Aktuelle Zeit: Do Dez 13, 2018 0:10
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 13 von 15   [ 222 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Do M√§r 31, 2011 7:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
wir hatten gestern Meeting, wo auch extra 2 Jungs aus dem International Team dazu gekommen sind.

Da in Osteuropa noch mehr unter den steigenden Whey Preisen gelitten wird, wollen sie evtl. 2 Drittel des 80 er Wheys im Delicious Whey mit dem 75% igen austauschen um den Preis nicht um die 5 Euro, welche ich geschrieben hab, anheben zu m√ľssen.

Das Protein w√§re dann mit ca 80-81 % (84-85 % i TS) IN ECHT immer noch deutlich h√∂her als die meisten auf dem Etikett 80-85 %iger Wheys Osteuropa (auch als das eine oder andere 85%ige deutsche Whey, welches auch "nur echte 75% hat" ;-O ) und k√∂nnte bei 45 Euro f√ľr 5 lbs bzw. 19,90 Euro pro 1 kg Beutel liegen.

Die Alternative w√§re das 75 % ige (80% TS) Protein f√ľr 17,90 Euro pro kg Beutel.

Rechnet man dann auf Reinprotein um, dass ist das Delicious pro kg Reinprotein um 1 Euro teurer und dann rentiert sich das 75% ige nicht mehr, weil bei ihn halt doch ca 3-4% der besonders wertvollen kurzkettigen Peptide weniger vorhanden sind.

Der ern√§hrungsphysiologische Vorteil der h√∂her%igen Proteine liegt ja nicht so sehr, in den 5 oder 10% mehr Protein (da k√∂nnte man einfach ein wenig mehr von dem billigerne Protein nehmen), sondern darin, dass gerade die PAAR OBEREN % DES PROTEINS AUS KURZKETTIGEN PROTEINFRAKTIONEN SIND, die halt viel wertvoller und schneller verf√ľgbar sind, als die l√§ngerkettigen Peptidbindungen die im groben 75iger Ultrafilter h√§ngen bleiben.

Mir erscheint diese Idee wirklich so sinnvoll, dass ich mich ärgere, dass sie mir nicht eingefallen ist (wobei ich allerdings ja mit den International Jungs weniger enge Beziehungen wie mit "meinen" Peak Classic Leuten habe.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Do M√§r 31, 2011 8:43 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
Ich habe mal eine kurze Frage:

Wurde der Preis von Buildup erhöht ?

lg

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Fr Apr 01, 2011 8:31 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
Nein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: So Apr 03, 2011 20:49 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Also wirklich, manchmal versteh ich diese Pfennigfuchserei nicht. Ob jetzt das Kilogramm Whey nen Euro oder 2 mehr kostet..

Ich wei√ü aber nat√ľrlich nicht, was der Wahre Preis von Whey w√§re.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 10:10 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
Dann kannst du mir ja 4‚ā¨ jeden Monat √ľberweisen.
Sind ja nur 4‚ā¨.

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 13:52 

Registriert: Do Jan 28, 2010 12:21
Beiträge: 489
Klar m√ľssen irg wo Grenzen gesetzt werden, aber sollen wir aus Protest jetzt kein Whey mehr kaufen, damit die Produzenten den Preis dr√ľcken m√ľssen. Irg wo m√ľssen wir doch hinterher gehen, und da seh ich die paar Euro im Monat nicht als schlimm an.

Allerdings! wenn das so progressiv die nächsten Jahre weitergeht (ich weiß die Preislisten von vor Jahren eben nicht) könnte es schon kritisch werden, wenn das Kg schon 10 Euro mehr als vor einem Jahr kostet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 14:27 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
Also ich finde Apf eh besser als Whey, deswegen ist mir das eigentlich egal.

Aber ich finde die Preissteigerung schon seehrrr enorm!!!
1. von 2,5kg dose auf 2,26kg
2. Preis kontinuierlich gestiegen

da kommst du schon auf deine 10‚ā¨ :D
Also wenn das jetzt auch mit Apf so passiert, dann muss ich halt 1kg Magerquark jeden Tag essen, um meine Proteinmenge zu erreichen.

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 14:29 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
@maars
"nur" ein paar euro? hast du dir die entwicklung in den letzten 2 jahren mal genauer ansgesehen?
diese whey preis-wucher entwicklung ist absolute abzocke! man sollte wirklich mal f√ľr ein paar monate den whey konsum komplett einschr√§nken so das die gro√üen hersteller auf ihrem rohstoff sitzen bleiben!
vielleicht w√ľrde das die arroganz und gier der whey hersteller mal etwas einschr√§nken!
das bedauerliche an der geschichte ist nur das firmen wie peak dieses gebaren dann ausbaden m√ľssen! st√§ndige n√∂rgeleien von kunden auf grund der preiserh√∂hungen, neue preiskalkulationen, weniger marge am eigentlichen produkt etc..

du musst bei der geschichte eines bedenken: du bezahlst wesentlich mehr f√ľr ein und dasselbe produkt! du hast davon absolut keinen mehrwert!
das ist alles andere als eine win-win situation!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 16:21 

Registriert: Fr Aug 20, 2010 17:03
Beiträge: 20
@Maars

kann das sein das du noch bei Mama wohnst sonnst kann ich mir das nicht erklähren das es dir egal ist wie Teuer ein Produkt ist!

Ein normalen Arbeiter der Wohnung Strom Lebensmittel usw sein Geld ausgeben muss ist das nicht so EGAL !!!!

Sonnst w√ľrden ja auch nicht die Billig Studio¬īs wie Pilze aus dem Boden wachsen wenn der Preis nicht immer eine Rolle Spielen w√ľrde.

Ich mu√üte leider das Produkt sortiement bei mir umstellen weil meine Kunden nicht bereit sind 48.90 oder Bald 49.90 f√ľr Eiwei√ü auszugegen !!!!


gr33Tz rAW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 18:19 

Registriert: Di Okt 12, 2010 23:52
Beiträge: 117
CosmicRaw hat geschrieben:
@Maars

kann das sein das du noch bei Mama wohnst sonnst kann ich mir das nicht erklähren das es dir egal ist wie Teuer ein Produkt ist!

Ein normalen Arbeiter der Wohnung Strom Lebensmittel usw sein Geld ausgeben muss ist das nicht so EGAL !!!!

Sonnst w√ľrden ja auch nicht die Billig Studio¬īs wie Pilze aus dem Boden wachsen wenn der Preis nicht immer eine Rolle Spielen w√ľrde.

Ich mu√üte leider das Produkt sortiement bei mir umstellen weil meine Kunden nicht bereit sind 48.90 oder Bald 49.90 f√ľr Eiwei√ü auszugegen !!!!


gr33Tz rAW



Hallo CosmicRaw,

andere ob ihrer Meinung zu kritisieren ist f√ľr die Diskussion produktiv, pers√∂nlich zu werden und dann polemisch zu argumentieren ist hingegen nicht hilfreich.
Ob Maars nun bei seiner Mutter, Oma, Tante oder im Peaklabor wohnt ist doch vollkommen irrelevant!

Genauso k√∂nnte ich fragen ob Du Dir die neuen Preise nicht leisten kannst, weil Du mit Deinem Geld nicht sinnhaft haushalten kannst oder die falschen Priorit√§ten setzt. Die Frage ob Du vielleicht ein schlechter Verk√§ufer bist und Deine Kunden nicht gut genug √ľberzeugen kannst ist doch genauso Mist... und hier nicht angebracht.

Zum Einen haben wir leider immernoch diese "Geiz-ist-geil" Mentalit√§t die uns in immer neue Lebensmittelskandale f√ľhrt.
Sicher muss man f√ľr gute Qualit√§t gutes Geld bezahlen.
Ein weiteres europäisches Problem ist die Marktentwicklung in den Billiglohnländern. Wenn der chinesische Arbeiter bessere Löhne erhält wird so ein Produkt eben teurer! Wir können doch nicht erwarten, dass die auf mittelalterlichem Niveau stehen bleiben, nur damit wir unseren "Standart" halten können.
Vielleicht das größte Problem sehe ich in der Nachfrage. Wenn Coca Cola verlauten lässt Zuckerwasser mit Whey verkaufen zu wollen explodieren nunmal die Preise. Nachfrage dreht nunmal an der Preisschraube; das ist Marktwirtschaft.
Das man dann gefordert ist aufgrund der finanziellen Erschwernisse neu zu kalkulieren ist doch nichts Neues.

Weil Maars sich das entweder leisten kann oder er bereit ist anderswo zu verzichten um die Preise zahlen zu können ist doch kein Grund ihm mit Polemik zu entgegnen.

Es bleibt doch schlussendlich die Frage offen, ob die Firma Peak bereit ist, in Teilen ihrer Produktpalette auf ihr √ľberlegenes Wissen zu verzichten und ihren Anspruch Spitzenprodukte herzustellen bereit ist beiseite zu r√§umen.

Wenn Peak auf den Zug aufspringt und ein weniger%tiges Whey anbietet ist das neue Peaksche Whey sicher besser als Produkte der Konkurrenz und damit immernoch spitze.

Diese Entscheidung passte mir jedoch nicht in mein Bild der Marke Peak und und w√ľrde mir fad aufstossen. Und trotzdem ginge die Sonne weiterhin im Osten auf und im Westen unter... ;)

MfG MA

_________________
Zukunft ist die Zeit, in der Du bereust, dass du das, was Du heute tun kannst, nicht getan hast. Also, packen wirs an. Jetzt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 18:58 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
betzmann hat geschrieben:
Also wenn das jetzt auch mit Apf so passiert, dann muss ich halt 1kg Magerquark jeden Tag essen, um meine Proteinmenge zu erreichen.


So sieht's aus. Preislich gibt sich das schon nichts mehr und irgendwann ist der Mehrwert des Produktes ebenfalls aufgezehrt. Da hilft dann auch kein Beschwören ominöser "falscher Prioritäten", denn irgendwann ist einfach die Talsole erreicht. "Ende Gelände", wie man so schön sagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 19:11 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
ich habe gestern ein update meiner morgentlichen supplementierung gepostet:

turbo-d hat geschrieben:
update supplementierung:
direkt nach dem aufstehen wird der 40gr APF/20gr GF shake optimiert -
20gr APF/10gr EAAS / 20gr GF, zimt extrakt etc bleibt gleich.

werde ab montag anabolic stack + DAA nehmen und die hormonwerte vorher/nachher messen lassen.


ich habe also den teil des apf halbiert und daf√ľr die EAA TST erg√§nzt.
bei der akuellen preisentwicklung habe ich mir √ľberlegt das man so langsam auch mit freien aminos arbeiten kann ohne daf√ľr merklich tiefer in die tasche greifen zu m√ľssen.
ich denke das wird f√ľr mich auch in zukunft immer mehr in diese richtung laufen!
mehr freie aminosäuren + nen soja-isolat shake mit milch!

das mache ich aber nicht ausschliesslich auf grund der steigenden preise sondern zwecks optimerung der supplementation! ich finde die mischung aus eaas/soja/milch und ggf glucofast sehr interessant!
da hat mir armin mal wieder eine super anregung f√ľr eine optimierung
der proteinsynthese gegeben! peak rockt :-T

p.s. auf das APF sollte man schon auf grund des hohen BE anteils niemals gänzlich verzichten, dann lieber an anderer stelle etwas einsparen wenn es unebedingt sein muss!

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 19:29 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
Waterkanter hat geschrieben:
Da hilft dann auch kein Beschwören ominöser "falscher Prioritäten", denn irgendwann ist einfach die Talsole erreicht. "Ende Gelände", wie man so schön sagt.


Ganz meiner Meinung.

@ turbo:

Du nimmst Aminos mit Milch?
Wieso nicht mit Wasser?

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 19:54 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Dachte ich mir auch, der turbo verteufelt MIlch doch sonst immer so...

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mo Apr 04, 2011 19:56 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich will mal die Fakten sachlich auflisten und Fragen sachlich stellen:

1.
Bei der Umstellung von CosmicRaw zu billigeren Proteinen stellt sich nat√ľrlich die Fragen zu was er umgestiegen ist bzw. ob man sich ALS ENDVERBRAUCHER das "Eiweiss", welches offenbar deutlich billiger als 48 oder 49 Euro ist und an dem er, als WIEDERVERK√ĄUFER ja wohl TROTZ DEM BILLIGEREN PREIS eine h√∂here Gewinnspanne hat , nicht gleich ganz schenken kann.
Wenn es nur um "Eiweiss" geht, können wir unter 10 Euro pro kg bleiben, allerdings kann man sich als Athlet, diese 10 Euro gleich ganz sparen :-D

2.
Bei Billigstudios kann sich der Endverbraucher in der Regel ein Bild dar√ľber machen, was er f√ľr sein Geld bekommt. Bei Lebensmitteln ist das schon schwieriger, vor allem wenn es um mehr als um Geschmack und Sattwerden geht - was ja bei Supplements der Fall ist.

3.
Machen wir uns doch nichts vor und sehen ganz klar, dass es, wenn man den Preis festhalten will und die UNVERMEIDLICHEN Kosten, wie Rohstoffe, Löhne, Steuern usw. steigen, es nur zwei Möglichkeiten gibt.
Man senkt die Qualit√§t oder man senkt die vermeidbaren Kosten UND SEHR VERMEIDBAR UND VOR ALLEM EIN SCH√ĖNER BATZEN sind die Aufschl√§ge, welche man als Hersteller den Wiederverk√§ufern wie CosmicRaw gibt.

4.
Wiederverk√§ufer sind f√ľr Hersteller und Endverbraucher nur dann interessant, wenn sie einen Mehrwert bringen und das ist ist in der Regel nicht der Fall, wenn der Wiederverk√§ufer es nicht fertig bringt, den Wert eines Produktes zu erkl√§ren und sich ein billiges Eiweiss hinstellt, das mit ziemlicher Sicherheit seinen Preis nicht wert ist.

5.
Einfache Massenprodukte wie Whey Concentrat und andere einfache Proteine und einfach Aminosäuren, einfach Vitamine ect. werden mittelfristig und langfristing allenfalls als Mitnehmprodukte bei Firmen wie uns im Programm bleiben.
Die Handelsspanne f√ľr uns als Hersteller und auch f√ľr Wiederverk√§ufer wird marginal werden (es sei denn man betr√ľgt die Endverbraucher mit falschen Angaben auf dem Etikett um ganz billig herstellen zu k√∂nnen).

6.
Solche Standart-Produkte bzw einfache Standartsupplements werden mehr und mehr von wenigen ganz grossen t√ľchtigen Internetshops im Direktvertrieb an Endverbraucher gehandelt werden um die (bei diesen Standartprodukten ja mangels Erkl√§rungsbedarf unn√∂tige) Wiederverk√§uferspanne zu sparen.

7.
F√ľr uns als Hersteller und f√ľr t√ľchtige Wiederverk√§ufer, von denen wir zum Gl√ľck eine Vielzahl haben, sehe ich durch solche Internetshops keine Extistenzbedrohung, denn auch hier wird das Massengesch√§ft zunehmen (kleine unprofessionell gef√ľhrt Shops werden verschwinden, professionelle Shops mit komplexer Ern√§hrungs- und Trainingsberatung wie Gugg, Sittler, Trienbacher und viele andere das machen, werden immer gr√∂√üer und k√∂nnen √ľber das Massengesch√§ft mit kleineren Spannen leben, welche der leistungsorientierte Endverbraucher gern bezahlt , um √ľber eine gute Beratung einen hohe Erfolgsgarantie zu bekommen.

8.
Viele sollten sich vielleicht mal klar machen, dass es im Supplementgeschäft nicht darum geht, viel billiges Eiweiss oder Aminos zu fressen, sondern darum, mit Supplements einen möglichst guten Körper aufzubauen.
Genau aus diesem Grund tun wir uns bei Peak mit dem 75% igen Whey Protein , das ca. 20% billiger sein kann, als das bisherige 80 % ige Whey Protein, etwas schwer.
Es ist durchaus zu vermuten, dass ein Athlet, der an seinem guten Whey bei der Tagesportion etwas weniger nimmt, mindestens gleich gut fährt, wie ein anderer, der 20% mehr von dem 75% igen Whey nimmt.

Die 5 % Proteinunterschied sind nämlich die kurzkettigen Whey Fraktionen (die gehen ja beim 75% igen Whey durch den groberen Filter) welche besonders bioaktiv sind.
Da man heute ja in der Regel schon aus der Ernährung sehr viel Protein zu sich nimmt, kann es sein, dass die 5% kurzkettige Whey Fraktionen kombiniert mit dem anderen Protein aus Nahrung ect. mehr bringen, als wenn man einfach noch mehr Protein mit langen Proteinfraktionen nimmt.

Man kann diese Gedanken noch fortsetzen und sich fragen, ob es zB. nicht besser ist, die Massenproteinversorgung √ľber noch billigere Pflanzenprotein-Konzentratze zu decken und lieber 20% weniger Whey vom 80%igen mit den kurzen Peptidfraktionen zu nehmen, als mit 20% mehr 75% igem Whey zu arbeiten und auf das billigere Pflanzenprotein zu verzichten.

Solche Themen kann man nat√ľrlich nicht ausw√ľrfeln, sondern um solche sinnvollen L√∂sungen zu finden, braucht es Firmen wie wir eine sind und es braucht t√ľchtige Ern√§hrungsberater bei t√ľchtigen Wiederverk√§ufern.

So... ich denke, das wird einigen zu denken geben :-OO

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 13 von 15   [ 222 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: