Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 15:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anaboles Fenster?
BeitragVerfasst: Fr Dez 12, 2008 12:53 

Registriert: So Aug 14, 2005 23:28
Beiträge: 131
Hallo,

ich nehme momentan BCAA, EAA (beide TST) vor dem Training und CT nach dem Training.

Habe ich √ľberhaupt noch ein anaboles Fenster, wenn ich so vorgehe:

20:00 BCAA
20:10 Trainingsbeginn
während dem Training EAA
21:00 CT

Verhindern die 20g Aminos vor und während dem Training nicht das anabole Fenster?

Ach ja, und ich hab teilweise Probleme, soviel in so kurzer Zeit zu trinken (500ml vor dem Training, ca 700ml im Training und wieder 500ml nach dem Training, alles innerhalb einer Stunde) *g*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anaboles Fenster?
BeitragVerfasst: Fr Dez 12, 2008 13:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ein anaboles Fenster entsteht durch Training und durch Nahrungskarenz (zB. morgens nach dem Aufstehen) und nat√ľrlich durch eine Mixtur von beidem.

Anfänglich war sogar mal die These im Umlauf, dass das anabole Fenster auch nur durch die Nährstoffkarenz, welche im Training durch den Verbrauch von Nährstoffen verursacht wird, entsteht.

Heute weiss man, dass beim anabolen Fenster nach dem Training die N√§hrstoffkarenz mit spielt, dass aber noch andere durchs Training induzierte Faktoren dazu kommen und man weiss, dass das anabole Fenster nach einem guten Training wesentlich aber wesentlich gr√∂√üer ist als das welches √ľber Nacht alleine durch Nahrungskarenz entsteht.

Sicher ist, dass die Aminos vor dem Training das anabole Fenster nicht geschlossen halten, dh. es geht ganz sicher auf. Es ist nicht ganz sicher, ob es ohne die Aminos vorm Training vielleicht einen Tick weiter auf ginge, als wenn man die Aminos vorm Training nimmt.
Was jedoch ZIEMLICH sicher ist, das ist, dass das anabole Fenster durch Aminos vorm Training schon im Training geöffnet wird (also länger auf ist) und es sieht so aus, als wenn es zumindest in bestimmen Bereichen durch die Aminos vorm Training sogar weiter als es selbst ohne Aminos möglich wäre nach dem Training geöffnet wird.
Durch die Aminos wird die Blutzufuhr zu den Muskelzellen zB. deutlich gr√∂√üer als ohne die Aminos und nat√ľrlich auch deutlich gr√∂√üer als das nach dem Training (egal ob mit oder ohne Aminos) m√∂glich w√§re.

Alles in einem wird dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Aminogabe vor bzw. auch während dem Training letztendlich signifikant mehr Muskelzellaufbau bringen als es anders herum der Fall wäre.

Ob das dann letztendlich langfristig was bringt, kann man nicht unbedingt sagen, hier spielt ja wieder die Homöostase eine Rolle, dh. ob es dir gelingt, den zusätzlich kurzfristig erzeugten Muskelzellmehraufbau auch langfristig zu konservieren (was letztendlich in erster Linie vom Training abhängen wird)

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anaboles Fenster?
BeitragVerfasst: Fr Dez 12, 2008 13:44 

Registriert: So Aug 14, 2005 23:28
Beiträge: 131
TOP Antwort, vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anaboles Fenster?
BeitragVerfasst: Mo Dez 15, 2008 11:31 

Registriert: Di Sep 04, 2007 9:40
Beiträge: 184
Wohnort: Bremen
Moin,

welche Auswirkungen haben denn größere Mengen Kohlenhydrate wie Glucofast vor und während des Trainings auf das Anabole Fenster danach?

Einige Athleten meiden ja Kohlenhydrate einerseits wegen der erh√∂hten Wachstumshormonaussch√ľttung ohne KH und andererseits eben wegen dem, ihrer Ansicht nach, erheblich gr√∂√üeren anabolen Fenster nach dem Training (was ihrer Meinung nach wichtiger ist, als voller Energie w√§hrend des Trainings zu sein).

Macht dieses Vorgehen in der Theorie tatsächlich Sinn?

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: