Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 15:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 60 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: So Nov 02, 2008 15:37 

Registriert: Do Dez 09, 2004 21:01
Beiträge: 154
Hallo,

@ iMetal: wenn ich die richtig verstehe willts du 3* täglich Amino Fusion verwenden oder ?

Das wird dann aber eine kostspielige Angelegenheit.
Zitat:
Ob Beta Ecdysteron (BE) rein kommt ist noch nicht klar, das hängt von dem Kundenwunsch ab.
Ohne BE können wir eine Verkaufseinheit von 16 Trainingseinheiten a je 25 g Dosis für 34,90 Euro verkaufen, wenn wir 100 mg
BE pro Portion reinmachen mĂĽssen wir 39,90 verlangen.


Wenn ich das alles richtig verstanden habe, brauchst du alle 5 Tage eine Dose Amino Fusion fĂĽr 34,90 bzw. 39,90 :mrgreen:
Und dann fehlt in der Berechung noch der Aj und das APS bzw. ander Supps die jetzt hier nicht aufgel. sind.
Das macht pro Monat dann wohl leicht über 200 €.



GruĂź Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: So Nov 02, 2008 15:54 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Amino fusion portion 25g!? meine gĂĽte was ist denn da alles drinne ^^


ist nur ein theoretisches konstrukt.
fĂĽr die praxis mĂĽsste es wohl noch ein wenig modifiziert werden :mrgreen:

was die theorie betrifft...... irgenwelche einwände/verbesserungsvorschläge?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: So Nov 02, 2008 16:34 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Das wäre evtl eine zeit möglich sonst ist es zu teuer.

Bei Kamil gab es doch immer eine Aufbau bzw Boostphase und eine Erhaltungsphase.

Wie genau ist das aufgebaut das Schema ? Es hört sich wie eine "Schocktherapie" für den Körper an um mehr wachstum in einzelnen phasen zu erzielen.

Dh fĂĽr mich in der therie das ich in diesen aufbauphasen auch mehr in supps investiere und in erhaltungsphasen es etwas herunterfahre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: So Nov 02, 2008 16:44 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
ich glaub das ist ähnlich wie mit den creatin"kuren"

das hat eher einen psychologisch motivatorischen aspekt.

sinn- und nutzvoller ist es wahrscheinlich mit dem Mittelding zwischen Boost und Erhaltungsphase dauerhaft zu fahren.
--------------------------------------------------------------------------------------------


mhh ob es billiger kommt statt Amino Fusion "traditionell" TST-EAA's + BCAA's zu panschen?

mann könnte natürlich auch das Anabolic Protein Superior durch das Mehrkomponenten Protein 85 ersetzen.
Ist vielleicht sogar sinnvoller da ich das Shake zusammen mit der Mahlzeit konsumiere und somit kein wirklicher Insulinpeak oder dergleichen stattfindet.
Ich glaub das werde ich machen spart ne Menge Geld 8)

edit:
vielleicht kann mir einer erklären was das Protein 85 so viel billiger macht als das Hi-Tec Protein?
Ist der Anteil an billigem Weizenprotein so viel höher? :|


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: So Nov 02, 2008 17:13 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
bzw. was sind die Vorteile von Hi-Tec Protein gegenĂĽber Protein 85 die den Aufpreis fĂĽr mich rechtfertigen?

------------------------

Ich hab nochmal ein wenig modifiziert.

Nach dem Aufstehen:
Build-Up (bzw. Createston an trainingsfreien Tagen)
--> Kohlenhydrate+ InsulinausschĂĽttung damit die Aminos nicht verstoffwechselt werden

FrĂĽhstĂĽck + Protein 85 --> gĂĽnstiger als Hi tec Protein

Zwischenmahlzeit Amino Fusion + Anabolic Juice --> Optimale MPS aber keine kalorien/Insulin

Mittagessen + Protein 85

Zwischenmahlzeit Amino Fusion+ Anabolic Juice

Abendessen + Protein 85

Vor dem Schlafen: Hi Tec Protein --> enthält im Gegensatz zu Protein 85 noch Casein (bessere Nachtversorgung?)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: So Nov 02, 2008 23:48 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Wird Amino Fusion ein Produkt sein, das bei Spitzen Athleten die letzten 5% herauskitzeln soll ?
Oder wird der Aufbau dadurch auch beim "Otto Normal Athleten" mehr gesteigert als bei normalen EAA/BCAA ?

Durch RĂĽcken Probleme, schlechte Motivation und Krankeit habe ich dieses jahr mehr oder weniger nur auf Sparflamme trainniert und auch sehr wenig supplementiert, habe praktisch auf Erhaltung trainniert, wobei ich den Stand vom letzten jahr nicht halten konnte.

Wenn Amino fusion der Knaller sein soll, wĂĽrde ich ab kommendes Jahr wieder voll einsteigen und mich ab November wieder mehr ins Training reinsteigern.
Wüde dann gerne sehen wolen ob ich mit Amino Fusion entsprechend leichter Erfolge erziehlen kann, wie es mir bisher möglich war.

Wird Amino Fusion die TST EAA/BCAA ersetzen ?

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten ĂĽber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Mo Nov 03, 2008 7:59 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ersetzen, wohl kaum.
Die einzelsupplemente kann ich trotzdem noch so anpassen wie ich es brauche. FĂĽr tagsĂĽber, pre workout usw.


Und so wie ich Armin verstanden habe ist der Anabole effekt und die wirkung auf die MPS um einiges höher als wenn man es mit Protein/EAAs BCAAs versucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Mo Nov 03, 2008 8:05 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
Ich muss sagen, das ganze hört sich äußerst interessant an.
Ich war persönlich schon mit den restlichen TST Sachen sehr zufrieden (während der Arbeit stehen immer 3 Liter am Tisch, die im Laufe des Tages getrunken werden).

Ich bin schon äußerst gespannt auf das neue Produkt.
Nur stellt sich natĂĽrlich noch die Frage nach dem Timing und welches Produkt ich damit ersetzen kann..
Aber es dauert eh noch 1-2 Wochen, bis dahin wird sicher auch Armin noch was dazu schreiben.

mfg
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Mo Nov 03, 2008 16:56 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich kann jetzt schon was dazu schreiben.... dabei will kann ich mich vor allem auf die Erfahrungen welche ich mit Thomas Scheu und Kamil (aus Polen) gemacht habe.
Derzeit wĂĽrde ich als optimal raten, zu den mindestens 4 Mahlzeiten pro Tag ein Anabolic Proteindrink zu nehmen , um damit den Proteinanteil der Mahlzeit auf mindestens 30% ( bzw. wer noch Fett abbauen will sollte sogar auf 40% gehen) zu treiben.
Amino Fusion auf jeden Fall vor dem Training und Createston nach dem Training.
Morgens möglichst direkt nach dem Aufstehen Createston.
Zwei oder im Extremfall 3 mal pro Tag Amino Fusion um damit die Muskelproteinsynthese anzukurbeln.

Ich glaube, dass zusätzliche EAAs im oben beschriebenen Fall gar nichts mehr bringen (sie werden von Amino Fusion abgedeckt) und mit den TST - BCAAs kann
man allenfalls zusätzlich zu Aminofusion mal etwas spielen (dh. ein Tick zu Aminofusion in den Drink geben) um zu sehen was kommt. Auch nut Leusteron kann man mal spielen, aber ich denke, dass in Amino Fusion genug Leucine drin ist

Mit sehen was kommt meine ich , vor allem das PumpfgefĂĽhl in den Muskeln beobachten.
Bei den Tests für Amino Fusion haben wir festgestellt, dass die EAA vorm Training eingenommen unter anderem auch den Blutzufluss zu den Muskelzellen während dem Training mehr als verdoppeln (vergleichen, damit, wenn man keine oder zu wenig EAAs nimmt).
Dieser Effekt tritt besonders stark auf, wenn in den EAA besonders viel Leucine und Valine drin ist... und wir vermuten, dass das was ich frĂĽher mit PumpgefĂĽhl
oder BetongefĂĽhl in den Muskeln, auf diesen Durchblutungseffekt zurĂĽck zufĂĽhren ist.

In diesem Zusammenhang noch was Interessantes : Der Pumpeffekt lässt nach, wenn man Arginin oder ein Nitric Oxide (NO) Produkt zu den EAA oder zu Amino Fusio oder zu den BCAA oder zu Leucine nimmt. :!:
Dabei bleibt aber die oben erwähnte Blutzufuhr gleich hoch, nur man spürt das nicht mehr so in den Muskeln (wohl weil das NO Produkt den Blutabfluss verbessert).

So.... und jetzt sind mal wieder alle Klarheiten beseitigt :twisted: vor allem wenn man hört, dass viele Leute von NO Produkten guten Pump bekommen :mrgreen:

Armin

PS:
und man sieht mal wieder, dass man mit jeder beantworteten Frage gleichzeitig zwei neue Fragen, welche es zu beantworten gilt, aufwirft :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Mo Nov 03, 2008 18:03 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Werden Kohlenhydrate oder D-Pinitol etc. in Amino Fusion eingebaut?
Wenn nicht dĂĽrfte es doch sinnvoll sein diese dazu zu nehmen.

Du empfielst einen Anabolic Proteintrink zu jeder Mahlzeit. Der Thermogene Effekt dürfte doch bei einem Hi Tec Protein Shake stärker ausgeprägt sein, oder?
Ich frage mich ob "schnelles Protein" zu einer Mahlzeit mit "langsamen Kohlenhydraten" ĂĽberhaupt richtig zur Geltung kommt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Mo Nov 03, 2008 20:06 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Heiko hat geschrieben es wird ohne KH kommen...

Armin was ist der spezielle vorteil von betaglobulinreichem Whey Isolat gegenĂĽber normalem Whey Isolat?

Gruss Kevin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Mo Nov 03, 2008 20:58 

Registriert: Di Jan 23, 2007 22:40
Beiträge: 342
Wohnort: Berlin
Gut dann fühl ich mich bestätigt. In letzter zeit ist mir aufgefallen wenn ich x-pump oder allgemein arginin mit leucin kombiniert habe...war das pumpgefühl überhaupt nicht zu spüren. Der Muskel war aufgepumpt doch irgendwie keine härte vorhanden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Di Nov 04, 2008 13:33 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
AP 30-60min vorher und kurz davor BCAA TST. Ist immernoch eine sehr gute wahl :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Di Nov 04, 2008 18:43 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo Kevin,

wie ich ja schon frĂĽher in mehreren Texten beschrieben habe, kann man Whey Protein ĂĽber verschiedene Filtersysteme gewinnen.
Man kann Whey zB. auch über eine Extrustionstechnik (Extruder ist 20 mal billiger als eine Filtrationsanlage) herstellen, man kann über Zentrifugen oder Ionentauscher und sogar über Chromatographensäulen separierenaber usw.
Die Technologien im letzten Satz sind für Sportfood nicht interessant (Extrusionsproteine sind wegen der Hitzeenwicklung uninteressant) und daher habe ich über solche Dinge nie was geschrieben um nicht unnötige Fragen aufzuwerfen.

Das bei uns eingesetzte Whey Isolat wird wie normal über Cross Flow gefiltert und dann geht es über ein zusätzliches noch feineres Filtersystem (das in unserem
Fall unser Eigentum ist und nur für unser Produkt an den normalen Filtrationsprozess angehängt wird)
Das was nach "unserem" Filter herauskommt, sind besonders kurze Peptide, weil alles was mehr als 6 Aminosäuren hat, im Filter hängen bleibt.
Diese kurzkettige Whey Fraktion enthält besonders viel ß-Lactoglobulin wird deshalb intern von uns alsß-globulin Fraktion bezeichnet.

Der praktische Vorteil ist, dass solche Fraktionen besser bioverfügbar sind und eine besser "Ausbeute" an Aminosäuren liefern.
Es wird für jeden von euch so überraschend sein, wie es für mich war, dass das Aminosäurevorkommen im Blutpool bei Whey Protein Isolat, einem Hydrolysat aus Whey Protein Isolat und unserem betalactoglobulinreichem Whey Isolat in den ersten 20 Minuten etwa gleich ist, dass aber dann die Beta-Fraktion während der nächsten 100 Minuten deutlich mehr BCAAs ans Blut liefert, als die beiden anderen Whey Proteine (wobei das Hydrolysat am aller schlechtesten abschneidet):
Übrigens: Wir haben mehrfach nachgemessen, weil es so überraschend war und es war kein Messfehler zu finden und mittlerweile gibt es auch eine unabhängige Studie, welche unsere Ergebnisse belegt ( Plasma amino acid response after ingestion of differentwhey protein fractions, International Journal of Food Sciences and Nutrition, 2008, 1,11)

Bei Amino Fusion geht es vor allem darum, um mit möglichst geringer Menge Produkt eine maximale Muskelproteinsynthese (MPS) zu erzeugen. Da passen diese Fraktion und unsere TST Aminosäuren wie "die Faust aufs Auge" , denn wir erhalten einen schnellen und massiven Anstieg der EAA (mit hohem Valin und Leucineanteil) im Blutpool und im extrazellulären Muskelgewebe , was eine starke MPS erzeugt und durch die Betaglobulinfraktion des Wheys wird dieser EAA Druck im extrazellulären Gewebe lange hoch gehalten (ähnlich als hätten wir BCAA Ethyl Ester wie in Amino Anabol professional verwendet):

DEINE FRAGE GIBT MIR DIE GELEGENHEIT ETWAS WICHTIGES FESTZUHALTEN:

Amino Fusion ist eine sehr sehr spezielle Aminosäurematrix, die zwar eine Art Whey Protein enthält, aber auf keinen Fall als Protein sondern unbedingt als Aminosäurematrix gesehen werden muss.
Amino Fusion ist total auf maximale Muskelproteinsynthese ausgerichtet und die Whey Fraktion ist nur eine Fraktion (ein ganz spezieller Teil) aus einem normalen
Whey Protein UND DIESE FRAKTION BESITZT NICHT DIE VOLLE FUNKTIONALITĂ„T WIE NORMALES WHEY, sie liefert einzig und allein mehr EAAs.

Als Protein wĂĽrde ich immer ein maximal 80%iges (genau gesagt 75-80%iges) Whey Protein plus Soja Protein Isolat Injection Grade verwenden, weil man ja
beim Protein nicht nur die Aminosäuren, sondern auch die gesamte Funktionaliät will.
GANZ GANZ GANZ GANZ WICHTIG , egal was viele euch was vormachenden Supplementvertreiber sagen und schreiben, ist die Tatsache, dass bei zu fein gefilterten Whey (oder auch Vollmilchproteinene) Peptide mittlerer Länge ausgefiltert werden und damit eine Menge Funktionaliät verloren geht.
Das ist ein wenig so, wie wenn man aus einen intakten flüssigen Vitamincoctail durch einen zu engen Filter treibt und dabei einzelne Vitamine mit herausholt.... So was ist nur gerechtfertigt, wenn man ganz spezielle Absichten damit hat und bewusst auf die volle Funktionalität des Ausgangsproduktes verzichtet.

Ich hoffe verstanden worden zu sein

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Amino Fusion - Studie die zu unseren Erkenntnissen passt
BeitragVerfasst: Di Nov 04, 2008 19:02 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo

@imetal...
Ohne jetzt den Thermogenen Effekt von AP und HTP in Verbindung mit einer Mahlzeit nachgemessen zu haben, wĂĽrde ich von der Theorie her meinen,
dass kein grosser Unterschied besteht wenn man HTP und AP austauscht.
Es ist wohl so, dass die Mahlzeit mit HTP schwerer zu verdauen ist als mit AP und von daher dĂĽrfte man etwas mehr Verdauungsenergie brauchen, was
fĂĽr Fettleibige, die sich nicht allzu sehr bewegen, zum Abnehmen interessant sein kann, aber fĂĽr Sportler meistens nachteilig wirkt.

Bei bewegungsfreudigen Sportlern kommt "leicht Verdauliches" fast immer besser zumal Fleisch, Käse usw. eh nicht soooo leicht verdaulich ist.
Und ein Sportler kann seiner Energie produktiver loswerden als sie allzu sehr fĂĽr die Verdauung einzusetzen.

Spitzensportler haben oft mit Blähbauch und/oder suboptimaler Verdauung zu kämpfen, selbst wenn sie die viele Nährstoffe über leicht verdauliche
Supplements nehmen. Auf 2000 kcal normale Nahrung kommen Sie immer und das ist oft schon ĂĽber der oberen Grenze dessen ,was der hochaktive
Sportler noch gut verdauen kann (nie vergessen.. der Hochleistungs-Sportler hat den Verdauungstrakt schlechter durchblutet als der NormalbĂĽrger
und ein voller Bauch trainiert nicht gern :twisted: )

Kohlenyhdrate sind nicht im Amino Fusion (war ĂĽberwiegender Kundenwunsch)
Pinitol und Beta Ecdysteron sind aus KostengrĂĽnden nicht im Amino Fusion.

Achtung:
Anabolic Juice VORERST nicht zu Amino Fusion nehmen, bis ich evtl. grĂĽnes Licht dafĂĽr geben.
(es sieht so aus, als wenn die im AJ enthaltenen Tannine mit Teilen der Whey Fraktion unlösliche Kristalle bilden, was bedeutet, dass ein Teil der
Aminosäuren unlöslich würde und nicht verwertet werden kann... das isolierte reine Pinitol macht keine Probleme, nur evtl. die Tannine die neben
Pinitol im AJ sind)

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 60 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: