Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 6:51
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 76 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Fr Mai 08, 2009 17:28 
Moderator

Registriert: Di Mai 13, 2008 9:28
Beiträge: 1472
matti_der_schwabe hat geschrieben:
hm, wichtiger wäre ein handbook.......... 3. lieferung mit hinweis und kein ratgeber..........

Oder gibt es √ľberhaupt ein 2009er update ?


Es wird einen grundlegend √ľberarbeiteten Ratgeber 2009 geben. Da neben Texten auch die Optik auf den neuesten Stand gebracht wird, verz√∂gert sich das leider alles ein wenig. Aber in wenigen Wochen wird es aller Voraussicht nach soweit sein.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Fr Mai 08, 2009 20:16 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
Beiträge: 2008
by the way euer supplement wegweiser sollte mal √ľberarbeitet werden :-)

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist Binär.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Mo Mai 11, 2009 14:38 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Dann solltet ihr aber das Handbook auch an Händler in größerer Menge weitergeben ( mehr wie 15..... :roll: !!!!!!!!! Heiko weis was ich meine.


Das nehmen soviel leute mit und wenn die mal was neues probieren wollen und gleich nen handbook haben mit produkten und dazu auch noch so vielen tipps werden sicherlich auch viele zu diesen produkten greifen. Zudem versuch auch ich jedem das HB nahe zu legen und verschenke selbst welche.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Di Mai 12, 2009 11:13 

Registriert: Sa Apr 25, 2009 16:39
Beiträge: 162
Ich hätte da auch noch ein paar Ideen und Vorschläge. Allerdings vertrete ich (mittlerweile) eine andere Zielgruppe.

Zu mir, ich hab einen ziemlich stressigen Job, ich bin Berater. Vor 4 Jahren, im Studium hatte ich noch ausreichend Freizeit und konnte einen gesunden Lebensstil wahren, hinsichtlich Fitness und Gesundheit gab es keine Probleme. Damals hatte ich noch zwischen 98 und 102 kg bei 1,80 m bei ca. KF 13 %. Unter den jetztigen erschwerten Bedingungen ist dies nun √ľberhaupt nicht mehr denkbar. Insbesondere, da ich den Tag nicht planen kann. Manchmal arbeite ich 8 Stunden, manchmal 16 h am Tag. Oft wei√ü ich nicht, in welcher Stadt / Land ich die Woche verbringen werde. Bei der ganzen Flexibilit√§t bleibt nicht selten keine einzige Mahlzeit, nur Kaffee, oder falls doch, dann gibts Kantinenfutter beim Kunden. Gesundheitliche Beschwerden habe ich standesgem√§√ü mittlerweile auch schon leichte, in Richtung Blutdruck und √úbergewicht usw. :-) Umso mehr versuche ich nat√ľrlich gegenzusteuern und gebe mein Bestes um halbwegs in Form zu bleiben. Zur Unterst√ľtzung verwende ich Peak Supplements, mit gutem Erfolg, wie ich meine. Ich habe bereits in den fr√ľhen 90ern Hi-Tec Supplements gekauft und bin immernoch absolut √úberzeugt von Euren Produkten.

Mein Fokus liegt insbesondere auf folgenden Produkten:
- Oxicare
- Octon FX
- Hypoinsul
- Artho-Stack

Ergänzend nehme ich zumm Sport ab und zu, wenn ich es mal schaffe:
- Createston Prof.
- Protein
- Cre-Akg
- Adaptogen
- Beta-Alanin
- Vasobolan

F√ľr mich w√§re es diesbez√ľglich sinnvoll, wenn sich Peak Gedanken √ľber die Vertr√§glichkeit der Supplements macht. Nicht selten ist mir von einigen Supplements oder gr√∂√üeren Mengen von Kapseln richtig schlecht geworden, da wohl einige Substrate doch den Magen durcheinander bringen k√∂nnen. Dies sind bei mir v.a.:
- Hypoinsul
- Oxicare
- Vasobolan

Hier w√§re es nicht schlecht, wenn es eine "Tr√§gerfl√ľssigkeit" g√§be, die das ganze compliant macht. Diese sollte auch den teils √ľblen Nachgeschmack der Substrate ein wenig reduzieren. Bei Hypoinsul hat man z.B. manchmal den ganzen Tag das Gef√ľhl, man h√§tte ein paar Dosen Gew√ľrzpulver geschluckt... :-)

Eine sinnvolle Idee w√§ren auch "Pulver-Spender" (ca. 5-10 cm gro√ü), die man mit Schraubverschluss auf eine Flasche mit stillem Wasser schraubt und das Ganze dann durch sch√ľtteln aufl√∂st. Da ich keine fertigen Flaschen (Gewicht) mit mir rumschleppen kann, w√§re dies Ideal. Man muss nur zum Getr√§nkeautomaten, Flasche raus, "Pulver-Spender" drauf und fertig. Kein Trichter, kein gekr√ľmel etc...und ich kann ca. 3 ferig "Pulver-Spender" mitnehmen....

Was supplements selbst angeht halte ich folgende Substrate noch f√ľr interessant:
- Dibencozide
- Piracetam
- Broccolisprossenextrakt (irgendwo ist der glaub ich schon drin??)

Weiter w√ľrde ich mich freuen, wenn ihr noch ein Brain-Supplement bringt, das synergetisch wirkt und einem hilft, zwischen Hobby-Sport und Beruf nicht auszubrennen, langfristig. Ich denke Sachen wie L-Tyrosin oder Maca etc sind hier eher kurzfristige Geschichten. Ich denke da mehr an Lecithine, Fisch√∂le etc. ihr kennt euch da besser aus. ...am besten in einer Form, bei der einem nicht gleich √ľbel wird (wie beim Lecithin granulat). Von besonderem Interesse w√§ren auch Supplements, die das Ziel haben Cortisol bzw. ACTH zu senken, da dieses ja Stress-Induziert ist. Und Stress hat heutzutage ja jeder...

Auch finde ich die Vorschl√§ge mit den Schlaf-Supplements nicht schlecht, die hier √∂fters gekommen sind. Nicht selten ist es schwer wieder "runterzukommen", wenn z.B. man um 22.00 Uhr noch trainiert hat, ich kenne das. Eine Mischung aus Typtophan, Hopfen, Baldrian und andere Substrate sind da sicherlich n√ľtzlich um sich wieder einzubremsen. Im moment tuts auch noch ein Weissbier.... :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Do Mai 14, 2009 9:12 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Dieses gute Nacht Supplement wurde leider von Peak Seite nicht kommentiert :roll:

Nur Manuel war auch daf√ľr, aber er plant ja keine Produktionen :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Fr Mai 15, 2009 14:26 

Registriert: Di Mai 27, 2008 14:25
Beiträge: 24
Wie w√§re es wenn man grad f√ľr die Leute, die sehr gro√üe Probleme haben zuzulegen, Whey Fusion und die Zutaten aus Super Mass und Buildup (aber ohne Sojaprotein) zu nem ULTRA MASS kombiniert :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Fr Mai 15, 2009 14:36 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo

gute Nacht Supps haben wir doch schon .. Trypto und Magnesium :wink:

Ein Gainer wird nicht besser , indem man zwei Produkte aus der Kategorie mit Whey mischt und und vielleicht meint, das Ergebnis sei jetzt 2 mal so gut.
Createston Massiv (jeden morgen und an Trainingstagen noch nach dem Training genommen) ist wohl das weltbeste Produkt f√ľr Leute, die nur schlecht zulegen.
Dazu sollte man sich dann noch Glucofast und Whey Fusion holen und etwa 4 zu 1 oder gar 5 zu 1 mischen und mehrmals am Tag einnehmen.

Es bringt aber gar nichts, das alles zu mischen, weil man CT maximal 2 mal am Tag und das andere 3-4 mal am Tag nehmen kann und weil man das optimale Verhältnis von Glucofast und Whey Fusion selbst individuell bestimmen muss.

Die vorgeschlagene Mischung aus Whey Fusion, BuildUp und Super Mass h√§tte mehr Protein als n√∂tig und weniger Kohlenhydrate als f√ľr den Hardgainer notwendig sind und w√§re schlechter als Super Mass alleine.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Sa Mai 16, 2009 10:01 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Kann man Fette eigtl. √ľberhaupt in ein Protein mischen ? Also in Pulverform ?


Armin, ein langsamen Protein mit einem höherem Trypto anteil und MG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2009 23:15 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
hallo,
wie ich sehe sind x-blast sowie die Creapump Varianten nun Auslaufprodukte.
Was ich insofern schade finde da es nun keinen "all in one" pre workout booser
ohne Kohlenhydrate gibt.

Was ich mir unter so einem Carb Free Booster Vorstelle wäre in etwa ein Mix aus
Speed Serum, Vasobolan und Glutamin Fusion.

Sprich: Eine "Energizer Komponente"
eine "Glutamin komponente" (mindestens 4 Gramm als Anti Katabolic f√ľrs Training)
sowie eine "Nitric Oxide komponente" bestehend aus arginin und Citrullin
mit Magnesium Kalium und Phosphor.
Eine Kreatin Komponente wäre auch nicht verkehrt.

Ich bin der Meinung das nicht wenige LowCarb anhänger so einen
pre Workout Bosster begr√ľ√üen w√ľrden da durch den wegfall von x-Blast & Co nur noch XP Fusion bleibt. Speed Serum is zwar eine Option aber dem fehlen das Glutamin und die NOX Bestandteile.
Die 4g bcaas snind ja jetzt nicht so der renner...
Auf jeden fall könnte man so einen LC Bosster wunderbar mit Amino Fusion oder BCAAs kombinieren. Vielleicht könnte man ja eine verschärfte Version von Speed Serum herausbringen die
dem oben genannten in etwa entsprechen könnten (am besten in pulverform)

hoffe dadruch eine kleine anregung gegeben zu haben
mfg suxx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Mo Mai 18, 2009 11:32 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

so was, dh. no- und low Carb Pump Produkte waren im Versuchsstadium dabei, aber man muss halt ganz klar sagen, dass damit nicht X (steht ja f√ľr eXtra) Pump erreichen l√§sst.

Ein solches Produkt macht sicher irgendwo Sinn , aber es läuft doch eher in Engerizer Richtung, wobei der im Training normal erreichbare Muskelpump zwar etwas - aber nicht wirklich X-like - verstärkt wird.

Von daher erwarten wir keinen wirklichen Umsatz mit so einem Produkt und m√ľssen den Kunden zu einer Kombi aus evtl. Speed Serum, Arginin und Glutamin in Monosubstanzform (die wir ja haben) raten.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Mo Mai 18, 2009 11:54 

Registriert: Do Apr 24, 2008 21:54
Beiträge: 557
Wohnort: Wien
was ich mir fast gedacht habe :mrgreen:

naja. dann werd ich mich vor dem training mit Speed serum, Amino Fusion und Arginin Fusion
"zufriedengeben" m√ľssen. denke aber das diese kombi sehr wohl auch ordentlich power und biss w√∂hrend dem workout gibt.

was mir gerade einfällt....
peak hat doch im zuge der Entwicklung von Amino Fusion den Aminosäureverbrauch während dem Training analysiert und dementsprechend das Produkt konzipiert.
Allerdings kommt mit der Glutamingehalt im AF etwas "wenig" vor (1,2g um genau zu sein)
Oder relativiert sich diese Tatsache aufgrund des hohen BCAA Anteils ? (wirken ja meines wissens ja auch als glutamin präkursor)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Mo Mai 18, 2009 14:11 

Registriert: So Nov 16, 2003 12:49
Beiträge: 219
Wohnort: Freiburg i.Br.
@Armin:

Ich fand Eure No-Carb-Pump-Produkt eigentlich sehr gut. Kohlenhydrate lassen sich ja einfach und nach individuellem Bedarf noch zuf√ľhren (Glucofast).

Ansonsten rege ich zur Produkteinf√ľhrung folgende Monosupps an:

- L-Arginin-Malate TST (dann kann man Arginin einfach in hohen Mengen zuf√ľhren)

- L-Norvaline (Synergie mit Arginin)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Mo Mai 25, 2009 15:38 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Machine hat geschrieben:
Mein Vorschlag:

Health Produkt, vielleicht ein gefriergetrocknetes Pulver aus hochantioxidativen Fr√ľchten. Sowas f√§nde ich genial. Es gibt solche Pulver bereits aber bei den Firmen wei√ü man nie was da wirklich drin ist. Eine solche Idee mit Peak-Qualit√§t w√§re aus meiner Sicht klasse.



w√ľrde mich auch interessieren.
aber da bleibt die Frage was nach der Bearbeitung der Fr√ľchte, Obst, Beeren usw. noch an aktiven Wirkstoffen √ľbrig bleibt ?

Habe mir eine Zeit lang versucht t√§glich eine tiefgefrorene Waldbeerenmischung mit etwas Saft aufzumixen, mal etwas Tiefk√ľhl Erdbeeren oder Himbeeren dazu, man kann ja alles varieren, auch mit Zimt oder frischem Ingwer usw.

Leider war ich irgendwann zu faul mir diese Mischungen zuzubereiten.

Inwieweit so ein Obst/Fr√ľchte/Beeren Pullver-Mix sinnvoll w√§re oder √ľberhaupt machbar w√§re ?
Gute Frage.

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten √ľber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Mo Jun 08, 2009 18:57 

Registriert: Do Jul 01, 2004 13:22
Beiträge: 99
Wohnort: Stuttgart
Hallo,
bez√ľglich

> Bestellnummer: 44983
> Bestelldatum: Freitag, 29. Mai 2009

Habe ich das Geld (360 ‚ā¨ !!!) am 29 Mai.2009 √ľberwiesen und bis jetzt noch keine Ware erhalten.
Haben Sie gerade lieferprobleme oder wie sieht es aus. Solche Lieferzeiten bin ich von fr√ľher bei Peak nicht gewohnt.

Danke, Gr√ľsse.

_________________
Life is short. Play hard.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anregungen zu Produkteinf√ľhrungen
BeitragVerfasst: Di Jun 09, 2009 16:04 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
erst mal vielen Dank f√ľr die Vorschl√§ge!

Mit Citrullinmalate f√§hrt man vom Preisleistungsverh√§ltnis deutlich besser als mit Argininabk√∂mmlingen und (ganz ehrlich) Norvaline ist so teuer, dass es eh nur aus marketingtechnischen Gr√ľnden in Minimengen eingesetzt wird. Die Wirkung kommt durch Arginin und Citrullinmalate (und evtl. Dr. Placebo :twisted: )

Die gefriergetrockneten Sachen rentieren sich nicht f√ľr uns (wir habens ja in den Jahren 2002 ff ausgiebig und erfolglos probiert.

Leider ist "gesunde Ern√§hrung" zwar mein Steckenpferd, aber kein gutes Gesch√§ft (vielleicht weil ich es nicht √ľbers Herz bringe, bei meinem Steckenpferd zu l√ľgen und zu betr√ľgen, bis sich die Balken biegen und die Leute auf Grund von M√§rchen das Kram kaufen).

Gerade heute morgen haben wir im Meeting wieder √ľber eine proteinangereicherte Brot- und Kuchenbackmischung, √ľber unsere alten Protein-Nudeln √ľber unser Proteinsuppe (Thomatengeschmack usw.) gesprochen und sind wieder mal zur Erkenntniss gekommen, dass unsere Kunden das zwar interessiert, dass sie aber ihr Geld bei uns f√ľr Sachen mit schnellerer und deutlicherer Wirkung ausgeben.

Unsere Kunden erwarten von unseren Produkten " schon ein wenig Zauber" und der ist mit gefriergetrockneten Fr√ľchten, Proteinsuppen usw. nicht zu machen.
Wir - vor allem ich - w√ľrden liebend gern einige sinnvolle gesunde Lebensmittel im Programm haben , aber das hatten wir ja und wir wurden daf√ľr finanziell regelrecht abgestraft.
Unsere Nudeln haben damals pro 500 Gramm 3,90 Euro gekostet , also das , was man selbst im Supermarkt f√ľr einfachen Eiernudeln bezahlen muss (nur reine Weizengriesnudeln sind billiger) und wir sind darauf sitzen geblieben, so war es mit den Proteinpfannkuchen und mit allem.

Armin

PS:
@ Easy... , du hast Freitags √ľberwiesen, dh. das Geld war fr√ľhestens am Dienstag drauf auf unserer Bank usw...(schick das n√§chste mal einen Bankbeleg, dann brauchen wir nicht zu warten, bis das Geld auf dem Konto ist).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 4 von 6   [ 76 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: