Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 15:40
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 39 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 9:55 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
die Proteine sind so gemacht, dass pro Gramm Protein 1 mg reines BE drin ist, wobei das BE mit HPLC gemessen ist und nicht mit anderen Messmethoden mehr oder weniger geschätzt oder beschönigt ist.

Dieses Verh√§ltnis wird aus Kostengr√ľnden bei erstklassigem BE von seri√∂s arbeitenden Leuten fast immer verwendet, da es signifikante Verbesserungen in der Nitrogenverwertung bringt.

Sicher w√ľrde etwas mehr BE wahrscheinlich noch einen Tick mehr bringen, aber das w√ľrde den Preis STARK √ľberproportional nach oben treiben, da BE 400 mal so viel wie das Protein kostet.

Es gibt preisg√ľnstiger Tricks die Muskelproteinsynthese noch weiter anzukurbeln, zB. mit einer Mixtur freier essentieller Aminos√§uren, an der ich momentan arbeite.
N√§heres dar√ľber wird auch in meinem Artikel zu finden sein.

Auch ein Schuss Anabolic Juice in die Proteine zu machen ist deutlich billiger als sehr hohe BE Mengen (allerdings sollte man dann die Proteinmenge im Drink um 4-5 Gramm erhöhen damit die AJ Wirkung auch voll genutzt wird)

Das Prinzip bei solchen Sachen ist immer das g√ľnstigste Preis-Leistungsverh√§ltnis zu finden. BE und die meisten anderen Substrate auch, wirken ab einer bestimmten Mindestmenge uns steigen dann proportional mit zunehmender Menge an, aber dann kommt der Punkt, wo die Kurve logarithmisch wird. Sobald man im logarithmischen Bereich ist, wird etwas mehr Wirkung √ľberproportional (eigentlich sogar exponential)
teurer , weil immer gr√∂√üere Mengen f√ľr kleinere Mehrwirkung gebraucht werden.
Es ist daher geschickter, von einer anderen Seite, etwas mit Pinitol, Leucine oder der o.g. Aminosäuremixtur an die Sache heranzugehen um wieder größere Effizenzen mit relativ geringer Menge sprich geringen Kosten zu erreichen.

Armin

PS:
Zu dem Artikel...
ich bem√ľhe mich, das ganze so leicht verst√§ndlich wie es mir m√∂glich ist zu schreiben. Aber ich bef√ľrchte, dass es dennoch f√ľr viele nur schwer zu verstehen ist. Daher werde ich am Schluss so eine Art "Rezept" oder einem "Fahrplan" f√ľr den Proteinverzehr machen. An den kann man sich halten und hat das ganze Theater das im Text beschrieben wird, durch das Rezept in die Praxis umgesetzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 11:05 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Armin hat geschrieben:
Hallo,
die Proteine sind so gemacht, dass pro Gramm Protein 1 mg reines BE drin ist, wobei das BE mit HPLC gemessen ist und nicht mit anderen Messmethoden mehr oder weniger geschätzt oder beschönigt ist.

Es gibt preisg√ľnstiger Tricks die Muskelproteinsynthese noch weiter anzukurbeln, zB. mit einer Mixtur freier essentieller Aminos√§uren, an der ich momentan arbeite.
N√§heres dar√ľber wird auch in meinem Artikel zu finden sein.



Meine traume werden wahr - EAA training drink.Und dann sicher im optimalen verhaltnis ( mit mehr Leucin denke ich ).Ich brauche es dann nicht mehr von Amis zu kaufen ( habe schon einiges probiert )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 14:27 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
weisst du wie ein EEA Drink, der wirklich sinnvoll zusammengesetzt ist, schmeckt?
Peptid NA 6 ist dagegen lecker :twisted:
Wir werden wahrscheinlich Kapseln machen m√ľssen
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 14:38 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Wenn du einen tester braucht bin ich gerne dabei.Mich stoert das geschmack uberhaupt nicht - hauptsache es wirkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 14:41 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Als Tester w√ľrde ich mich auch melden :!:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Nov 07, 2006 21:50 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ah ok. :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 09, 2006 8:35 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
wir haben mit dem Projekt gerade erst angefangen.
Da es mir bzw. Peak nicht darum geht, jetzt mal schnell ein neues Produkt auf den Markt zu werfen, nur damit es da ist, sondern ein sinnvolles und hilfreiches Produkte geplant ist, m√ľssen wir einige Vorversuche machen.

Als Drink ist erst mal die Löslichkeit aller Aminosäuren, die wir im Produkt haben wollen, zu testen. Leider wurden und werden da meistens Kompromisse gemacht um das Produkt liquide zu bekommen, dh. man nimmt von wichtigen Aminosäuren nur geringe Mengen (obwohl von der physiologie höhere Mengen sinnvoll wären) damit das Endprodukt liquide wird.
Die Amerikaner wollen dann noch möglichst viel Profit und schauen zusätzlich zur Löslichkeit noch auf den Preis, dh. sie geben viele billige Aminos rein und sparen an den teuren, was dann im Allgemeinen ein registrierter "Super-Amino-RX-Turbo Complex " auf dem Etikett gibt, der verschleiert welche Aminos in welcher Menge im Produkt sind.

Wenn wir so was machen, dann hat das Hand und Fuss und wird auch keine 10 Euro pro Liter Aminosäure.

Also wie gesagt, wir haben mit einigen techologischen Vortests begonnen um zu sehen ob wir die von mir IN DER THEORIE entwickelte Idealformel fl√ľssig, als Granulat oder in Kapseln hinbekommen (Kapseln sind immer machbar, fragt sich nur wie viele Kapseln man nehmen muss um auf die notwendige Gesamtverzehrsmenge zu kommen):

Danach werden wir in der Praxis unterschiedliche Varainten meiner THERORTISCHEN FORMULA testen wozu wir wahrscheinlich den einen oder andern einladen werden.

Die Testprodukte erwarte ich fr√ľhestens Ende Januar 2007 , bis die entg√ľldige Formel feststeht werden dann wohl 6 Monate lang Tests notwendig sein.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 09, 2006 8:52 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Ich bin sofort bereit das zu testen egal in welche form es wird.Wenn du also viellleicht einen tester aus SLO braucht bin ich gerne bereit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 09, 2006 11:06 

Registriert: Fr Jun 16, 2006 12:19
Beiträge: 256
Wohnort: Duisburg
Jau ich bin auch gerne als Tester dabei! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 39 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: