Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 12:34
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antibiotika (Penicillin) und Training/ Supps okay?
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2011 23:06 

Registriert: Di Aug 24, 2010 21:30
Beiträge: 32
Huhu zusammen,

als ich gemerkt habe, dass sich bei mir eine Krankheit langsam breit macht, bin ich Freitag lieber zum Arzt gegangen.

Der hat gemeint, dass da der Rachen entz√ľndet ist (Hatte ja auch Halsschmerzen :-D ).

Die Krankheit war auch noch nicht ausgebrochen, also kein Fieber oder so.

Er hat mir dann Penicillin verschrieben, dass ich 10 Tage lang nehmen soll.
(Morgens, Mittags und Abends)

Ich habe dann direkt gefragt wann ich denn wieder Sport machen sollte.
Darauf hat er gesagt, dass ich das Montag schon wieder ruhig machen kann, aber weiterhin das Penicillin nehmen soll, bis es halt alle ist.

Ich f√ľhl mich heute auch nach der ersten Nacht mit dem Penicillin deutlich besser und die Halsschmerzen sind fast weg.

Kann ich dann wirklich wieder am Montag hingehen?`

Ich mache mir nur Gedanken, ob sich die Supps da nicht in die Quere kommen.

Nehme APF, Creatin AKG und Plutonium.

Kann ich einfach so weitermachen wie gewohnt?

Der Arzt meinte ja ich kann Montag zum Sport. (Fand ich schon seltsam, sonst sagen die √Ąrzte ja immer "Mindestens 1 Woche nix machen!!! " )

Naja was meint Ihr? Kann ich am Montag wieder durchstarten wenn ich mich gut f√ľhl und kann ich bedenkenlos meine Supps w√§hren der Penicillin-Phase nehmen?

Vielen Dank!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antibiotika (Penicillin) und Training/ Supps okay?
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2011 23:42 

Registriert: So Mai 02, 2010 0:16
Beiträge: 204
Hi,

die Verordnung eines Antibiotikums ohne Indikation (und ein entz√ľndeter Rachen ist mit Sicherheit KEINE) ist ein √§rztlicher Kunstfehler. "√Ąrzte" wie dieser sind Schuld daran, dass immer mehr Bakterien antibiotikaresistent werden, indem sie bei jedem Dreck gleich eines verordnen.

Gruß
puss in boots


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antibiotika (Penicillin) und Training/ Supps okay?
BeitragVerfasst: So Feb 13, 2011 3:12 

Registriert: Sa Jan 30, 2010 20:26
Beiträge: 912
Ich w√ľrde mich vollst√§ndig auskurieren und nach den 10 tagen erst wieder trainieren.
Supps. bin ich mir auch nicht sicher...

_________________
No Pain No Gain


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antibiotika (Penicillin) und Training/ Supps okay?
BeitragVerfasst: So Feb 13, 2011 7:28 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
Beiträge: 1784
Auch wenn du dich bereits besser "f√ľhlst" unbedingt auskurieren!
Sicher kannst du den Heilungs-/Gesundungsprozess mit Supps unterst√ľtzen, aber trainieren solltest du erst (wie betzmann bereits nahegelegt hat), nachdem du dich vollst√§ndig auskuriert hast.

Die wenigsten von uns hier sind echte (Hoch-)Leistungssportler, also sollten wir doch besser auf unsere (einzige) Gesundheit achten. Zumal man wirklich nichts verliert, wenn man sich richtig auskuriert - im Gegenteil.
ABER: Auch ich kenn' das psychische Problem dabei... :-?

_________________
Zweifel sind der Anfang der Niederlage

- In stillem Gedenken an Armin -


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antibiotika (Penicillin) und Training/ Supps okay?
BeitragVerfasst: So Feb 13, 2011 21:18 

Registriert: So Mai 02, 2010 0:16
Beiträge: 204
Und wenn man dann wirklich mal eines braucht, wirkt es unter Umst√§nden nicht mehr, da die Bakterien durch die bundesweite "Durchimpfung ohne Indikation" mit den Antibiotika gegen√ľber diesen resistent geworden sind ... unter solchen Verantwortungslosen Verordnungen m√ľssen also im Grunde alle leiden ...

Gruß
puss in boots


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antibiotika (Penicillin) und Training/ Supps okay?
BeitragVerfasst: So Feb 13, 2011 22:48 

Registriert: Di Aug 24, 2010 21:30
Beiträge: 32
Vielen Dank f√ľr die Antworten! :-)

Fieber oder Schwächeerscheinungen etc hatte ich ja schon vor der Einnahme von Penicillin nicht gehabt.

Es waren lediglich nur Halsschmerzen, sonst habe ich mich gut gef√ľhlt.

Jetzt nach der Einnahme sind die Halsschmerzen auch weg und ich"f√ľhle" mich gesund.

Wenn √ľberhaupt werde ich diese Woche dann auch nur an 2 Tagen trainieren und mit viel Ruhepause dazwischen und dann wenn ich mit der Einnahme von dem Penicillin fertig bin werd ich erst normal weitermachen.

Ich denke das wird schon gehn.

Der Arzt hätte ja hoffentlich sonst direkt auf meine Frage nach Sport gesagt, dass auf jedenfall nichts gemacht werden darf in der Zeit.

Von daher gehe ich aus, dass der Virus eher schwach ist und dass das in Ordnung geht wenn ich diese Woche nur ein bisschen etwas mache.

Hmm...kann es sein, dass ich grad versuche mir das alles schön zu reden?...^^

Naja mal schaun was die Tage so noch "tolles" bringen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: