Aktuelle Zeit: So Sep 23, 2018 17:48
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Amino Anabol vs BCAA (Pulver)
BeitragVerfasst: Di Dez 13, 2005 19:19 

Registriert: Di Sep 06, 2005 12:57
Beiträge: 177
Hi!

Wollte mal fragen wieviel Amino Anabol eigentlich mehr bringt als die BCAA (bzw das Pulver). Ist das so wei bei Createston das der Durchschnittsathlet den Unterschied nur gering merkt oder bringt AA sehr viel mehr?

GruĂź


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 14, 2005 16:46 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Also das BCAA-Pulver ist in Preis-Leistung nicht zu schlagen. Ansonsten ist es meiner Meinung nach stark Dosierungsabhängig was mehr bringt. Wenn du die selbe Kosten/Nutzen-Leiste an beide anlegst würde ich dir zu den BCAA Kaps raten und die um 25% höher dosieren. Dann hast du für das gleiche Geld wie für die AA mehr Nutzen davon. Oder du behälst die Dosierung bei und sparst einfach etwas. Die AA sind (zumindest) mir nur wegen den Sap und Pinitol die 5€ mehr bzw. die xy-Euro zum Pulver(!) das Geld nicht wert.
Kommt aber auch drauf an was du sonst so suplementierst :!:

GruĂź
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 14, 2005 23:20 

Registriert: So Aug 14, 2005 23:28
Beiträge: 131
zu dem thema wĂĽrde mich auch mal eine antwort von armin interessieren. er ist ja fĂĽr seine ehrlichen aussagen bekannt. lohnen sich die mehrausgaben fĂĽr aa im vergleich zu den bcaa-caps? oder sollte man das geld lieber in andere supps investieren? ich meine, 50mg pinitol ist ja nicht gerade die welt und die saponine sollen ja bei leuten mit gesundem hormonspiegel auch nicht so ĂĽberragend sein, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 9:09 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

hier jetzt wirklich eine Empfehlung auszusprechen ist nicht so einfach.

Die meisten Kunden ziehen die AA professionell vor.
Das Pinitol ist zwar nicht die Welt, aber es ist ja nur auf die BCAA´s abgestimmt und soll nicht zusätzlich Creatine usw. modulieren. Da die BCCA´s , insbesonders Leucine an sich schon ziemlich massive in den Blutpool und in die Zellen gehen, reichen die 50 mg zur Unterstützung aus.
Die Saponine würde ich nicht unterschätzen, wer sie nicht über andere Supplements so wie so schon bezieht, sollte sie durchaus mit AA prof zu sich nehmen. Bei Antleten ist der Hormonhaushalt durch die Trainingsbelastung doch häufiger im Ungeleichgewicht als man meistens erwartet.

Das Pulver ist in etwa mit den BCCA Kapslen gleichzusetzen, beides liefert BCCA´s wobei natürlich die Kapseln mehr kosten, aber sie verdecken halt den nicht soooo angenehmen Geschmack des Pulvers.

Insgesamt sind die BCAA´s natürlich hochinteressant (es gibt einiges an neuen Studien darüber, die ich aber vorläufig nur überflogen habe).

Hoffentlich hilft dir das deine Wahl zu treffen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 9:35 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
bei der gelegenheit.
wie schaust mit dem BCAA-granulat aus??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 9:49 

Registriert: Di Sep 06, 2005 12:57
Beiträge: 177
Ja, danke Armin - hilft ungemein. Da ich sowieso schon CT nehme (und AJ sowieso) werde ich das Pulver nehmen. Danke ja nicht das das bisschen mehr Pinitol bzw. Steroidal-Saponine dann noch den Ausschlag fĂĽr mehr Leistung geben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 17:38 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
haut mich jetzt bitte nicht, aber ihr schreibt immer von pulver... ich find im shop nur die kaps??! oder bin ich nur zu blind??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 17:45 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Auslaufprodukt (leider) ggf. noch in den Auktionen :wink:

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 17:57 

Registriert: So Nov 06, 2005 21:21
Beiträge: 218
ah ok! hate mich schon gewundert .-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 15, 2005 18:51 

Registriert: Di Sep 06, 2005 12:57
Beiträge: 177
Mal ne andere Frage: BCAA (bzw AA) vorm und zum Training okay, aber wieviel bringen BCAA nach dem Training bzw an (Nicht)trainingstagen morgens (nehme nach dem Training sowieso CT und morgens CT bzw AP)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 16, 2005 8:26 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
@Hardgain

AN Nichttrainingstagen morgens würd ich davon abraten. Ist finde ich i.d.R. rausgeschmissenes Geld. Keine Preis/Leistungs Relation bzw. keine Relation insgesamt. CT bzw. CT/AP reichen völlig aus.
Wobei BCAA im Rahmen eines Trainingsprograms zur Gewichtsreduktion so eingesetz werden könnten.

Nach dem Training ist die Frage, wann. Wenn du sie zeitlich getrennt zu dem Proteinpulver nimmst nur mit ggf. reinen schnellen Carbs würde ich einer BCAA Dosis von 8-15gr. nen Vorzug einräumen (20gr. sind aber auch nicht verkehr :wink: ). Und ggf. 30min später dann den Proteinshake.
Zum CT dazu gleich die BCAA finde ich weniger ne gute Option. Außer du merkst dann signifikante Unterschiede. Würde dir einfach mal zu 2 Wochen Blackboxsystem raten. Denke aber du wirst mit CT (alone) schon ausreichend versorgt sein und würde dir raten die € lieber in andere Supps zu investieren.

GruĂź
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 19, 2005 13:31 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
Hallo,

hier muss ich klar wiedersprechen.

BCAA's machen meiner Meinung nach auch zu CT und grundsätzlich zu allen schnellen Protein sehr viel Sinn. Bei guter Ernährung meines erachtens z. B. deutlich mehr als (für die meisten Ahtleten) ein langsamer night - time Protein Shake. Auch zu AP sind BCAA's sinnvoll.

Eine andere Frage ist freilich die bezgl. Preis/Leistung wenn man die BCAA's aus den BCAA - Kapseln oder gar Amino anabol beziehen muss. In jedem Fall sinnvoll ist es aber wenn man das Pulver, was es als Auslaufprdukt gibt, nimmt. Ich fĂĽge CT immer etwa 8 bis 10g BCAA - Pulver bei, weiterhin 20g Supermass und 10g WPI NA6.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Zuletzt geändert von dare100em am Mo Dez 19, 2005 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 19, 2005 14:06 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
@Darem

Hi,

was spricht fĂĽr dich fĂĽr die Kombinierte Einnahme ?

GruĂź
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 19, 2005 19:12 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die selbe Tatsache die auch der Grund für den erhöhten Leucinegehalt im Whey Protein Isolat NA 6 ist.

BCAA´s und zwar vor allem Leucine verbessert die Umsetzung von Nahrungsprotein zu Körperprotein (spicht Muskelmasse) , zumindestens bei trainierenden Athleten.

Andere Leute brauchen sich wohl weder mit Proteinkonzentrat als auch nicht mit BCCAs allzusehr zu beschäftigen, es sei denn sie machen eine Fettabbaudiät (aber auch da ist ein Training empfehlenswert) oder sie haben Leber- oder Nierenprobleme, dann dürfen Sie nicht viel Protein essen und sollten dafür aber vermehrt BCAA´s nehmen um die Muskelmasse zu erhalten).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jan 26, 2006 19:48 

Registriert: So Sep 04, 2005 12:53
Beiträge: 597
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
Bin da ggf. nicht auf dem neuesten Stand, aber ich gehe immer noch von einer getrennten Einnahme von BCAA und Protein aus.

Würde meine Meinung aber gerne ggf. ändern und meine Einnahme den neueren Empfehlungen anpassen. Momentan würde ich BCAA und AP ca. 15-20min getrennt voneinander nehmen. Die früher von Armin empfohlenen 45 min. hatte ich noch nie befolgt :wink:
Erschien mir immer ein wenig zu lange.

https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php ... ght=#20399

Zitat:
die meisten, ja fast alle Aminos außer den BCAA´s konkurrieren nicht, oft ergänzen sie sich sogar (wie zB. Arginin+Lysine usw).

Die Ausnahme sind nur die BCAA´s, insbesonders Leucine ist extrem dominant und duldet eigentlich nur seine Geschwister Valine und Isoleucine neben sich.

Nimm freie BCCAs also immer 45 Minuten zeitversetzt zu anderen Aminos, Hydrolysaten und Proteinen, dann ist alles klar.


WĂĽrde mich ĂĽber News freuen

GruĂź
Marv

_________________
Es ist einfach die falsche Zeit !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: