Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 14:26
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AminoFusion - weshalb er so gut wirkt ...
BeitragVerfasst: Sa Sep 12, 2009 11:55 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
... das konnte die erklarung sein.

Branched-chain amino acid-containing dipeptides, identified from whey protein hydroly

--------------------------------------------------------------------------------
J Nutr Sci Vitaminol (Tokyo). 2009 Feb;55(1):81-6. Links
Branched-chain amino acid-containing dipeptides, identified from whey protein hydrolysates, stimulate glucose uptake rate in L6 myotubes and isolated skeletal muscles.

Morifuji M, Koga J, Kawanaka K, Higuchi M.
Food and Health R&D Laboratories, Meiji Seika Kaisha Ltd., 5-3-1 Chiyoda, Sakado, Saitama 350-0289, Japan. masashi_morifuji@fuji.waseda.jp
In earlier studies we showed that dietary whey protein increased skeletal muscle and liver glycogen content in exercise-trained rats. However, little is known about whether ingredients of whey protein stimulate skeletal muscle glycogen accumulation. The aim of this study was to identify bioactive peptides in whey protein hydrolysates (WPH) which stimulated glucose uptake and glycogen synthesis rate in skeletal muscles. Branched-chain amino acid (BCAA)-containing dipeptides in WPH were identified using LC/MS/MS. L6 myotubes and isolated epitrochlearis muscles were used for the glucose uptake assays. The myotubes and muscles were incubated with or without 1 mM dipeptides, LY294002 a phosphoinositide 3-kinase (PI3-kinase) inhibitor, or GF102903X an atypical protein kinase C (aPKC) inhibitor, followed by measurement of 2-deoxyglucose uptake. Isolated muscles were incubated for 3 h with or without 1 mM Ile-Leu to determine glycogen synthesis rate. The BCAA-containing dipeptides, Ile-Val, Leu-Val, Val-Leu, Ile-Ile, Leu-Ile, Ile-Leu, and Leu-Leu were detected in the WPH by LC/MS/MS. These dipeptides caused significant stimulation in glucose uptake rate in the L6 myotubes. Ile-Leu, the main component in WPH, also stimulated glucose uptake in isolated skeletal muscles. Stimulation of glucose uptake by Ile-Leu was completely inhibited by treatment with either LY294002, or GF109203X in both L6 cells and isolated muscles. Ile-Leu increased glycogen contents in isolated muscles. These results suggest that BCAA-containing bioactive dipeptides in WPH stimulate glucose uptake in skeletal muscles via the PI3-kinase and aPKC pathways, resulting in increased skeletal muscle glycogen contents.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AminoFusion - weshalb er so gut wirkt ...
BeitragVerfasst: Sa Sep 12, 2009 19:53 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
Beiträge: 448
und wo soll jetzt da der zusammenhang sein?

amino fusion enthälte eine whey isoalt fraktion, in der studie hingegen ist die rede von whey hydrolisat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AminoFusion - weshalb er so gut wirkt ...
BeitragVerfasst: So Sep 13, 2009 7:08 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Stimmt.
ABER ... ( wenn du die ganze studie genau liest ) ALLE diese dipeptide findet man NUR in ß-lactoglobulin ( nicht im a-lactalbumin )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AminoFusion - weshalb er so gut wirkt ...
BeitragVerfasst: So Sep 13, 2009 9:07 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

im Magen und Darm findet eine Hydrolyse statt, die Verdauung von Protein ist ja gerade eine Hydrolyse.
Dass dabei sowohl freie Aminosäuren als auch Peptide entstehen, ist schon ewig bekannt (vergleiche meine alten Artikel in der Enzyklopädie)

Fr√ľher bzw. bei langsamen oder gar unverdaulichen Proteinen war bzw. kann, bzw ist auch heute noch eine Hydrolyse sinnvoll, aber bei schnellem Whey und schnellem injection Grade Soja Protein halte ich eine Hydrolyse heutzutage nicht mehr f√ľr sinnvoll.

Durch eine Hydrolyse macht man langsame Proteine i.a. schneller und besser verdaulich bzw. verwertbar und man kann durch diese k√ľnstliche Vorverdauung i.a. auch k√ľrzerer (bioaktive) Peptide w√§hrend der Verdauung entstehen lassen.

Bei schnellen Proteinen besonders bei der √ü-Lactoglubulinfraktion von Whey Protein kann man davon ausgehen, dass die schon so schnell und vollst√§ndig verdaubar sind, dass eine Hydrolyse nichts mehr bringt und dass die endogene Hydrolyse (im Magen und Darm) kurzkettige bioaktive Peptide erzeugt. Es besteht hier eher die Gefahr, dass man durch eine externe Hydrolyse im Fermenter die Peptide schon so kurz zuf√ľttert, dass diese im Verdauungstrakt zu klein (dh. zu freien Aminos√§uren) verdaut werden und so ihre bioaktive Funktion verlieren.

Nehmen wir z.B. die besagte Studie...
Man kann durchaus davon ausgehen, dass durch den Verzehr von AminoFusion die in der Studien genannten Peptide während der Verdauung entstehen.
Verzehrt man aber das Hydrolysat, wo die aus 2 Aminosäuren bestehenden Peptide schon vorliegen, dann kann man davon ausgehen, dass die im Magen von der Salzsäure schon zerschnitten werden .

Amino Fusion bzw. die √ü-Lactoglobulinfraction darin liefert definitiv (das haben wir bei Arotop von Dr. W.V√∂sgen offiziell begutachten und best√§tigen lassen) mehr BCAA in den Blutpool als alle anderen Proteine und ein teil dieser BCAA besteht ganz sicher aus bioaktiven Peptiden (in der Analyse werden die aber als freie Aminos√§uren ausgewiesen, da sie im Analyseprozess aufgespalten werden). Es ist sogar m√∂glich (das ist aber vorerst nur meine private Vermutung) , dass gerade diese bioaktiven Peptide aus dem √ü-Lactoglobulin f√ľr die h√∂heren BCAA Blutwerte bei dieser Proteinfraktion der Grund sind. Immerhin ist bekannt, dass so kurze Peptide √ľber andere Rezeptoren als freie Aminos√§uren ZU TEIL SCHNELLER INS BLUT KOMMEN als freie Aminos√§uren selbst (und bei Amino Fusion ist der BCAA Peak im Blutpool schneller und h√∂her als bei unserem extrem hochwertigen Whey Protein Isolat (theoretisch kann das eigentlich nur durch Peptide aus 2-3 Aminos√§uren erkl√§rt werden).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: AminoFusion - weshalb er so gut wirkt ...
BeitragVerfasst: So Sep 13, 2009 10:01 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Armin hat geschrieben:
Amino Fusion bzw. die √ü-Lactoglobulinfraction darin liefert definitiv (das haben wir bei Arotop von Dr. W.V√∂sgen offiziell begutachten und best√§tigen lassen) mehr BCAA in den Blutpool als alle anderen Proteine und ein teil dieser BCAA besteht ganz sicher aus bioaktiven Peptiden (in der Analyse werden die aber als freie Aminos√§uren ausgewiesen, da sie im Analyseprozess aufgespalten werden). Es ist sogar m√∂glich (das ist aber vorerst nur meine private Vermutung) , dass gerade diese bioaktiven Peptide aus dem √ü-Lactoglobulin f√ľr die h√∂heren BCAA Blutwerte bei dieser Proteinfraktion der Grund sind. Immerhin ist bekannt, dass so kurze Peptide √ľber andere Rezeptoren als freie Aminos√§uren ZU TEIL SCHNELLER INS BLUT KOMMEN als freie Aminos√§uren selbst (und bei Amino Fusion ist der BCAA Peak im Blutpool schneller und h√∂her als bei unserem extrem hochwertigen Whey Protein Isolat (theoretisch kann das eigentlich nur durch Peptide aus 2-3 Aminos√§uren erkl√§rt werden).

Armin

Armin


Genau darauf habe ich gezielt.
Armin kann es aber mit seinem wissen viel besser erklaeren. :D :D :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: