Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 15:34
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 46 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2006 21:33 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Ich hab bei vielen gesehen das sie mit der Sp√§teren zuf√ľhrung von Sups. besser dran waren.

Ich denke wie schon gesagt wurde, dass der Muskel am Anfang den Wachstumsreiz auch ohne AA,AJ,CT ect. hat.

Trotzdem w√ľrde ich Protein und AA auf alle f√§lle nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2006 9:15 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
schon vor ca 15 Jahren habe ich ohne jegliche Steroide nur mit Supplements (die damals bei weitem weniger Effektiv waren als heute) in 8-11 Monaten vom Anf√§nger zu Wettkampfathleten (und Athletinen) gebracht, die sowohl im Bodybuilding als auch im Powerlifting vordere Pl√§tze in Landesmeisterschaften (zB. Pfalzmeisterschaft, S√ľdwestdeutsche Meisterschaft) vordere Pl√§tze belegt haben.

Schon damals war das ohne Supplements nicht in der Art und Weise möglich.

Nach 1 oder 2 Jahren habe ich das aber aufgegeben und das Studio das ich damals nebenbei hatte, verkauft.


Diese schnell aufgebauten Leute waren einfach nicht charakterfest und sind mir meistens abgesprungen, wenn die ersten Plateaus kamen usw.
Mit solchen Weichlingen wollte ich einfach meine Zeit nicht mehr verschwenden.
Gerade vor 4 Wochen als Thomas Scheu hier war, haben wir √ľber einen dieser F√§lle gelacht. Den hatten wir in der Di√§t auf dem Parkplatz zwischen den Autos kauernt gefunden, wo er sich versteckt hatte, um S√ľssigkeiten zu futtern.

Seit dieser Zeit lasse ich Athleten erst mal mindestens 3 Jahre alleine "zappeln", ehe ich mich √ľberhaupt n√§her f√ľr sie interessiere. Erst wenn sie dann noch richtig "penetrant" sind und immer wieder an die T√ľr klopfen, kann man was aus ihnen machen.

Ich denke, dass ich heute einem Anf√§nger druchschnittlicher Genetik im ersten Jahr mit guter Ern√§hrung und Supplements mindestens 12 kg reine Muskelmasse aufpacken k√∂nnte und dabei den K√∂rperfettanteil im Wettkampf unter 5% dr√ľcken k√∂nnte..... ohne Supplements w√§re das nicht m√∂glich, nicht bei normal veranlagten Athleten.

Armin

PS:
Nat√ľrlich will ich Supplements verkaufen, aber das heisst nicht dass ich daf√ľr falsche Angaben machen w√ľrde.
Allein die Warnung, dass es zB. mit Createston (bei hoher Dosierung) sogar zu schnell gehen k√∂nnte (ok, ich w√ľrde zus√§tzlich mit Glucosamin und EPH/DHA/GLA usw. arbeiten) beweisst das Gegenteil.

Auch diese Mail zeigt, dass es mir nicht darum geht auf Teufel komm raus zu verkaufen. Ich habe da noch eine alte Geschäftsphilosophie und die will ich behalten, weil ich sie richtig finde....
Ich will den Leuten "reinen Wein" einschenken und ihnen langfristig Erfolge geben uns sie zu langfristigen Kunden machen.

Die Gegenteilige Philosophie ist mir letztens sebst passiert.

Ich hatte ein Buch "Photoschule f√ľr Sony DCR bestellt und was gekommen ist war ein Buch √ľber allgemeine Fotografie (mit Themen, die ich eh schon kannte) das es schon als solches gab, aber bei dem man vorne 6 Seiten aus der Bedienungsanleitung der Sony hinzugef√ľgt hatte. Mittlerweile habe ich gesehen, dass man das alte Buch auf die selbe Art und weise zur Fotoschule f√ľr Canon, Olypmus usw. umfunktioniert hat.
Ich und jeder der ein solches Buch bestellt, erwartet, dass man dort tiefere Einblicke in die M√∂glichkeiten der speziellen Kamera erh√§lt, aber das ist nicht der Fall, die Bedienungsanleitung bei der Kamera ist zig mal ausf√ľhrlicher als der Werbetext im Buch √ľber die spezielle Kammera.

Ich bin hier so ausf√ľhrlich, weil ich zeigen will, dass verkaufen auf Teufel komm raus, nicht immer das Richtige ist, ich jedenfalls werde nie mehr ein Buch von diesem Verlag kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2006 9:26 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Armin hat geschrieben:
Hallo,
schon vor ca 15 Jahren habe ich ohne jegliche Steroide nur mit Supplements (die damals bei weitem weniger Effektiv waren als heute) in 8-11 Monaten vom Anf√§nger zu Wettkampfathleten (und Athletinen) gebracht, die sowohl im Bodybuilding als auch im Powerlifting vordere Pl√§tze in Landesmeisterschaften (zB. Pfalzmeisterschaft, S√ľdwestdeutsche Meisterschaft) vordere Pl√§tze belegt haben.

Schon damals war das ohne Supplements nicht in der Art und Weise möglich.

Nach 1 oder 2 Jahren habe ich das aber aufgegeben und das Studio das ich damals nebenbei hatte, verkauft.


Diese schnell aufgebauten Leute waren einfach nicht charakterfest und sind mir meistens abgesprungen, wenn die ersten Plateaus kamen usw.
Mit solchen Weichlingen wollte ich einfach meine Zeit nicht mehr verschwenden.
Gerade vor 4 Wochen als Thomas Scheu hier war, haben wir √ľber einen dieser F√§lle gelacht. Den hatten wir in der Di√§t auf dem Parkplatz zwischen den Autos kauernt gefunden, wo er sich versteckt hatte, um S√ľssigkeiten zu futtern.

Seit dieser Zeit lasse ich Athleten erst mal mindestens 3 Jahre alleine "zappeln", ehe ich mich √ľberhaupt n√§her f√ľr sie interessiere. Erst wenn sie dann noch richtig "penetrant" sind und immer wieder an die T√ľr klopfen, kann man was aus ihnen machen.

Ich denke, dass ich heute einem Anf√§nger druchschnittlicher Genetik im ersten Jahr mit guter Ern√§hrung und Supplements mindestens 12 kg reine Muskelmasse aufpacken k√∂nnte und dabei den K√∂rperfettanteil im Wettkampf unter 5% dr√ľcken k√∂nnte..... ohne Supplements w√§re das nicht m√∂glich, nicht bei normal veranlagten Athleten.

Armin

PS:
Nat√ľrlich will ich Supplements verkaufen, aber das heisst nicht dass ich daf√ľr falsche Angaben machen w√ľrde.
Allein die Warnung, dass es zB. mit Createston (bei hoher Dosierung) sogar zu schnell gehen k√∂nnte (ok, ich w√ľrde zus√§tzlich mit Glucosamin und EPH/DHA/GLA usw. arbeiten) beweisst das Gegenteil.

Auch diese Mail zeigt, dass es mir nicht darum geht auf Teufel komm raus zu verkaufen. Ich habe da noch eine alte Geschäftsphilosophie und die will ich behalten, weil ich sie richtig finde....
Ich will den Leuten "reinen Wein" einschenken und ihnen langfristig Erfolge geben uns sie zu langfristigen Kunden machen.

Die Gegenteilige Philosophie ist mir letztens sebst passiert.

Ich hatte ein Buch "Photoschule f√ľr Sony DCR bestellt und was gekommen ist war ein Buch √ľber allgemeine Fotografie (mit Themen, die ich eh schon kannte) das es schon als solches gab, aber bei dem man vorne 6 Seiten aus der Bedienungsanleitung der Sony hinzugef√ľgt hatte. Mittlerweile habe ich gesehen, dass man das alte Buch auf die selbe Art und weise zur Fotoschule f√ľr Canon, Olypmus usw. umfunktioniert hat.
Ich und jeder der ein solches Buch bestellt, erwartet, dass man dort tiefere Einblicke in die M√∂glichkeiten der speziellen Kamera erh√§lt, aber das ist nicht der Fall, die Bedienungsanleitung bei der Kamera ist zig mal ausf√ľhrlicher als der Werbetext im Buch √ľber die spezielle Kammera.

Ich bin hier so ausf√ľhrlich, weil ich zeigen will, dass verkaufen auf Teufel komm raus, nicht immer das Richtige ist, ich jedenfalls werde nie mehr ein Buch von diesem Verlag kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2006 9:30 

Registriert: Mo Aug 21, 2006 8:08
Beiträge: 344
Wohnort: Rain City
Da hast du selbstverständlich Recht Armin.

Ich habe ja auch geschrieben das es sicherlich was bringt, aber im Vergleich
zur Preis/Leistung vll nicht all zu viel.

Ist der Unterschied denn wirklich rentabel wenn ein Anfänger jetzt im 1. Jahr mit oder ohne Supps auskommt?
Ich denke da m√ľsste er schon eine extrem gute Ern√§hrung und ein sehr gut angepasstes Training haben und das haben die wenigsten Anf√§nger,
weil sie einfach nicht gut genug informiert sind, ihren Körper nicht so gut kennen und vieles falsch machen.
Deswegen glaube ich ist es in der ersten Zeit unrentabel, da man die (ich sage mal zusätzliche) Power durch Supps nicht ausnutzt.

Lasse mich aber wie immer gerne vom Gegenteil √ľberzeugen! ;)


Ich habe auch im ersten Jahr auch gut 10-12 Kilogramm trocken draufgepackt und ein Gen-Wunder bin ich auch nicht im Gegenteil, absoluter Hardgainer, habe einen sehr schnellen Stoffwechsel.
Und auf meine Ernährung habe ich damals auch nicht wirklich geachtet, das Training varierte auch von Woche zu Woche habe immer mal was anderes getestet. Habe aber trotzdem zieml. heftig aufgepackt :twisted: hrhr

Habe aber auch erst nach einem 3/4 Jahr eine Creatinkur angefangen.
Ansonsten nur Proteinkonzentrate.


Greetz,
Flow

_________________
Nur die Harten kommen in den Garten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2006 20:49 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Armin hat geschrieben:

Ich denke, dass ich heute einem Anf√§nger druchschnittlicher Genetik im ersten Jahr mit guter Ern√§hrung und Supplements mindestens 12 kg reine Muskelmasse aufpacken k√∂nnte und dabei den K√∂rperfettanteil im Wettkampf unter 5% dr√ľcken k√∂nnte..... ohne Supplements w√§re das nicht m√∂glich, nicht bei normal veranlagten Athleten.

Armin




Arbeitest du spezielle bzw. individuelle Trainingspl√§ne f√ľr solch einen Anf√§nger aus und auch eine speziell auf Ihn zugeschnittende Supplement und Ern√§hrungsberatung ?

Mich w√ľrden mal einige solcher Pl√§ne bzw. Trainingsphilosophien interessieren.

Wie w√ľrdest du mit solch einem Anf√§nger arbeiten, was m√ľ√üte er 1 Jahr lang √ľber sich ergehen lassen ?

So eine Professionelle Trainigs wie Ern√§hrungs/Supplement Beratung w√§re sicher f√ľr viele hilfreich ...

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten √ľber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 08, 2006 16:20 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

hab ich fr√ľher gemacht, heute keine Zeit dazu .. wirklich unm√∂√∂√∂√∂glich.

Wenn ich was mache, dann richtig und mit Trainingsplan wie sich die meisten vorstellen ist das laaaaaange nicht getan.
Trainingspl√§ne findet mah zu Hauf in B√ľchern, Zeitschriften usw und die sind alle nicht schlecht.

Das was Arbeit macht, Zeit kostet aber auch die maximalen Erfolge bringt, sind die vielen Details, die ein optimales Training mit sich bringt.

Die Belastung muss ja optimal gesetzt werden und da sind zig Punkte zu beachten, zu messen, zu berechnen usw.

Wenn ich 15 Leute so betreuen wollte, m√ľsste ich bei Peak k√ľndigen und (wieder) ein Studio aufmachen.

Wer wirklich Interesse hat, der kann man bei Thomas Scheu wegen personal Training anfragen, dann lernt er erst mal die richtige Bewegungsausf√ľhrung der √úbungen (ob er sich dann daran h√§lt, ist wieder eine andere Sache, die meisten wollen lieber an schwersten Gewichten herumzerren als sauber zu trainieren).

Wenn dazu dann noch gute Ernährung und Supplementierung kommen, dann kann man schon mal gut ein Jahr damit beste Erfolge erzielen.


Danach kann man dann mit Laktatmessungen , Ruhepulsmessungen und Belastungberechnungen beginnen usw. Darauf muss dann die Erhohlung und Supplementierung abgestimmt werden (dann kommen ua. auch solche Supplements wie HMB ins Spiel, welche die Regeneration von Training beschleunigen bzw. morgentliche bessere Ruhepulswerte bringen, was wiederum ein intensiveres Training zulässt ohne zu viel Substanz zu verlieren und und und...

Also das ist ne komplizierte Sache wenn man das möglichs perfekt machen will.

Armin

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Dez 08, 2006 19:10 

Registriert: Di Jun 03, 2003 10:51
Beiträge: 750
Wohnort: Deutschland
Hallo,
du hast geschrieben Du willst erst mal 3 Jahre warten bevor Du jemanden hilfst!

Dann helfe mir doch bitte mal! Mir geht es nicht schnell genug ;-)
LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 11:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
am Montag, spätestens Dienstag steht der Ratgeber 2007 zum Download im Netz, da ist ganz hinten bei den Adressen der Endkundenberatung der neue Service "Supplementcoach" zu finden.

Wende ich mal dorthin, Karsten Theobald will versuchen, eine Beratung aufzubauen.

Er wird Problemf√§lle mit denen er nicht alleine zurecht kommt, mit mir besprechen und sich dann im Detail darum k√ľmmern, dh. mit den Leuten korrespondieren, ich selbst kann das aus Zeitgr√ľnden unm√∂glich tun.

Wir wollen das System versuchen, da es uns ja auch wichtig ist, dem Athleten f√ľr sein Geld so viel wie m√∂glich Erfolg zu geben.
Es ist ein Versuch, zwischen die seriösen Athleten und mich eine Instanz zu schalten, die praktisch als eine Art Assistent die Hauptarbeit von mir abnimmt und mich nur mit "Grundsatzproblemen" konfrontiert.

Ob es letztendlich gelingt, wird sich zeigen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 12:49 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
f√ľr Athleten


also WettkampfAmbitionierte :arrow: oder :?: :!:

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 13:45 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
wie kontaktiert man denn den Thomas?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 13:49 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
Sherminator hat geschrieben:
wie kontaktiert man denn den Thomas?



Zitat:
Hallo,
am Montag, spätestens Dienstag steht der Ratgeber 2007 zum Download im Netz, da ist ganz hinten bei den Adressen der Endkundenberatung der neue Service "Supplementcoach" zu finden.


steht doch da :!:

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 13:51 

Registriert: Mi Jan 12, 2005 16:01
Beiträge: 327
okok..... sorry heiliger Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 14:30 

Registriert: Fr Jan 25, 2002 1:01
Beiträge: 2497
ausserdem haißt der thomas KARSTEN !! :wink: :D
und der hat ahnung! wie gesagt, ich kenne ihn seit 15 jahren. habe gaaaanz fr√ľher mal mit ihm zusammen football gespielt... der wei√ü echt, wovon er redet! ich werde ihn jedenfalls reichlich "nutzen" !! solltet ihr auch tun! nur keine falsche scheu!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 18:51 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
michaelp hat geschrieben:
f√ľr Athleten


also WettkampfAmbitionierte :arrow: oder :?: :!:
:?:

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Dez 09, 2006 19:40 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
also ich habe ihn schon genutzt ... ;-)

guckt ihr hier :

https://www.supplementcoach.de/index.php

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten √ľber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 4   [ 46 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: