Aktuelle Zeit: Fr Feb 23, 2018 11:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Akne + Testosteronwert
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2000 15:13 

Registriert: Do Aug 17, 2000 0:01
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

Ich leide trotz meines Alters von 22 Jahren an Akne im Gesicht. Lässt dies eindeutig auf einen erhöhten Testosteronwert schliessen?
Gibt es auch andere Gr√ľnde?
Ich wasche mein Gesicht 2x täglich mit einer PH-Neutralen Seiffe, an der Hygiene sollte es nicht liegen.

Gruss + Dank

Eliot


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Akne + Testosteronwert
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2000 15:23 

Registriert: Do Jun 08, 2000 0:01
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Es gibt zwar einen qualitativen, aber keinen quantitativen, linearen Zusammenhang zwischen Testosteronspiegel und Akne.
Entscheidend ist die individuelle Veranlagung, die sich in einer "√úberstimulierbarkeit" der Talgdr√ľsen durch Testosteron √§u√üert.
Eine gewissenhafte Hygiene ist das A und O in der Bek√§mpfung der Akne, man sollte jedoch keine normale Seife daf√ľr verwenden, da diese den nat√ľrlichen S√§ureschutzmantel der Haut zerst√∂rt.

Bei sehr hartnäckiger/störender Akne haben sich in den letzten Jahren eigentlich nur zwei Wirkstoffe gut bewährt:

1) Retinsäure, ein Derivat von Vit.A, das man in Form von Gel/Salbe auf die Haut auftragen kann. Gibts allerdings nur auf Rezept, da nicht ganz ungefährlich.

2) Minocyclin, ein Antibiotikum aus der Klasse der Tetracycline mit hoher Gewebeaffinit√§t; nat√ľrlich auch nur auf Rezept erh√§ltlich.

MfG
2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Akne + Testosteronwert
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2000 16:39 

Registriert: Do Aug 17, 2000 0:01
Beiträge: 2
Schade, jetzt dachte ich schon ich könnte da noch etwas Positives abgewinnen.
Ich glaube ich werde mal einen Hautarzt kontaktieren. Die erste Frage lautet dann wohl ob ich Steroide nehme, und dies mit hochgezogener Augenbraue *g*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Akne + Testosteronwert
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2000 21:21 

Registriert: Fr Jul 07, 2000 0:01
Beiträge: 10
Wohnort: Deutschland, M√ľnster
Hi,

schau mal unter www.aknetherapie.de nach...

Bei chronischen Akneproblemen - d.h. bei Problemen weit √ľber die Pubert√§t hinaus - kann eine Behandlung mit Roaccutan in Erw√§gung gezogen werden! Ist ebenfalls ein Vitamin-A-Derivat... wird jedoch oral eingenommen... und hat ¬īne Menge Nebenwirkungen! Ist das z. Zt. effektivste Medikament gegen Akne...

Auf der angegebenen site findest Du alle Infos die Du brauchst!

Viel Erfolg...

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Akne + Testosteronwert
BeitragVerfasst: Do Aug 17, 2000 22:11 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Hi,

Roaccutan ist meiner Meinung nach das einzige, was wirklich ursächlich funktioniert. Du merkst nach wenigen Tagen, daß Deine Haut sehr trocken wird und ein paar weitere "Nebenwirkungen".
Nach einigen Monaten der Einnahme ist die Sache dann vorbei, allerdings bei vielen auch nur f√ľr einen begrenzten Zeitraum.
Manche Hautärzte verschreiben das Zeug schon wie Aspirin....

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Akne + Testosteronwert
BeitragVerfasst: Fr Aug 18, 2000 9:56 
Hallo Leute!

Es wäre auch interessant zu wissen, in wieweit sich die typische "Bodybuildingernährung" (viel Protein) auf die Akne auswirkt. Vitamin B6 und B12 soll
ja die Akne angeblich fördern und die sind ja in den meisten Eiweißpulvern reichlich vorhanden.

Gruß Phil


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: