Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 6:51
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ammoniakgeruch beim Training !
BeitragVerfasst: Do Sep 06, 2001 14:54 

Registriert: Do Aug 30, 2001 0:01
Beiträge: 13
Wohnort: Deutschland,33175 Bad Lippspringe
Hi Fans,
habe ja schon vor einigen Tagen gepostet, dass ich auf eine ketogene Diät gehen wollte.
Nun seit ca. 14 Tagen hatte ich schon meine Kalorienzufuhr reduziert um etwas vorbereitet zu sein - dachte ich zumindest.
Habe dann am Montag mit der Diätform angefangen.
Seit einer Woche f√§llt mir auf, dass, wenn ich schwitze, und das nicht zu knapp, ich einen Ammonikgeruch vernehme. Einige Recherchen dazu bei bbszene und Ausf√ľhrungen bei HITKappa etc. haben ergeben das es sich um eine sogenante Gluconeogenese ( kataboler zustand ) handelt. Soweit alles klar !

Bei einer gestern durchgef√ľhrten Untersuchung beim Arzt ( musste eine sporttaucher√§rztliche U. machen ) wurden u.a. auch die Blutwerte gemessen, dabei kam ein Cholesterinwert raus von 246 und die Blutfettwerte lagen ebenfalls zu hoch bei 363. Dies obwohl ich gar nicht soviel Fett gegessen hatte, wie es bei der ketogenen Di√§t der Fall sein soll.

Das Training hatte ich gem√§√ü den Empfehlungen von Santanor umgestellt und mache ebenfalls einen Mix aus Hit und HD, da mir die √úbungen von Hit absolut nicht zusagen, die Intensit√§t und Ausf√ľhrung jedoch gigantisch sind. Ich komme aber nicht unter die 30 Minuten Trainingsdauer, welche bei Kappa angesetzt werden.
Muss das Training denn wirklich unter 30 Minuten liegen ???
Die Ammoniakaussch√ľttung f√§ngt so bei 25-35 Minuten Trainingsdauer an.
Fährt man vielleicht besser, wenn man den ganzen ketogenen Krempel vergisst und lediglich kalorienreduziert mit Erhöhung des Proteinverzehrs und Reduktion von KH ( Kohlenhydrate ) die Sache mit der Diät angeht ???
Was ist dabei mit Fett, wieviel soll es bzw. darf es sein ???
Santanor hatte mal hier im Forum seinen Plan gepostet.
Was mir dabei etwas unklar ist, wie sieht der Ernährungsplan in der trainingsfreien Zeit aus ???
KH f√ľr das Training davor und danach geht klar, wahrscheinlich geht auch dann die Gluconeogenese damit weg. Was ist aber in der √ľbrigen Zeit mit den KH¬īs und Fettanteil ???
Diese ASAP Di√§t widerspricht sich da doch etwas, einerseits keine Kh¬īs und dann im E-Plan kommt man doch wieder auf 60% Kh am Tag ?!?!
Es w√§re nett, wenn hierzu nochmals was kommen k√∂nnte und einen Hinweis wo es eine Tabelle gibt, wo man den Kalorienbedarf ausrechnen kann f√ľr die Trainingstage und trainigsfreien Tage.
Denke mal da gibt es auch Erfahrungswerte, aber wo gibt es eine Tabelle als Programm zum rechnen !?

Dampf f√ľr¬īs Training ist da - auch durch die Zufuhr von Crea begr√ľndet. Leistungsteigerung enorm bis 20 %.

Wer n√§heres nochmals nachlesen m√∂chte kann auch unter " Oldie hat eine Frage " nachschauen, wobei ich die ketogene Di√§t wahrscheinlich in die Tonne treten werde :-) und wieder zu den Basic¬īs zur√ľckgehe.

@Santanor: W√§re nett, wenn ich von Dir mal deine Ern√§hrungsweisheiten bekommen d√ľrfte, da sie auf Erfahrungswerten beruhen !

Soll jetzt nicht heissen, dass andere hierzu nichts posten sollen :-) Immer her mit den Info¬īs,...auch Oldie¬īs haben ein Recht auf neue Erkenntnisse :-)

Wemm es zu viel ist, etwas zu antworten, kann ja einen link posten wo entsprechende Antworten zu finden sind.

Besten Dank im Namen aller alten Knacker,die es anscheinend nochmals wissen wollen :-)
Seahawk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ammoniakgeruch beim Training !
BeitragVerfasst: Do Sep 06, 2001 15:08 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
also wie du bei asap auf 60% KH kommst ist mir nicht ganz klar. schau mal auf www.balance-of-force nach, dort findest du verschiedene downloads, unter anderem nen asapII planer, damit sollte dir die ernährung im asap stil klar werden.


die cholesterinwerte bei der anabolen diät sollten sich nach paar wochen kontinuierlich bessern, das dauert ein wenig, da der körper erst vollkommen auf fett als energieträger umsteigen muss.
aber es gibt auch ausnahmen, aber mener erfahrung nach ist das nur ein kleiner %anteil.
bei einer strikt ketogenen ernährung darfst du auf keinen fall kh vor und nach dem training konsumieren, das ist kontraproduktiv, denn somit wird die ketose unterbrochen.

das macht nur sinn in einer kh armen ernährung , bei der du eh nicht in ketose kommst, so wie santanor es macht.
wenn du in ketose bist sollte auch keine proteinverbrennung(ammoniakgeruch) stattfinden, da statt KH ja ketone als energieträger nemutzt werden.


nach santanors plan kannst du dich an trainingsfreiuen vollkommen ohne kh, bzw mit geringen mengen ernähren, und die kalorienzahl beibehalten, das stiegert die regeneration nach dem training.


gruss, der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ammoniakgeruch beim Training !
BeitragVerfasst: Do Sep 06, 2001 17:51 

Registriert: Do Aug 30, 2001 0:01
Beiträge: 13
Wohnort: Deutschland,33175 Bad Lippspringe
Hi Kalif,
merci f√ľr den Input, aber auf der seite (https://www.balance-of-force.de/training/index.html)
war ich heute morgen schon und hab alles runtergeladen und durchgesehen, daher ja auch die Zweifel.
Wenn du mal die Pläne anschaust, dann steht in dem einen Tagesplan unten links eine Aufteilung mit % Angaben - und da sind es z.B. 60% KH, bei einem weiteren Ernährungsplan ( ASAP )wird auch noch von 47 % KH gesprochen - im Tagesganzen.
Im Dateiuntermenue: Ern√§hrung die vern√ľnftige Di√§t, gibt er weitere andere Daten an bis auf das Verh√§ltnis 60P/20F/20KH.
So - und wie soll das nun zu verstehen sein, wenn man sich noch die Produkte anschaut, welche vorgegeben werden und auch KH enthalten ???
Sollte doch eigentlich ohne KH sein. Oder handelt es sich um einen Verfassersfehler von HITKAPPA ?!
Wann im speziellen KH jetzt eingesetzt werden sollen oder wann nicht, wird nicht beschrieben - ausser dem Hinweis w√§hrend des Trainings nicht auf KH¬īs zu verzichten.
Dies wiederum w√ľrde aber deiner Meinung entgegensprechen.
Kannst Du jetzt die Verwirrung verstehen ?
Ich habe mir die Daten runtergeladen, ausgedruckt und kreuz & quer gelesen. Komme aber zu dem Entschluss, dass ich mich entweder in einer Phase von geistiger Umnachtung befinde ( aufgrund fortschreitender Di√§tmangelerscheinungen ) oder sich die Inhalte der Info¬īs irgendwie nicht schl√ľssig zeigen und teils unklar beschrieben sind.
F√ľr weitere Info¬īs und Hilfe immer eins oder auch zwei offene Ohren erwartend....

Seahawk,...der heute nicht nach Ammonik stinkt, da er nicht trainiert hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ammoniakgeruch beim Training !
BeitragVerfasst: Fr Sep 07, 2001 9:21 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
hmm, also ich weiss nicht welchen plan du dir angeschaut hast. geh mal unter downloads auf den ASAP essensplaner, das steht mix von 60% gesammtKH.

aber um alle missverständnisse zu beseitigen liste ichs dir hier nochmal kurz auf:

die %angaben beziehen sich jeweils nur auf die jeweilige mahlzeit und jede mahlzeit sollte maximal 300 kalorien haben, tageskalorien bei asap II sollten zwischen 1500 und 1800 liegen.


pr fett kh
0700:35 55 10 % 1.fr√ľhst√ľck
0900:35 55 10 % 2.fr√ľhst√ľck
1100:35 25 40 % snack
1230:20 20 60 % Mittag
1400:20 20 60 % Snack
1600:35 25 40 % letztes essen v.training
2000:5 5 90 % aufladeshake
2030:35 55 10 % abendessen

so, alles klar??
anmerkungen dazu: nat√ľrlich w√§rs besser wenn du fr√ľher trainieren k√∂nntest, weil du dann die letzte mahlzeit nicht so sp√§t nehmen musst.
die KH reichen mahlzeiten vor dem training kannst du nat√ľrlich auch reduzieren. dinn dieser KH aufladung ist aber, das KH gebraucht werden umlaktat zu produzieren. wendu darauf also wert legst(und kappa tut es ja)solltest du zumindest 2 KH reiche mahlzeiten vorm training essen, da 1 mahlzeit ca.1,5 stunden vorm training dazu nicht ausreicht. due geben zwar energie f√ľrs training, f√ľllen aber die speicher nicht rechtzeitig.
so, dass ganze ist jetzt nur auf ASAPII bzw auf andere KH arme diätenbezogen.

die ketogene/anabole di√§t schl√§gt aber in eine ganz andere kerbe. um dort erfolg zu erzieln musst du KH strikt meiden, auch vor , w√§hrend und nach dem training. deine tageskalorienzufuhr darf nicht √ľber 30 g liegen, besser w√§ren sogar 15g , damit du auch sicher in ketose kommt.

nur wenn du in ketose kommst wirst du von der anabolen di√∂t profitieren, da die energiegewinnung, und damit die kraft f√ľrs training √ľber ketone gewonnen wird.

nimmst du zu viel kh werden keine ketone gebildet, und du erreichst weder den geplanten fettabbau, noch den muskelerhalt und wir¬īst dich relativ schlapp und m√ľde f√ľhlen.


ich pers√∂nlich habe die letzten 2 defis asap gemacht, da sie einfacher durchzuhalten ist, denn ganz ohne KH ist auf dauer gesehen ne plage, und die anabole di√§t ist ja auchnichts dass man kurzfristig einsetzen kann, so wie asap, sondern ist f√ľr mittel und langfristige ern√§hrung gedacht!


gruss, der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ammoniakgeruch beim Training !
BeitragVerfasst: Fr Sep 07, 2001 13:26 

Registriert: Do Aug 30, 2001 0:01
Beiträge: 13
Wohnort: Deutschland,33175 Bad Lippspringe
Hi Kalif,
merci nochmals f√ľr den Input, Ich mach das mal auf dem normalen Weg mit einer KH armen Di√§t ala Kappa und Santanor. Das mit der ketonen Di√§t ist mir zu stressig, da ich auch noch anderes zu tun habe, als mich dauernd mit dem Ammoniakgeruch selbst zu belasten :-)Ausserdem leidet meine Frau und Tochter ebenfalls darunter, - meine Frau vielleicht weniger, da sie selbst auch trainiert und uns Muskelhirnis ganz gut versteht, aber was nicht sein muss, muss nicht sein :-)
Du hast gem√§√ü deiner Ausf√ľhrungen nat√ľrlich Recht, aber sieh mal auf der website unter dem Punkt : Ordner "Sport & Fettabbau", Rubrik: "Die A.S.A.P.-Di√§t", dann rechts in dem Fenster etwas nach unten scrollen bis zum Punkt:
"Die Ernährung" . Da sind zwei zip-dateien: e**asap1 und e**asap2 ( es sind zwei Ernährungspläne ).
Als excel tabelle ausgef√ľhrt steht dort unten links die Gesamtzusammensetzung des "gesamten" Tages: Eiweiss 20 %, KH 60 %, Fett 20 % !
Das habe ich mit den 60 % KH gemeint.
Und das ist etwas verwirrend !?
So, heute gehts wieder zum trainieren, - KH sind aufgeladen und mal sehen ob¬īs immer noch so mufft :-)))
Gr√ľsse
Seahawk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: