Aktuelle Zeit: Mo Jul 16, 2018 17:47
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 23 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Mi Dez 28, 2011 9:00 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
Habe Maca schon länger im Gebrauch, es bringt auf jeden Fall was (für die Regeneration, also als Adaptogen), aber es ist schwer, herauszufinden, welches Maca qualitativ gut ist.

Daher wäre ein Peak-Maca ein sicherer Garant für Top-Qualität.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Mi Dez 28, 2011 9:53 
wie gesagt, Testosteron "boosten" jedenfalls mit den Substanzen die für die meisten von uns (und Peak wohl auch) in Frage kommen, ist ein uralter Mythos an dem wenig bis nichts dran ist. Adaptogene bringen schon was, obwohl ich persönlich mit Ginseng only am besten fahre. Bei Maca habe ich gehört, dass man mehrere Gramm bräuchte um überhaupt was zu merken...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Mi Dez 28, 2011 10:06 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
metalhead hat geschrieben:
wie gesagt, Testosteron "boosten" jedenfalls mit den Substanzen die für die meisten von uns (und Peak wohl auch) in Frage kommen, ist ein uralter Mythos an dem wenig bis nichts dran ist. Adaptogene bringen schon was, obwohl ich persönlich mit Ginseng only am besten fahre. Bei Maca habe ich gehört, dass man mehrere Gramm bräuchte um überhaupt was zu merken...


Hier geht es ja auch nicht ums T-Boosten, sondern ums Regenerieren/Stressanpassung, eben das, was Adaptogene unterstĂĽtzen sollen.
Kann sein, dass Maca größere Mengen benötigt, aber daher gibt es ja auch Maca-Extrakte, z.B. 4:1 oder 6:1.

Es gibt in der Tat viele, noch tw. recht unbekannte Adaptogene; z.B. Jiagulan.
Maca wirkt auf jeden Fall, aber wenn es noch bessere/andere gibt, lasse ich mich gerne vom Gegenteil ĂĽberzeugen :) .

Es ist nur eben schwer, herauszufinden, was am besten ist, wenn man über die Qualität des Rohstoffes nur spekulieren kann. Das Spekulieren würde bei Peak dann wegfallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2011 0:36 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Kamil.A hat geschrieben:
Ich kann mich daran erinnern, das Armin nichts von Maca gehalten hat. Deshalb hat es mich gewundert (meine Frage wurde nie beantwortet...), dass Anabolic Stack auf Maca basiert....


Ich glaube er hat was davon gehalten. Aber es gibt viele verschiedene Extrakte und nur die richtig guten wirken. Wir verweden die guten ;)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2011 10:06 
Nichts gegen den Anabolic Stack, aber wer kann für so ein Gimmick schon 80€ im Monat (bei voller Dosis) berappen? Verkauft sich sowas überhaupt?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2011 11:43 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
@metalhead:

Ich muss dir absolut zustimmen!

Ich halte den AS fĂĽr ein tolles Produkt, aber maĂźlos ĂĽberteuert :-} !

Vielleicht hat es ja marketingtechnische GrĂĽnde; ich meine mich zu erinnern, dass Armin mal geschrieben hatte, der AS wurde erst auf Markt-Wunsch entwickelt.
Es gibt genug Leute, die denken, ein Produkt sei umso besser, je teurer es ist; eben eine bestimmte Kundenschicht.

Hingegen finde ich alle anderen Peak-Produkte sogar mehr als preiswert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2011 11:49 

Registriert: Sa Aug 21, 2010 8:53
Beiträge: 1319
Daher benutze ich AS nur kurweise nur an trainingstagen zusammen mit BE. Als dauersupp kann ichs mit nicht leisten. :-)

_________________
DANKE FĂśR ALLES ARMIN!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Fr Dez 30, 2011 12:30 

Registriert: Mi Apr 01, 2009 17:37
Beiträge: 2055
Ich denke mal wenn man von CT die Prof. Variante verwendet,ist der AS ohnehin unnötig.Nur an Trainingstagen zur normalen Variante geht es ja noch.
Dennoch denke ich das auf Dauer gesehen ein gewisser Anteil gesättigter Fette aus Fleisch sinnvoller sein kann.
Selbst mit einem noch so starken natĂĽrlichen Testobooster,bewegen wir uns ja immer noch in einem natĂĽrlichen normalen Bereich des Testowertes,wobei noch immer die Frage offen bleibt,wie viel davon wirklich das freie Testosteron beeinflusst.

Kann durchaus sein das mit einem geringeren Testowert,jemand mit dem freien Testo genauso gut da steht als jemand mit höheren Testowert.

_________________
The best way to make your dreams come true is to wake up!


Armin Kunz....Never forget!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 23 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: