Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 7:07
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 5 von 15   [ 222 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 1:29 

Registriert: Sa Aug 07, 2010 23:19
Beiträge: 42
Mittlerweile kostet Whey ja schon mehr als Hänchenbrustfilet pro g Protein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 13:22 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Ja die Wheypreise sind wirklich "Mist". Aber wir als Hersteller leiden ja genau so darunter wie der Endkunde. Mal gespannt ob sich irgendwann mal wieder was auf dem Markt ändert.Aber im Moment sieht es nicht so aus.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 18:07 

Registriert: Fr Aug 20, 2010 17:03
Beiträge: 20
Nur bald ist das max auch ereicht an Preis pro KG , was normale kunden bereit sind zu zahlen ich als Wiederverkäufer erlebe das immer wieder das Kunden Lieber ein billig Protein trinken als ein Whey Fusion weil es denn meißten leuten jetzt schon zu teuer geworden ist!

Ich weiß jetzt kommt wieder ja ja sind auch dies und das drin was bei der Firma xy nicht im Protein enthalten ist , aber das interesiert den Otto Normal verbraucher einen feuchten für den sind für 48.90€ für 2.26kg einfach zu viel !!!!


gr33Tz rAW


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 19:33 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
da muss ich meinen vorredner zustimmen.
jedoch kann peak nichts dafĂĽr, die leiden auch darunter.

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 20:26 

Registriert: Do Jun 03, 2010 14:01
Beiträge: 53
für mich macht das teure zeug auch keinen sinn mehr! 49€ für 2,2kg!!
bei 3-4 shakes am tag werd ich da echt arm bei.
ich habe heute 2,5kg whey für 15€ gekauft mit ner rabatt aktion, kostet sonst 25€!
dann noch 2,5kg soja isolat für 17€! mit ner 50/50 mischung kommt man dabei
echt verdammt gĂĽnstig weg und ich merke keinen unterschied zu irgend nem teureren kram.
wird echt zeit das peak mal ein preisgĂĽnstiges whey auf den markt schmeisst sonst ist der zug bald abgefahren.
so sehr ich auch von peak produkten überzeugt bin aber die proteinpreise sind mittlerweile jenseits eines erträglichen preis/leistungsverhältnisses.
mein jetziger shake kostet 5x weniger als ein whey fusion shake, wirkt dafĂĽr aber ganz bestimmt keine 5x schlechter wenn man bedenkt das es sich hierbei lediglich
um proteinpulver und nicht um goldbarren handelt!
fĂĽr die quantitative proteinversorgung absolut erfekt!
die 12 verschiedenen geschmacksrichtungen und der geile geschmack machen einem die entscheidung dann noch viel leichter!
das whey fusion schmeckt mittlerweile einfach nur noch lasch und ĂĽbersĂĽsst.
andere hersteller können es doch auch, wieso nicht peak?

sorry für die kritik aber in dem bereich geht mir vorgehensweise von peak völlig ab!
seht das einfach mal als konstruktive kritik, in anderen bereichen seit ihr doch auch ganz weit vorne, nur bei den proteinen fehlt zur zeit jegliche innovation!
gruss iron!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 21:24 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
hallo

2,5 kg whey für 15 euro ist ungefähr so, wie 1,5 euro für 1 kg rindersteak und selbst bei 25 Euro Normalpreis, was etwa 2,5 Euro für das Steakfleisch wäre, würde ich mir lieber Bohnensuppe, als das fragwürdige Fleisch kaufen.

Sorry, aber wer 2,5 kg angebliches Whey Protein für 15 Euro verkauft, der muss irgend was sehr notwendig haben. Zähl mal die Aminosäuren zusammen, es würde mich nicht wundern, wenn 100 g Protein mehr als 100 g Aminosäuren hätten :-D

Aber unabhängig davon werden wir nie unsere Produkte auf den Markt "schmeissen". Allein wenn ich mir eine solche Philosophie bei uns vorstelle, bekomm ich ne Gänsehaut, so nach dem Motto: Otto schmeiss mal noch n paar Schaufeln Malto oder Laktose zum Protein, damit wir den Dreck billig auf den Marks schmeissen können :-PP

Das war mal nicht konstruktiv, jedenfalls nicht fĂĽr mich.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 21:41 

Registriert: Do Jun 03, 2010 14:01
Beiträge: 53
hallo armin, da hast du nicht ganz genau gelesen!
das kostet normal 25€ für 2,5kg! es gab heute ne rabatt aktion
über tradoria mit nem 10€ gutschein.
die 500gr beutel kosten übrigens regulär 5€!
also 2,5KG whey = 25€, 2,5kg soja isolat = 17€.
ein 30gr shake mit ner 50/50 mischung aus whey/soja kostet somit
0,25€! da kommt nichtmal ein magerquark ran!
das whey fusion kostet 0,60€!! pro 30gr shake


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 21:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

na ja, Rabattaktionen fallen ja nicht vom Himmel und wenn man 2,5 kg normal 25 Euro kostendes Whey noch mal mit fast 50% rabattiert, dann ist das doch zumindest fragwĂĽrdig.

Ich will niemand zu nahe treten, aber auch ein Whey Protein für 10 Euro pro kg möchte ich erst mal analysieren, ehe ich von Proteinkonzentrat spreche :-I

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 22:14 

Registriert: Do Jun 03, 2010 14:01
Beiträge: 53
das whey wird ja nicht vom händler direkt rabattiert sondern von der plattform über die es unter anderem angeboten wird, diese haben einen 10€ gutschein auf ALLE produkte gewährt auch das whey fusion, apf und alle anderen peak produkte!
da konnte man heute nen 1kg beutel whey fusion für 10€ abstauben!

ich fände es echt mega geil wenn peak mal über solch ein produkt nachdenken würde! ganz schlichtes whey konzentrat mit evlt noch ein paar % soja in nem 1kg beutel und verschiedenen geschmacksrichtungen ohne irgendwelchen schnick schnack.
ich wette das wĂĽrde weggehen wie warme semmel! :-)

den tip habe ich übrigens von einem versierten mitglied hier aus dem forum! die qualität ist für den preis wirklich voll und ganz zufriedenstellend!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 22:26 

Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:58
Beiträge: 834
t-iron hat geschrieben:
ganz schlichtes whey konzentrat mit evlt noch ein paar % soja in nem 1kg beutel und verschiedenen geschmacksrichtungen ohnr irgendwelchen schnick schnack.
ich wette das wĂĽrde weggehen wie warme semmel! :-)


Das glaube ich auch. Ist ja für viele sicher auch deutlich sinnvoller angelegtes Geld als z.B. ein Special Interest Produkt wie Whey2O (nebenbei, was soll denn das mit den 2lb? Soll das "internationaler" sein? Es verschleiert lediglich, wie teuer das Zeug im Kilo ist. Aber das nur nebenbei). Wobei ICH das günstige Zeug nicht kaufen würde, weil ich dann wieder Enzyme nebenher werfen müsste... oder mit den Konsequenzen leben :-L Aber andenken würde ich das, oder als konsequentes Statement gegen billig-Whey das Protein85 etwas mehr pushen oder zumindest über ein größeres Gebinde attraktiver machen. Bei den beschriebenen billig-Preisen für Whey hätte ich echte Qualitätsbedenken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 22:53 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
@t-iron
Darf ich mal fragen wie lange du das billigere Whey schon in Verwendung hast?

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Mi Mär 02, 2011 22:59 

Registriert: Do Jun 03, 2010 14:01
Beiträge: 53
das peak in ein teures neues whey produkt investiert
während die whey preise steigen und steigen
habe ich auch nicht so ganz verstanden, aber es muss wohl
menschen geben die sich diesen luxus leisten können :-)

peak sollte wirklich mal an die bedĂĽrfnisse der breiten masse denken,
protein wird immer teurer, die gehälter steigen aber nicht
proportional dazu! alles wird immer nur teurer und teurer,
man muss sich nur mal die wucher benzinpreise angucken!

was hier wirklich fehlt ist ein gĂĽnstiges whey protein
zur quantitativen proteinversorgung das sich einfach
mal jeder leisten kann wenn er es möchte!
kein mensch wird dabei auf nem gramm mehr fett oder
carbs achten und sich beschweren.
in den zeiten in denen alles teuerer wird kann man doch
mal etwas innovatives denken an den tag legen und
seiner kundschaft mal antgegenkommen!
ich fände es super wenn ich neben den ganzen anderen
sups wie creatin, speed serum, adaptogen usw auch mein
protein wieder von peak beziehen könnte!

beim detonator z.b. ist der etwas höherte preis gegenüber
so manchem konkurrenzprodukt auch gerechtfertigt da es sich
hierbei wirklich um ein spitzenprpdukt handelt das deutlich besser
wirkt als 90% der ganzen ami booster!

aber beim protein sehe ich es nichtmehr ein fĂĽr ein und das selbe ohne
irgend einen mehrwert ständig tiefer in die tasche greifen zu müssen und wenn
ich mir die response in den foren so ansehe geht der trend genau in diese richtung!

ich wiederhole moch nochmals, in zeiten der wucher-proteinpreise steht die quantität
ganz klar vor der qualität wenn es darum geht seinen quantitativen
täglichen proteinbedarf zu decken!


es interessiert in dem fall niemanden ob das protein dann 70%, 75% oder
78,463% protein beinhaltet und es macht auch keinen unterschied!
ich trainiere, supplementiere und ernähre mich auf einem sehr hohen niveau
und habe absolut keinen unterschied feststellen können.


@trainkilla
seit 4 monaten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2011 12:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo t-iron,

ich verstehe deine Gedanken, muss dir aber schreiben, dass sie sehr kurz gegriffen sind.

Du schreibst "den tip habe ich übrigens von einem versierten mitglied hier aus dem forum! die qualität ist für den preis wirklich voll und ganz zufriedenstellend!"

In der Vergangenheit wurden solche Tipps noch nie uneigennĂĽtzig gegeben. Das hat u.a. zu folgenden, immer noch im Forum ganz oben angehefteten Threads gefĂĽhrt:

viewtopic.php?f=1&t=10440
viewtopic.php?f=1&t=9360

Und dann :
Sorry, woher willst du oder das Mitglied, ohne Analyse wissen, wie die Qualitiät ist und wie kannst du behaupten, dass sie voll zufriendenstellend ist.

Ich kenne die Rohstoffpreise auf dem Markt wie wohl kaum ein anderer und wenn jemand heute ein kg Whey Protein , egal ob 75 oder 80 oder mehr % , das aromatisiert und verpackt ist, unter 10 Euro verkauft, dann ist er entweder verrĂĽckt oder will sein Kram unbedingt los werden oder sonst was ist nicht "normal".

Es gibt zwar in Polen (vielleicht auch mittlerweile in Deutschland ) die Möglichkeit, billiges relativ hochprozentiges Whey, das nur noch 6 Monate haltbar ist, von einem Hersteller dort zu bekommen, der offenbar seine Technologie nicht im Griff hat und laufend Fehlchargen produziert, die schnell abverkauft werden müssen, aber ....

... so was kommt fĂĽr uns bei PEAK aus vielen GrĂĽnden nicht in Betracht (z.B. kann die Mikrobiologie explodieren, wenn das angemixte Protein zu lange steht usw...)

Nun, dann gibt es noch die Möglichkeit, das Protein zu strecken, aber darüber will ich bei Peak nicht mal nachdenken.

Ich weiss nicht, wie es derzeit sonst möglich sein sollte, ein gutes Whey Protein unter 10 Euro pro kg verkaufen zu können, ABER VIELLEICHT GIBT ES JA IRGENDWO KREATIVERE KÖPFE ALS MICHT... ich weiss nur nicht, ob das für den Verbraucher gut ist.

Mal kurz zum Sojaprotein:

Wenn wir 25 Tonnen davon bestellen, kann man, das ab 1,5 Euro pro kg bekommen... das ist dann die Quailtiät, welche die Metzger in ihre Wurst machen.
Man kann auch noch billigeres Sojaprotein mit 60 oder 70% bekommen, das wird fĂĽr ca. 1 Euro pro kg an Tiermastbetriebe verkauft.

Mann kann aber auch, WIE WIR BEI PEAK ein lösliches (injection Grade) Soja Protein Isolat nehmen, das man auch wirklich als schnelles Protein bezeichnen kann und dann ist man halt nicht bei 17,5 Euro pro 2,5 kg.

Tja und wir haben vor ca 4 Jahren mal versucht ein 72 %iges Whey Concentrat aus Israel, das uns um die 3 Euro gekostet hätte ins Programm zu nehmen und haben nach 5 Tonnen Umsatz damit aufgehört, weil der relativ hohe Laktoseanteil bei 80% unsere Kunden, die viele Protein verzehrten, zu Dauerblähungen geführt hat.
(Israel muss auf sein Whey keine EU Abschöpfung zahlen, daher ist es recht günstig, aber es gibt dort kein normales 80% iges Whey Conzentrat).

Auch über die Niveauhöhe kann man streiten. Ich kenne viele Leute, die Lichtjahre von Lesukov und Scheu entfernt sind (zB. unsere Mitarbeiter Fabian Maresch und denn Herr Rajewski - beide Naturalbodybuilding) und an denen ich als "alter Fuchs" nach spätestens 2 Wochen 70% igem Whey (das hat ja ca 10-12 % Laktose und 5-6 % Fett ) einen deutlichen Formunterschied sehe... sogar am Gesicht kann ich das sehen ;-OO

Im Übrigen bin ich sicher, dass WheyO2 sich vor allem bei Leuten, die wirklich Wettkämpfe machen, durchsetzen wird.

Also ehrlich... BilligProteinConzentrat ist fĂĽr mich ein NO-GO...sorry, aber das kann man nur anders sehen, wenn man nicht wirklich viel Ahnung hat.

Ich plaudere jetzt mal ein wenig aus dem Nähkästschen (nicht zu viel, sonst haltet ihr mich für verrückt... aber nur mit dieser Verrücktheit kann man Alexeys oder Scheus aufbauen):

Wenn ich ernsthaft und deutlich überdurchschnittlich Muskeln-Kraft -und Schnellkraft aufbauen will, dann brauch ich nicht kiloweise billiges Whey oder Sojaprotein, sondern ich brauche eine hochwertige Grundernährung mit viel Fleisch (Profibodybuilder oft 1 kg und mehr am Tag) , bis zu 100 Gramm freie EAA und BCAA und Whey oder Anabolic Protein wird eigentlich nur zu den Mahlzeiten genommen, um die Verdauung bzw. die Resorption der Mahlzeit zu modulieren.

Der andere Fall ist die Diät (wobei ich manchmal den Eindruck habe, dass manche Leute immer in Diät sind).
In der Diät ist zB. WheyO2 eine Klasse für sich und wer sich da mit Sojamehl oder Laktose-Protein den Bauch voll macht, der ist selber schuld.

Armin

PS:
Der Satz t-iron: "Das whey fusion schmeckt mittlerweile einfach nur noch lasch und übersüsst.andere hersteller können es doch auch, wieso nicht peak?" sorry, wirklich sorry, aber der bringt mich nur zum kopfschütteln. Wenn du konstruktiv sein willst musst du schon Äpfel mit Äpfel, bzw. Delicious Whey Protein mit den 2 oder 3 ähnlichen Proteinen vergleichen und nicht das stark mit freien Aminos modifizierte und bitter schmeckendem BE Extrakt modifiziert Whey Fusion.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2011 13:32 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
Ich persönlich finde die Preissteigerungen im Wheybereich auch ziemlich heftig, wobei es für mich persönlich nicht so dramatisch ist, nachdem ich maximal 2 Shakes am Tag trinke und den Rest über normale Ernährung zuführe.
Mittelfristig denke ich auch, dass sich das ganze wieder einpendeln wird (Angebot u. Nachfrage).

Grundsätzlich finde ich die Peak Produkte vom Preis/Leistungsverhältnis noch immer top.
Ich finde den Weg den Peak geht, sehr gut.
Und wenn man einmal preislich nicht mithalten kann, dann muss man halt durch Innovation ĂĽberzeugen (Bcaa TSt,die Riegel um nur zwei zu nennen).
Und wenn ich mich richtig erinnere, ist die Gewinnspanne auf dem Whey eh nicht mehr all zu groß (im Sortmiment muss es aber wohl jeder Suppverkäufer haben).

P.s: ich kaufe auch keinen Zuchtlachs um 3 Euro sonder gönne mir lieber 1-2mal im Monat einen gscheiten Wildlachs.

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Achtung: WHEY PREISE STEIGEN!
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2011 14:06 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
Peak könnte doch mal auf 5kg Dosen erhöhen und dadurch mit dem Preis ein wenig runterfahren.
Ist nur eine Idee.

Zum glĂĽck ist das apf noch beim alten preis.


redfox hat geschrieben:
P.s: ich kaufe auch keinen Zuchtlachs um 3 Euro sonder gönne mir lieber 1-2mal im Monat einen gscheiten Wildlachs.


Echte Männer fangen ihren Fisch selbst! :P



lg

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 5 von 15   [ 222 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: