronc
BeitragVerfasst: Di Sep 28, 2004 15:23 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 15:52
Beiträge: 6
Wohnort: Hessen
combat hat geschrieben:
hi,

kannst du mir das mit dem carnitin im hinblick auf dessen wirkung bei ms-patienten bzw. der von dir angesprochenen abhilfe bei bestimmten beschwerden etwas genauer erläutern?

meine frau hat auch ms (leichte form), von daher w√§ren derart nat√ľrliche methoden recht interessant.

danke im voraus,

in sports

combat




L-A-Carnitin wirkt positiv und steigernd auf Abgeschlagenheit, verminderte Leistungsf√§higkeit und leicht ausl√∂sbare Ersch√∂pfungszust√§nde. Des weiterem wirkt das Mittel konzentrationssteigernd. Dies ist aber von Fall zu Fall unterschiedlich, wie bei allen Substanzen und Medikamenten. Ich hoffe deine Frage ausf√ľhrlich beantwortet zu haben.

Gruß
Aronc :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: