Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 15:35
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aminos in Form von infusionen
BeitragVerfasst: Di Nov 16, 2004 0:25 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
hi!

Ich bin zur Zeit am √ľberlegen, eventuell mal in harten Trainingszeiten bzw auf Trainingslager, Aminos in Form von Infusionen anzuwenden.
Hat da jemand schon Erfahrung damit gemacht?

die meisten Studien bez. Aminos und bcaas wurden ja mit Infusionen gemacht (oder?) und da ist die Wirkung ja bedeutend besser..

Was meint ihr dazu?

mfg,
Martin!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 21, 2004 9:25 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
------------------------

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 21, 2004 9:30 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
das haben vor dir schon andere √ľberlegt, es w√§re im Bezug auf einige Aminos (vor allem Glutamin) effektiver (da sie bei oraler Aufnahme √ľber die Leber m√ľssen und dort umgewandelt werden).

Aber mal ehrlich, willst du nach jedem Training oder doch relativ häufig einen Tropf anlegen (lassen)?

So viel ich weiß hat Dr. Hatfield (alter Powerlifter aus meiner aktiven Zeit) das ein zeitlang gemacht und dann aufgehört weil es nicht soooo viel gebracht hat.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 21, 2004 9:35 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
naja war nur eine √úberlegung, besonder weil ma nja die "Leber" umgeht.
Aber anscheinend ist der Kosten/nutzeneffekt nicht besonders groß.

mfg und danke,
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: