Aktuelle Zeit: Do Nov 21, 2019 16:36
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 10 von 15   [ 222 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Mär 21, 2011 19:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hall Gregory,

nichts gegen dich, wenn du mal scherzen willst, aber mir ist da wirklich nicht zum Scherzen.

Ich bin sicher, dass die Hälfte, vielleicht sogar etwas mehr vom Whey Protein durch Sojaprotein ersetzen kann, (wie im Anabolic Protein) ohne irgendwelche Nachteile zu haben , bzw. sogar kleine Vorteile damit erzielt.

Aber für alle, die nicht gerade "Softgainer" sind und mit Sojaprotein wegen weitgehend "lean" bleiben wollen, gehört Whey dazu. Soja allein bringt einfach nicht die "Wässrichkeit" die ich gern bei Athleten habe, wenn ich sie richtig massiv aufbauen will.

Ohne Milchprodukte sind die meisten Leute einfach zu "trocken" um Sie natural einigermassen schnell aufzubauen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Mär 21, 2011 20:10 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
Ganz interessante Diskussion!

Ich bin ja selber absoluter Fan der Wirkung des Soy-Proteins, da ich es grundsätzlich geil finde, trocken und sehnig auszusehen!

Manchmal muss es aber, aufgrund des Geschmacks, auch mal ein Delicious Whey oder, öfter, APF sein.

Schade, dass das Soy immer noch nicht ganz so hoch angesehen ist wie Whey!
Bei uns Peaklern dürfte sich die Qualität des Soys mittlerweile rumgesprochen haben, aber diverse Ami-Hersteller meiden das Soy ja (zu Unrecht) wie der Teufel das Weihwasser... :-T

Von mir aus könnte man den Soy-Anteil im APF gerne erhöhen, vielleicht liegt darin auch die Chance, das Soy auf einen "höheren Sockel" zu heben!

Ist vielleicht mal ein Tipp an alle, die dem Soy noch zweifelnd gegenĂĽberstehen: mal ein paar Wochen als Protein nur das Soy ausprobieren, wenn ihr auf Definition (und mehr) steht!

Dann wächst auch der Respekt vor dem APF noch mehr und man weiß den Soy-Anteil noch besser zu schätzen :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Mär 21, 2011 21:17 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

nein, man kann nicht ohne weiteres bei einem so ausgereiften und in Praxis und Studien untermauertem Produkt nicht einfach mehr Soja rein geben.

Um so was zu machen, mĂĽsste man erst mal das Hormonverhalten bei Probanten messen und die Studie mĂĽsste positiv ausfallen und MĂśSSTE VERĂ–FFENTLICHT werden, damit sie geglaubt wird.

Wir könnten eine solche Studie vielleicht finanzieren, aber ich glaube nicht, dass wir sie in einer angesehen Fachzeitschrift veröffentlicht bekämen. Wen interessiert schon, ob das Hormonverhalten sich noch mal etwas verbessert, wenn man statt 50 % Soja und 50% Whey jetzt 40 zu 60% macht .. .bzw. da gibt es in der Fachwelt interessantere Themen, die zu veröffentlichen sind :-((

Armin

PS:
Der Respekt vor Supplements wächst nur in der Internation Line :-T


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 6:44 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
:-PP

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 9:08 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
Armin hat geschrieben:
Hallo,

in dem Whey- Kriesentreffen gestern habe ich folgende zwei Vorschläge gemacht, die ich sinnvoll finde, welche aber von drei unserer Mitentscheider am Meetingtisch, als nicht für die Marke PEAK tragbar , abgelehnt wurden:
schön zu hören, dass diese drei an der CI von Peak festhalten und nicht von der "Peak" abrücken wollen, also weiterhin überlegenes Knowhow einsetzen und sich damit vom Wettbewerber abgrenezen wollen.

1.
Anabolic Protein Professional mit einem "normalen" 90% igem Whey Isolat machen und fĂĽr 30 bis 35 Euro pro kg verkaufen (statt jetzt fĂĽr fast 50 Euro pro kg , wegen dem speziellen WPI mit 90% Beta-Lactoglobulin).
Ebenso kann man die Enzyme für eine bessere Resorbtion streichen. Um den Preis zu drücken, könnte man dieses teure und wissensbringende Forum löschen und so Kapazitäten von Peak MA´s für andere Dinge freischaufeln oder sie gleich rationalisieren und Kosten sparen. Man könnte auch auf die teuren Tests und Eingangsanalysen der Rohstoffe verzichten und mit viel Vertrauen auf die Redlichkeit der Rohstofflieferanten einen Haufen Knete sparen um die Produkte günstiger anbieten zu können...

2.
Ein Whey Protein Conzentrat mit 75% Proteingehalt (mit Laktase angereichert, wegen dem etwas höheren Laktosegehalt) ins Programm zu nehmen. Dieses Protein ist zwar auch teurer geworden, aber man könnte es ca 20% niedriger anbieten, als das 80% ige Whey (bei anmixen schaumt dieses Protein stark, aber der Schaum geht nach ca 5 Minuten weg).


Ich stelle meine Ideen hier zur Diskussion, denn ich nehme VIELES genauer als meine Mitstreiter am Peak-Entscheidungs-Tisch, die offenbar öfter nach dem Motto "es kostet 2-3 Euro und wenn es hinterher das Doppelte ist, ist es auch noch das Gleiche" denken.

Was soll ein 75% iges (Budget) Whey der Marke PEAK schaden.
Mercedes macht neben der S Klasse auch die A Klasse und jeder weiss, dass das andere Autos sind, aber dass der Name Mercedes dafĂĽr steht, dass den Dingern keine fragwĂĽrdigen Teile verbaut sind.
Dieser Vergleich hinkt in meinen Augen! Peak baut ja eben keine fragwürdigen Teile ein, sondern möchte überlegenes Wissen, also einfach "Teile" weglassen... Bestimmte Konzentrationen reduzieren. Damit würde der Überlegene Hersteller Peak freiwillig und besseren Wissens auf eine Stufe heruntertreten und würde dann trotz überlegenen Knowhows Produkte anbieten, die nunmal nicht 100% Peak sind.
Die S Klasse mit der A Klasse zu vergleichen sind zwei unterschiedlich Produkte, Armin! Das ist in meinen Augen ein Vergleich von APF oder Whey und einem Casein-Produkt wie zB Micellar Casein... hier vergleichst Du also Ă„pfel mit Birnen.
So wie Du in Punkt 1 und 2 Deine Vorschläge unterbreitest müsste der Vergleich eher ein Modell mit oder ohne neue Technik oder Innovation sein. Glaubst Du etwa, dass Mercedes aus einer Fahrzeugserie zwei Produkte anbietet? Willst Du wirklich uns Kunden entscheiden lassen, ob wir das Auto mit oder ohne Airbag kaufen nur um Geld zu sparen? Wenn Du, also Peak, Innovationen erfindet oder Produkte perfektioniert und dieses überlegene Wissen und den Nutzen einfach weglasst, dann seid ihr nicht mehr Peak. Zumindest nicht in meinen Augen. Dann seid ihr lediglich der "normale" Supphersteller mit dem Unterschied, dass ihr zwar besser könnt, aber aus kostengründen nicht besser wollt. Ihr seid besser als andere, ihr versteht es, Produkte zu optimieren, ihr seid in der Lage dem Wettbewerber stets neue Produkte vor die Nase zu setzen, die er aufwendig und mit Zeitverzögerung nachbauen muss!
Mit Freude lese ich, wie Du einen anderen Supphersteller in einem Thread abkanzelst und ihm aufzeigst, wer der Schüler und wer der Lehrer ist. Und jetzt möchtest Du bestimmte Zutaten weglassen oder wirksame Konzentrationen reduzieren um auf das Niveau der anderen Supphersteller zu geleiten?


Was sind denn die Alternative?
Etwa anfangen die Leute mit 80-85 % auf dem Etikett zu belügen und 60 % iges Protein (in einem Fall in einem osteurpäischen Land sogar nur 35% Protein) in die Verpackung machen ?
Das ist jetzt wirklich Polemik in Perfektion! Wer hat denn verlangt, dass er bitteschön belogen werden möchte? Im Bereich der Supplemente geht es nunmal um Vertrauen. Das hat in Deiner Branche sicher oberste Priorität. Das Vetrauen in Supps und deren Hersteller stufe ich sogar noch größer ein, als in meinen Banker oder Versicherungsheini...
Armin



Meine Bitte lautet also: Bleib bei 100%. Nutzt das, was ihr könnt und klettert nicht hinab zu den anderen Herstellern.
Lieber Armin, ich habe mich in diesem Forum häufig daran gestört, dass Du so manchen von Deinem "hohen Ross" anfährst und ihn zusammenstauchst. Andererseits bewundere ich Dein Fachwissen und wie Du es in eben diesem Forum für viele Anfänger und Amateure plausibel und verständlich erklärst. Deine unzähligen Links zu Studien oder zu wissenschaftlichen Berichten beeindrucken mich vielfach und ich erkenne daran immer aufs Neue, dass Du der Fachmann bist, für den Dich viele halten.
Ich amüsiere mich immer über Deine Fanboys, die nach jedem Deiner Worte "ja" und "Amen" schreien. Aber Armin, sowas hast Du Dir scheinbar verdient und auch hart erarbeitet. Deswegen stehen Dir diese unbeirrbaren Follower auch zu! Nicht umsonst werden Peak Supplemente von andern Herstellern verpöhnt und stets angefeindet. An diesen Anfeindungen erkenne ich, wie gut Peak wirklich sein muss. Diesen Neid habt ihr euch erarbeiten. Mir ist bislang noch keine Branche bekannt, in der ein Hersteller oder eine Marke so sehr angefeindet wird wie Peak. Diese Hersteller, die Peak in eigenen Foren oder anderswo verunglimpfen zeigen mir mit ihrer Kritik immer wieder, dass Peak-Produkte eben besser sein müssen!!!
Ich lerne aus Deinen Beiträgen und Links eine Menge. Mit Deinem Überlegenen Wissen erkläre ich mir Deine manchmal schroffe Art damit, dass Du zu den Anfängern (dazu zähle ich mich selbstverständlich dazu!) einen solchen Wissensvorsprung hast, dass Dir manchmal nicht klar ist, auf welchem Level wir zu Dir stehen.
Um in Deinem Bild mit dem Fahrzeug zu bleiben möchte ich Dich freundlichst darauf hinweisen, dass ich kein Auto bei einem Hersteller kaufen möchte, der es mit oder ohne ASR, Windschutzscheibe oder Airbag anbietet. Natürlich fährt es wunderbar! Aber wenn Du darauf verzichtest ein Kurvenlicht oder ein Spurwechselassistent einzubauen, dann ist es eben nicht mehr das überlegen Fahrzeug. Ein Abstieg vom Ferrari zum Fiat.
Die Corporate Identity müsste neu geschrieben werden und das fände ich schade.

MfG MA

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 9:38 

Registriert: Do Apr 26, 2007 11:11
Beiträge: 340
Besser hätte man es nicht schreiben können.
101% agree!!!

_________________
"Kraft kommt von Kraftstoff."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 18:02 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
chiller hat geschrieben:
Besser hätte man es nicht schreiben können.
101% agree!!!
So isses!

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 18:40 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
@ Marcus_Aurelius

Nicht alle leben in Deutschland.Wir in Slowenien zbsp. mussen die Preise von PEAK Proteinen extrem niedrig halten weil wenn wir normale Preise hatten waren wir schon langst pleite ( DW 39.90 und WF 39.90 ) Das nimmt uns sehr viel von gewinn weg aber besser etwas als nichts.
Wenn aber die Preise weiter steigen dann weiss ich nicht wie lange wir dass noch aushalten konnen weil bei uns in Slowenien geht kein Protein uber 40 €.
EGAL WELCHE QUALITAET.Hauptsache billig.Den Leuten ist es mehr und mehr egal wie viel % und anliches drin ist, hauptsache Whey und hauptsache billig.
Und du kannst keine uberzeugungarbeit leisten weil sie es einfach nicht kaufen egal wie gut es ( PEAK ) ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 18:58 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Also ich kaufe die PEAK-Produkte NUR weil sie anderen auch previligierten herstellern MEILENWEIT voraus sind. Dann nehme ich persönlich auch höhere kosten in kauf! Auch wenns mein budget ziemlich schmälert. Fällt mir zwar schwer... aber ich machs. Und noch viel lieber, da ich weiß, dass peak es nicht macht, um sich ne goldene nase zu verdienen, sondern wg den rohstoffkosten o ä.

Also ich bin der meinung peak soll die qualität, optimierungen beibehalten bzw (wie wir es gewohnt sind) durch F&E weiterentwickeln und das maximum aus jeder idee, jedes supps bzw jeder matrix herauszuholen.

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 19:30 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
Hallo McAlex. Schön, dass wir sachlich und kontrovers diskutieren können. Mit meinem Post wollte ich niemanden zu Nahe treten, sondern habe lediglich meine eigene persönliche Meinung kund getan.
Zu Deinem Argument kann ich nur sehr verständnisvoll antworten... Ich lebe in Deutschland und hier kann ich mir keinen Ferrari leisten! In Dubai gibt es sicher einen größten Markt und mehr Kunden, die sich ein solches Fahrzeug leisten können. Das ist aber nicht der Grund, dass es jetzt einen "kleinen Enzo" in Deutschland gibt. Einen Wagen, um in dem Bild von oben zu bleiben, der weniger Rennsport Know-how beinhaltet und weniger Leistung performen kann/ soll. Für mich ist Peak kein Mercedes, kein Taxi. Peak ist mE ein Ferarri unter den Supp-Herstellern... Peak würde ebenso wie Ferrari seinen Mythos, seine Überlegenheit gegenüber seinen Wettbewerbern verlieren, wenn man seine Leistung nicht wir gewohnt voll ausnutzt um andere in den Schatten zu stellen...

Ich hoffe Du verstehst

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 19:39 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Verstehen kann ich mcalex jedoch auch ganz gut... zumindest die situation aus seiner sicht gesehen. Aber ich wĂĽrde sehr ungern auf die geilen peakprodukte verzichten oder kĂĽrzer treten zu mĂĽssen :-(. Wir sind halt von peak schon zu verzogen worden ;)

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Di Mär 22, 2011 20:21 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
Hallo Hoffe,
ich glaube, dass Du etwas falsch verstanden hast. Es geht ja nicht darum die Top-Peak Produkte aus dem Sortiment zu schmeißen. Es geht lediglich darum zu den Topprodukten, die zu den Innovationen auf dem Markt gehören auch "normale" Supps anzubieten, die jeder 08/15 Hersteller auch vertreibt. Es soll also ein Schnitt gemacht werden und mehr und mehr "normale" Supps vertrieben werden. Und genau da habe ich bedenken. Auf Überlegenheit freiwillig zu verzichten um "gewöhnlich" aber günstig zu sein hat einen Faden Beigeschmack, der zum "Maß-aller-Hersteller" nicht passt...

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 23, 2011 7:35 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich sehe andere PEAK Produkte als extrem konkurenzfahig so wie sie sind.
Nur mit Whey ist es ( zumindest bei uns ) so wie oben geschrieben.
Deshalb wurde ich einen "Basic" Whey Produkt begrussen - weil anders als bei den meisten billigen Produkten waeren da wirkliche 75% da drin ( kein Magermilchpulver, kein Maltodextrin usw. ) und wir konnten die Leute dann leichter uberzeugen, den zu kaufen

Fur mich personlich steht es garnicht zu Debatte - AP oder Whey Fusion sind meine Proteine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 23, 2011 11:11 

Registriert: Do Okt 28, 2010 10:15
Beiträge: 44
Wenn man DW und WF in Slowenien für 39,90€ anbieten kann warum nicht auch hier ? Zumindest die Preise beibehalten und zu liebe des Kunden weniger Profit machen :-X


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 23, 2011 13:23 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich denke das ( fur Deutschland gesprochen ) keine so gute Idee ware.
Bei uns denken die Leute ( mangels Geld und auch Wissen ) anders.
Bis diese Wirtschaftkrise kam, haben wir mit dem normalen Preis sehr ordentlichen Umsatz gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 10 von 15   [ 222 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron