Aktuelle Zeit: Mo Jul 16, 2018 17:49
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 53 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Achtung vor Supps
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 11:36 

Registriert: Di Feb 27, 2007 19:26
Beiträge: 41
Erst einmal: will hier auf keinen Fall peaks ruf schädigen, halte peak für den besten hersteller überhaupt.

ich möchte einfach nur leute hinweisen dass man es mit den supps nicht übertreiben sollte. die rede ist von einer überdosierung von vitaminen und mineralstoffen.

ich habe schon seit geraumer zeit schwindel und sonsstiges unwohlsein wie auch in einem meiner anderen beiträge ("schwindel durch createston") geschildert. übrigens bitte nicht auf diesen beitrag beziehen, da stehen viele missverständnisse darin. war nach langem rätselraten dann beim arzt der mir blut abnahm; bekam heute das ergebnis. alle vitamin werte waren mehr als erhöht(manche bis zu 4fachem maximalwert). darf nun keine supps mehr nehmen und auch ne weile kein sport machen bis sich die werte wieder normalisiert haben.

hatte createston massiv(auch nur 80g statt 105g) supplementiert, sonst aber nicht sonderlich viel obst gegessen.

Mir gings eine zeitlang echt sch...ße!!!
will mit dem thread bezwecken, dass sich jeder der supps mit vielen vitaminen nimmt sich beim arzt blut untersuchen lässt um auszuschließen dass er keinen schädlichen überschuss hat!!!

hoffe dass mich eingefleischte peak fans jetzt nicht in der luft zerreissen wollen weil sie den thread falsch verstehen. geb auch peak keine schuld, war ja nen anwenderfehler, mein fehler


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 12:11 

Registriert: Fr Jan 12, 2007 11:05
Beiträge: 411
Wohnort: Leverkusen
Kann das echt in keinster Weise nachvollziehen.
Warum sollte es dir durch CT Massiv so scheiße gehen??
Ich kann mir irgendwie beim besten Willen nicht vorstellen
dass das am CT Massiv liegen sollte. Das kann es einfach
nicht sein.

Wie hoch müssten dann meine Vitaminwerte erst sein... 8O
:lol: :lol:

Fühle mich aber putzmunter und fitter denn je. Wer hat trainiert
hat nunmal einen erhöhten Vitamin und Mineralstoffbedarf.

Da müssen bei dir aber noch andere Faktoren mit eine Rolle
spielen. Was hat denn dein Arzt noch zu dir gesagt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 12:35 

Registriert: Di Feb 27, 2007 19:26
Beiträge: 41
soweit ich weiß, enthält createston 300% des vitaminbedarfs eines erwachsenen. jetzt habe ich vielleicht mit der normalen ernährung ca. 75% des bedarfes abgedeckt und bin mit CT schon um eineiges darüber. außerdem habe ich ca. 70kg (also weniger als die norm für die CT gemacht ist).

mir ist es anfangs auch noch gut gegangen. ich kann mir vorstellen dass sowas schleichend kommt und geht. der arzt meinte ich müsse ca. in 2 monaten wiederkommen um zu sehen ob ich wieder normale werte habe.

wenn du auch noch andere supps mit vitaminen nimmst (vitamine sind ja mittlerweile in vielen supps enthalten), lass dir zur kontrolle blut abnehmen.

schadet ja nicht! wenn du nichts zahlen willst behaupte halt du fühlst dich müde und schlapp dann machens sie es sowieso.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 12:52 

Registriert: Fr Jan 12, 2007 11:05
Beiträge: 411
Wohnort: Leverkusen
300% für einen Bürohengst Normalo vielleicht.
Bin zwar auch ein Bürohengst aber nach dem Büro,
verwandle ich mich zur Maschine :lol: :lol:

Es ist doch bekannt dass bei hartem Training der
Bedarf um mehrere 100% ansteigen kann. Vielleicht
kann man das nicht pauschalisieren, aber für mich
triffts zu. Sonst fang ich ein wenig an zu kränkeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 12:59 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Kannst du die werte hier schreiben ( hast du die ) oder hat die der Artzt das nur so gesagt.
Weil mir haben Artzte schon uber leberschaden und krebs von Creatin und nierenversagen und impotenz von protein gepraedigt.
Und denen glaube ich kein wort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:03 

Registriert: Fr Jan 12, 2007 11:05
Beiträge: 411
Wohnort: Leverkusen
So siehts aus Alex.

Außerdem ist es nunmal so, dass normale Allgemeinmediziner (Hausärzte) nicht unbedingt wollen, dass wir gesund werden,
dies sind geschweige denn bleiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:10 

Registriert: Di Feb 27, 2007 19:26
Beiträge: 41
der arzt hat gemeint:

"als ich das ergebnis bekam hab ich das labor angerufen weil die werte schon sehr enorm waren. die sagten das haben sie sich auch gedacht darum haben sie dein blut 2mal getestet. das blut ist einer "milchsuppe" gleich in der kaum sauerstoff transportierbar ist. darum wird dir schwindlig."

er hat mir das per telephon gesagt hab also die werte nicht hier. er hat mir nichts dahergepredigt, mir gings ja wirklich dreckig(tatsache).

als ich das erste mal bei ihm war sagte ich, dass ich ein supp nehme mit protein, KH und creatin (nahm nicht an dass der CT kennt). da hat er gemeint dass das wohl eher nicht der grund wäre.
--> der ist also nicht grundsätzlich gegen supps


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:12 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
sorry, mein freund. nimm es mir nicht übel... aber so einen blödsinn hab ich ja noch nie gehört. ich nehme supps seit jahrzehnten und bin kerngesund. habe keinerlei probs mit den werten oder sonstwas. und ich werde jedes jahr mindestens einmal durchgecheckt. von einem CT und ein paar vitamintabs gehen die werte nicht so hoch. hast du kurz vor der messung erst noch ne halbe dose A-Z geschluckt, oder was??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:24 

Registriert: Fr Jan 12, 2007 11:05
Beiträge: 411
Wohnort: Leverkusen
So sehe ich das auch Silverhawk.
Habe schon oft beobachtet, dass von "Außenstehenden" Supps (Vitamintabs, Protein etc.) viel zu hoch bewertet werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:25 

Registriert: Di Feb 27, 2007 19:26
Beiträge: 41
@silverhawk: freut mich dass du gesund bist. ändert nichts an der tatsache dass zuviel vitamine schädlich sind.

kann mir vorstellen dass bei dem einen vitamine besser "eingelagert" werden beim anderen werden teile halt einfach ausgeschieden ohne in den organismus zu gelangen und so keine überhöhten werte zustandekommen.

Übrigens: das blut wurde eine woche nach "absetzten" von CT abgenommen. ich hab CT abgesetzt weil mirs da schon ne weile sch..ße ging und ichs in verdacht hatte.
--> man kann also davon ausgehen dass meine werte NOCH höher bzw. schlechter waren in der zeit in der ich CT genommen habe.
habe auch nichts besonderes vor der messung genommen. (milch und käsebrot als frühstück, kein Vit A-Z)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:27 

Registriert: Di Feb 27, 2007 19:26
Beiträge: 41
wenns nicht CT war, woher kommen dann die extremen Werte?
nehm ja sonst nichts.

will ja CT nicht schlechtmachen, ich weise lediglich daraufhin dass man sich ab zu mal das blut anschauen lassen sollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:28 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also ich nehme auch viele vitamine sicherlich in mehrfacher empholener tagesdosis.
mir gehts es super mein blutwerte sind eigentlich auch perfekt.

was ich noch hinzufügen kann,
mir gehts es im moment mit geregeltem supps konsum, manierlicher ernährung und kraftsport , tip top !

was vor jahren wo das nicht so war anders war,
mir gings nicht unbedingt schlecht aber heute bin ich wesentlich fitter.

und würden deine vermutungen stimmen müsste jedem anhand von createston schwindelig sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:31 

Registriert: So Jan 21, 2007 18:45
Beiträge: 205
nicht jedes nahrungsergänzungsmittel muss bei jedem gleich ankommen.
Deshalb ist es doch OK, wenn trooper das für sich so erkannt hat.

natürlich ist es gut möglich, dass irgendwas anderes in seiner Ernährung nicht stimmt, aber wenn er CT absetzt und es dann besser wird, dann finde ich es vollkommen in Ordnung, wenn er die Finger davon lässt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:31 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
das habe ich auch nicht behauptet. zwar werden die meisten überschüssigen vitamine auf normalem wege ausgeschieden aber einige machen da halt nicht mit.
teotzdem kann ich mir nicht vorstellen, das die überhöhten werte nur vom CT kommen sollen. ich nehme eher an, das dein unwohlsein eine art allergische reaktion auf einen der inhaltsstoffe ist. und die überhöhten werte glaube ich erst, wenn ich sie schwarz auf weiß gesehen habe. dzgl habe ich schon die dollsten sachen von ärzten erzählt bekommen....
das richtet sich nicht gegen dich. du hast alles richtig gemacht!!! ich will auch nicht behaupten, das dein unwohlsein nicht vom CT kam. aber trotzdem.... solche werte nur durch CT?? never!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 07, 2007 13:40 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
pourdoc hat geschrieben:
nicht jedes nahrungsergänzungsmittel muss bei jedem gleich ankommen.
Deshalb ist es doch OK, wenn trooper das für sich so erkannt hat.

natürlich ist es gut möglich, dass irgendwas anderes in seiner Ernährung nicht stimmt, aber wenn er CT absetzt und es dann besser wird, dann finde ich es vollkommen in Ordnung, wenn er die Finger davon lässt.


das steht natürlich ausser frage, das es ihm davon schwindelig und schlecht wird kann ja sein, da er anders reagaiert.

ich halte nur diese vitamin geschichte für eher schlechte aussrede vom artzt weil er sonst keine begründung hat.

aber das bei ihm ne unverträglichkeit bei createston vorhanden ist kann wirklich gut sein.
aber auch dann sollte man es nicht verallgemeinern. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 53 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: