Aktuelle Zeit: Di Feb 20, 2018 8:12
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: Di Jul 18, 2000 22:30 

Registriert: Di Jul 18, 2000 0:01
Beiträge: 10
Hallo!
Ich (16 Jahre/1,74m,58,5kg) möchte nun zu Hause auch mit dem Training beginnen (Hantelbank, Lang- Kurzhanteln, 73kg Gewicht sind vorhanden)!
Ich denke, dass ich 3x w√∂chentlich ein Ganzk√∂rpertraining durchf√ľhren werde! (7 √úbungen √° 2 S√§tze mit 10 Wiedeholungen mit maximalem Gewicht)Das ist doch so in Ordnung, odernicht?!
Nun weiß ich aber auch, dass ein weiterer wichtiger Faktor, die richtige Ernährung ist!
Da ich nicht sehr viel esse - was sich ja unschwer an meinem Gewicht erkennen l√§sst - stellt sich mir die Frage, ob es √ľberhaupt Sinn f√ľr mich macht zu trainieren. Ich mu√ü aber dazu sagen, dass ich keinen Monsterk√∂rper haben m√∂chte, sonder einfach etwas muskol√∂ser sein will!
Hier mein Ernährungsplan:
Morgens: 0,5 Liter Kakao, 2 Butterbrote, 2 Eier
Mittags: Mittagessen - was es halt so gibt - reichhaltig
Abends: M√ľsli, 0,5 Liter Kakao, 2 Butterbrote
Zwischendurch: eine Banane/Apfel, Fruchtjoghurt

Was meint ihr dazu (auch zum "Trainingsplan") ???
F√ľr eure Unterst√ľtzung bin ich euch sehr dankbar!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: Mi Jul 19, 2000 0:22 

Registriert: Mo Jul 17, 2000 0:01
Beiträge: 35
Wohnort: Deutschland,65527,Niedernhausen
Nun...REUSPER...dein "Ern√§hrungsplan" empfehle ich die abgesehen einmal vom Mittagessen √ľber den Jordan zu werfen! Es macht kein Sinn sich nur auf 3 Mahlzeiten am Tag zu beschr√§nken und nebenbei Hochleistungssport zu betreiben! Da ich deinen K√∂rperbau nicht kenne w√§hre es f√ľr dich wohl das beste dich erstmal intensiv mit Ern√§hrungslehre auseinaderzu setzen! In B√ľchern, Zeitschriften oder im WWW!

Und nochwas: Ersätz den Kakao durch Proteinshakes!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: Mi Jul 19, 2000 2:08 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
noja, wie schon erw√§hnt ist der "ern√§hrungsplan" nicht gerade der tollste - aber da du ja warscheinlich sowieso essen kannst was du willst und nicht fett wirst (entnehme ich deinem k√∂rpergewicht) w√ľrde ich dir erst einmal raten, dass du anstatt 3 mahlzeiten 5 - 6 einnimmst - jede a 500 - 700 kcal... bei deiner k√∂rpergr√∂√üe solltest du n√§mlich um die 3200 - 3500kcal/tag reinstopfen um zuzunehmen.

im klartext:
dein fr√ľhstu√ľck isst du 2x
das mittagessen verkleinerst du auf 2/3 und isst es auch 2x
abendessen auch doppeln...

du solltest alle 2 - 3h was essen - dann klappts auch mit den muckis Bild


in der tat w√ľrde ich dir aber ein gutes buch √ľber BB und ern√§hrung empfehlen... (z.b. "bodybuilding - erfolgreich, nat√ľrlich, gesund" von berend breitenstein - gibts z.b. bei amazon.de f√ľr nen zwanni)


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: Do Jul 20, 2000 19:31 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
naja helge, muss zugeben das ich das nat√ľrlich nicht jeden tag esse und auch nicht essen k√∂nnte. ist halt ne billige alternative um einfach an nen Gainer ranzukommen.

mit etwas milch dazu schmeckts √ľbrigens nicht so trocken. und f√ľr den geschmack kann man, wie du ja schon sagst, noch ein paar fr√ľchte oder obst dazwischen mischen.

no pain no gain....gilt leider auch meist f√ľr die ern√§hrung.


der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: Do Jul 20, 2000 23:06 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
wie oben schon erw√§hnt w√§re in proteinshake f√ľr zwischendurch hilfreich. falls daf√ľr dein geld nicht reicht, probier als zwischenmahlzeit magerquark mit haferflocken, das liefert reichlich protein und kohlehydrate und ist auch f√ľr den schmalen geldbeutel erschwinglich :-)

1 topf magerquark(500g) liefert dir ca. 60 g proteine. dazu noch 150 g haferflocken, macht dann insgesammt ca.80 g protein,110 g kohlehydrate und 12 g fett.

wenn du davon √ľber den tag vertreilt insgesammt 2 portionen isst, also 1000g magerquark und 300 g haferflocken, dann hast du alleine damit deinen proteinbedarf und fast die h√§lfte deines kh bedarfs gedeckt.

wie oben gesagt, das ganze auf viele kleine mahlzeiten verteilen, so daß du mindestens alle 3 stunden 30 g eiweiß und kh zu dir nimmst.


der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aller Anfang ist schwer
BeitragVerfasst: Fr Jul 21, 2000 9:29 

Registriert: Di Jul 04, 2000 0:01
Beiträge: 20
Ich esse den Quark jeden Tag als zweite Mahlzeit.
Supergut machen sich tiefgek√ľhlte Fr√ľchte dazu, Erdbeeren beispielsweise. dazu etwas Milch und fl√ľssigen S√ľ√üstoff. Dann noch nach Belieben Haferflocken dazu. Dann mu√ü man allerdings auch noch etwas mehr Milch nehmen, sonst wird es zu pampig.
Ich hab auch die Erfahrung gemacht, daß, wenn man sich den Quark bereits am Vorabend zum Mitnehmen macht und da bereits die Haferflocken hineingibt, es eine unendlich zähe Masse ergibt, also tue ich die Haferflocken erst unmittelbar davor hinein.

Wenn man dann noch die Fr√ľchte von Zeit zu Zeit abwechselt ( Himmbeeren, Heidelbeeren, Waldfr√ľchte, etc. ), dann kriegt man auch nicht die Schnauze voll davon. Ich ess das schon seit Jahren!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: