Aktuelle Zeit: So Jul 15, 2018 19:55
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 23 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Fr Dez 31, 2010 16:17 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
Beiträge: 917
sollte adaptogen als dauersupp genommen werden, oder eignet es sich eher zu harten trainingszyklen sprich nur phasenweise wenn das training richtig schwer und intensiv ausfällt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Jan 01, 2011 14:34 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

gute Frage, aber ich bezweifle ob sie jemand sinnvoll beantworten kann ... irgend was schreiben sicher, aber ob da wirklich jemand ausreichend Erfahrung hat, bezweifle ich.

Allein schon aus Kostengr√ľnden d√ľrfte Adaptogen meistens "kurweise" verwendet werden.

Im √úbrigen liefert ja ein Adaptogen kein Baumaterial f√ľr K√∂rperzellen, dh. es kann eh nur in Verbindung mit ordentlichen Anpassungsreizen und der Zufuhr des notwendigen Brenn- und Aufbaustoffes richtig wirken.
Da man in der Regel das Training periodisiert, wird man wohl besonders Adaptogen ebenfalls periodisch einsetzten .

Das heisst aber nicht, dass eine konstante Zufuhr nicht mehr bringt... nur ich weiss nicht ob und wie viel das mehr bringen w√ľrde !

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Jan 01, 2011 16:46 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich denke dass es dauerhaft gennomen werden kann.
Shilajit erhoht LH und Testosteron ( unter anderen wundervollen Eigenschaften ) und die anderen Zutaten haben ( aus meine Sicht zumindest ) auch bei heutigen Lebenstempo ihr "darsein recht"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Jan 01, 2011 17:06 

Registriert: Mo Jul 30, 2007 11:43
Beiträge: 917
danke f√ľr die antworten!
wann wäre der ideale einnahmezeitpunkt? oder ist das egal?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Jan 01, 2011 18:38 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich denke 2x mal Taglich.Eine Portion nach den Training.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Jan 01, 2011 19:51 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
mcalex hat geschrieben:
Ich denke 2x mal Taglich.Eine Portion nach den Training.


ich nehme 2 caps vor und 2 nach dem training.

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Do Dez 22, 2011 13:04 

Registriert: Mo Mär 15, 2010 13:40
Beiträge: 173
turbo-d hat geschrieben:
mcalex hat geschrieben:
Ich denke 2x mal Taglich.Eine Portion nach den Training.


ich nehme 2 caps vor und 2 nach dem training.


Ist die obige Einnahmeempfehlung noch aktuell?
Sollte diese auch bei CTP-einnahme so eingehalten werden, oder ist es eher too much ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Do Dez 22, 2011 13:16 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich denke ja
Und an freien Tagen morgens und abends.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Dez 24, 2011 9:04 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
Adaptogen ist eines der besten Supps √ľberhaupt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Sa Dez 24, 2011 18:43 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Stimmt.
In Verbindung mit dem AnabolicStack geradezu ein "Regenerationsbooster".

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Di Dez 27, 2011 15:58 

Registriert: Mo Mär 15, 2010 13:40
Beiträge: 173
mcalex hat geschrieben:
Ich denke ja
Und an freien Tagen morgens und abends.


Ah, okay!
Thx f√ľr die Info's


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Di Dez 27, 2011 20:31 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Bei gestressten Menschen definitiv zu empfehlen!

Ich nehme es nach Befard, bei Stress. Und das heisst oft :)

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Mi Dez 28, 2011 7:48 

Registriert: So Aug 15, 2010 17:21
Beiträge: 254
Offensichtlich gibt es neben mir noch einige weitere Adaptogen-Fans.

Da fällt mir ein:

Maca gilt ja auch als ein Top-Adaptogen, es ist ja auch u.a. im CT enthalten.
Wenn ich mich richtig erinnere, wird es im Supp-Ratgeber auch bestens bewertet.

Bei Maca soll es enorme Qualit√§tsunterschiede geben (schwarzes, lilanes, gelbes Maca etc.), w√§re es dann nicht gut, wenn Peak mal ein Top-Maca auf den Markt bringen w√ľrde??

Ich w√ľrde es super finden. Ich poste dies auch mal in den Supp-Wunsch-Thread.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Mi Dez 28, 2011 8:50 

Registriert: Fr Sep 11, 2009 18:20
Beiträge: 1931
Ich kann mich daran erinnern, das Armin nichts von Maca gehalten hat. Deshalb hat es mich gewundert (meine Frage wurde nie beantwortet...), dass Anabolic Stack auf Maca basiert....

_________________
"Ein gesunder Mensch hat 1000 W√ľnsche, ein kranker nur 1..."

http://www.romeo-musik.de
http://dwz6pack.blog.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: adaptogen als dauersupp?
BeitragVerfasst: Mi Dez 28, 2011 8:57 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
Armin hielt nichts von Maca in Bezug auf die Testoboostenden Eigenschaften. Aber als regenerationsförderndes Mittel war es auch bei Armin schon "angesehen".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 23 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: