Aktuelle Zeit: Sa Sep 22, 2018 16:00
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aminos√§uren und Radikale
BeitragVerfasst: Sa M√§r 02, 2002 9:38 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Hallo,
mir hat mal jemand erzählt , daß durch die Einnahme von Aminos und Proteine der Körper mit so etwas wie freien Radikalen (das sollten irgendwie Schadstoffe sein) angegriffen wírd und man sollte daher ACE-Saft trinken um die wieder wegzukriegen. Stimmt das ?
Gr√ľ√ü Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aminos√§uren und Radikale
BeitragVerfasst: Sa M√§r 02, 2002 18:59 

Registriert: Sa Jan 06, 2001 1:01
Beiträge: 922
hi,

hehehe.. das hört sich ja alles recht lustig an was du da schreibst *SCNR*.

dass vermehrt freie radikale durch gesteigerten eiwesskonsum entstehen, halte ich f√ľr ziemlichen unfug.
freie radikale sind "mutagene elementar-teilchen", welche eine vollkommen unnat√ľrliche ladung haben (beispiel: einfach positiv geladener sauerstoff) und dadurch gef√§hrliche ionenbindungen in deiner DNA bilden k√∂nnen. normalerweise erkennen die reparatur-enzyme (DNA-ligasen) die defekten stellen auf der DNA und machen diese wieder flott, sodass keine mutationskrankheiten wie krebs entstehen.
ab einer bestimmten menge an freien radikalen im körper, können die DNA-ligasen aber nicht mehr mithalten und bestimmte bereiche auf der DNA können irreparablen schaden nehmen. deshalb sollte man sog. "radikalenfänger" wie vitamin A, C & E (u.a.!) einnehmen, um diesem "worst case" vorzubeugen.

freie radikale sind so ziemlich in allem enthalten was ungesund ist: zigarrettenrauch, autoabgase, diversen konservierungsmitteln usw...
ein komplett radikalenfreies leben kannst du also vergessen, deshalb das verbeugen mit ACE.

die person, die dir den floh ins ohr gesetzt hat, dass freie radikale durch vermehrten eiweiss-konsum entstehen kennt, sich scheinbar nicht sonderlich gut mit der materie aus. tipps von diesem menschen w√§re ich also sehr skeptisch gegen√ľber Bild


llap mcmoe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Aminos√§uren und Radikale
BeitragVerfasst: So M√§r 03, 2002 9:39 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 506
Wohnort: UK
Hi,
freie (Sauerstoff-)Radikale geh√∂ren zum Leben genauso wie das die (Sauerstoff-)Atmung. Sie entstehen quasi Russ und Asche, die ganz nat√ľrlich beim Stoffwechselfeuer entstehen.
Frei Radikale sind also nicht nur unumgänglich (sonst ersticken wir) sondern sogar gesund, denn unser Immunsystem benötigt u.a. ihre aggressive zellzerstörende Potenz um Eindringlinge abzuwehren.
Sch√§dlich ist nur eine √úberproduktion freier Radikale, die nicht "in Schach gehalten" bzw. abgebaut wird, weil dann die Radikale in ihrem Eifer auch gesunde Zellen angreifen. √úberproduktion entsteht in Folge √ľberh√∂hter Stoffwechselaktion (zu viel Sport, Stress, Krankheit, Entz√ľndung usw.).
Aber auch wer zu viel isst - und zwar egal ob Fett, Protein, Kohlenhydrate, ja sogar zu viele antioxitative Vitamine also Antioxidanten können im Übermass zu Prooxidanten werden)- entfacht im Körper unnötig viel Verdauungs-Stoffwechsel-Feuer und erzeugt so unnötiger Weise zu viele freie Radikalen.
Freie Radikale kann man am besten durch eine antioxidative Ernährung (vergleiche Beschreibungen auf www.livingfood.de) in Schach halten.
Armin

Freie Radikale kann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: