Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 10:44
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2000 16:56 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 1
Ich habe da gerade beim Stoebern auf der Homepage
der Uni-Hohenheim dieses Public-Domain Programm
zur Ernaehrungsanalyse runterladen.

https://www.uni-hohenheim.de/~wwwin140/info/software/software.htm


In den Hinweistexten [F6-Taste, dann RETURN-Taste druecken]
innerhalb dieses Programms steht unter der Rubrik "Fett",
dass zuviel MUF¬īs zu einer Erhoehung der freien Radikale
im Koerper fuehrt.Und dass dies eine moegliche Erklaerung
dafuer sei, warum in Tierversuchen bei den Tieren deren
Nahrung viele MUF¬īs enthielten eine deutlich hoehere
Tumorrate vorhanden war.

Wenn dem so ist, dann habe ich jetzt einen Grund mehr,
niemals eine anabole Diaet zu machen.Da ich nun mal keine
Lust habe, einer anabolen Diaet moeglicherweise eine
vermeidbare Chemotherapie folgen zu lassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2000 18:04 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
erstens muss man bei ner anabolen diät nicht nur mufs zu sich nehmen, wodurch das problem schon mal reduziert wird

zweitens wird bei einer ausgewogenen zufuhr nvon GF,EUF und MUF dieses problem, falls es √ľberhaupt von anderen studien auch so belegt wird, mit sicherheit nicht auftreten.

und drittens gibts es immer noch antioxidanten,also diverse vitamine die bei der anabolen diät genommen werden sollten um die freien radikale einzufangen und unschädlich zu machen.


davon mal abgesehen gibt es mittlerweile von so gut wie jedem produkt, vitamin, diät usw. irgendwelche studien die angeblich deren schädlichkeit belegen, und genauso viele studien die das gegenteil behaupten.

man muss dazu immer auch das umfeld und die parameter beachten unter der die studie durchgef√ľhrt wurde.

der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2000 20:38 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Hab sogar mal von einer angeblich ernstzunehmenden Studie geh√∂rt, bei der als Ergebnis Vitamin C f√ľr eine Erh√∂hung des Herzinfarktrisikos verantwortlich w√§re (hat mir ein Internist mal erz√§hlt)
Wie gesagt Pro und Contra hören und anschließend abwägen...

Gruß Watz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: Sa Jul 08, 2000 10:49 

Registriert: Mi Apr 19, 2000 0:01
Beiträge: 811
Wohnort: mannheim/karlsruhe
hab jetzt auch grade ne studie gelesen das k√ľnstliches vitamin c krebs f√∂rdern soll.

kenn aber auch zahlreiche andere studien die genau das gegenteil behaupten. so ist das halt.....

der kalif


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: Sa Jul 08, 2000 12:03 

Registriert: Do Jan 04, 2001 1:01
Beiträge: 129
Wohnort: 4523
Jede Ern√§hrung ist sch√§dlich, wenn sie keine Gewinne f√ľr irgendwelche Nahrungshersteller bringt!

In der Muskel&Fitness war mal ein Interview zu lesen, das die Anabole Diät schlecht, gesundheitsschädlich usw. ist! Und interviewt wurden Doktoren und Professoren vom "Gatorade Institut", einen der größten Herstellen von Zuckerwasser!

Nur mal so nebenbei!

Merk dir, Papier ist geduldig!

MfG Knackar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: Sa Jul 08, 2000 13:40 

Registriert: Sa Feb 05, 2000 1:01
Beiträge: 186
Wohnort: NRW, 33098 Paderborn
Jetzt fällt mir auch noch einer ein:

In den Weider-Zeitschriften steht abundzu, daß HIT gesundheitsschädlich ist....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: So Jul 09, 2000 17:30 

Registriert: Fr Jan 05, 2001 1:01
Beiträge: 77
Helge, Du sagst, was ich denke.

Zum Thema "schwarz auf weiss":
Wir sollten alles lesen, was wir finden, denn Wissen ist macht. Nicht ohne Grund gehen Revolutionen meist von Universitäten aus (zB. Volksrepublik China).

Alles lesen und mit ausw√§hlen, was richtig, probieren geht √ľber studieren, alles testen und man merkt, was wirkt, wie man trainieren muss, wie man essen muss usw.

Schliesslich gibt es doch noch sowas wie einen gesunden Menschenverstand und Logik !

Mfg, Vau.
https://bbszene.wtal.de

P.S. Ich kann mich an einen Artikel errinern, da wurde in einem Mag HIT und Volumen verglichen, HIT hat dabei "schlechter" abgeschnitten, bereits zu dem Zeitpunkt hat Mentzer schon seine eigene Rubrik in einem anderen deutschen Mag. Ups, da haben die reichen Bosse vergessen, sich abzusprechen, was derzeit gängige Volksverd.. ähm ich meine "Lehrmeinung" sein soll. Oder ist es der Einfluss des freien Informationsmedium Internet, welches die durch die Printmedien publizierten Meinungen nicht gedeihen lässt ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: anabole Di√§t gesundheitssch√§dlich ?
BeitragVerfasst: So Jul 09, 2000 21:30 

Registriert: Do Jan 04, 2001 1:01
Beiträge: 129
Wohnort: 4523
@ VAU!

Klar geht probieren √ľber studieren!
Nur du mu√üt dir mal die Werbung f√ľr Weiders WightGainer auf der letzten Seiten ansehen, und man merkt, wie l√§cherlich das ganze ist!

Sportrevue ist zwar auch ziemlich verlogen, aber nicht so extrem!

Und wenn man die Foren-Szene ein bisschen beobachtet, merkt man ja uch, das Hobbysportler dopen, und dann wollen die einen erklären, das das sie Profis nicht machen!

Naja, wenn ich was gelernt habe in meinen 20 Jahren, dann ist es das, das nichts so ist, wie es zu sein scheint!

Like Fox Mulder "Don¬īt drust anybody"!

MfG Knackar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron