Aktuelle Zeit: Sa Aug 18, 2018 21:43
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Okt 07, 2008 9:35 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Kann man es mit Antioxidanzien auch √ľbertreiben?

√ľberlege mir Oxicare jeweils 1 kapsel morgends und abends einzunehmen.
und zusätzlich noch Octan FX nach dem Training.
Ausserdem trinke ich gerne und viel gr√ľnen Tee.

Ist mehr da = besser? oder gibt es einwände?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Mo Okt 13, 2008 22:25 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
gibt sicherlich keine einwände

octan fx basiert auf alpha-liponsäure
oxicare basiert haupts√§chlich auf gr√ľntee polyphenolen und traubenkern extrakt

ich nehme auch beide sachen und zusätzlich noch vitamin c, e


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2008 7:15 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
Alle Quellen beziehen sich aber nur auf vitamine.
das ist alter käse und absolut unbedeutend wenn man nicht so idiotisch ist sich Megadosen Vitamine reinzupfeifen.
Meine Frage hat sich ja ganz gezielt auf ein praxisnahes Beispiel bezogen.

Trotzdem danke f√ľr deinen Beitrag. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2008 8:37 

Registriert: Sa Sep 01, 2007 22:17
Beiträge: 1001
wie ich festgestellt habe ist NAC sowohl im xpump als auch im octan fx enthalten.
leider fehlt mir f√ľrs xpump aber eine mengenangabe :x
was das soll ist mir schleierhaft. aus dieser analyse wird kein mensch schlau.
die vit c und insbesondere e mengen sind in beiden produkten noch verträglich. da gibts ganz andere kaliber ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2008 10:34 

Registriert: Do Jul 10, 2008 12:02
Beiträge: 482
Wohnort: Grafenwöhr
ich finde die vit c und e mengen auch noch sehr verträglich
wie gesagt, da gibts andere hammer

auch hier verlasse ich mich auf meine erfahrung, ich hab vor jahren angefangen vit c hoch zu dosieren und hab dadurch einige positive effekte erlangt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Okt 14, 2008 16:19 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Ich w√ľrde an deiner Stelle die Produkte abwechseln...

Mal ne zeitlang Octan Fx, mal ne zeitlang Oxicare usw... Aber nicht zusammen das ist zuviel...

Du kommst sonst auf zu hohe Mengen Antioxidantien was denke ich nicht förderlich ist... Es soll immer ein Gleichgewicht zwischen Antioxidantien und freien Radikalen sein ...
Wenn du bei einem Hersteller kaufen w√ľrdest der wenig und schlechten Extrakt verwenden w√ľrde k√∂nntest du alles zusammen nehmen, jedoch sind diese Peak Supps hoch dosiert und die Extrakte z.B. Gr√ľntee mit 95 % Polyphenole sehr gut...

Gruss Kevin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Mi Okt 15, 2008 20:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
wie bei allem gilt nat√ľrlich auch bei Antioxidantieen, dass zu viel nicht gut ist.

Ich will mir jetzt nicht die M√ľhe machen und Studien dazu raus suchen, sondern viel mehr Vistamin darin best√§tigen,
dass freie Radikale durchaus hilfreich f√ľr den Organismus sind SOFERN SIE NICHT IN ZU HOHER MENGE KURSIEREN

In der Praxis muss man allerdings davon ausgehen, dass der Athlet durch die Trainingsbelastung durchaus in den Bereich
von "zu hohen Mengen" kommT und vermehr Antioxidative Nährstoffe nehmen sollte:

Von Mengen waage ich aber nicht zu sprechen.
Auf einem Kongress habe ich einmal gehört, dass Leichtathleten in den Trainingscentern bei Los Angeles währede dem
Training bis zu 1000 mal mehr freie Radikale "erzeugen" als ein Normalverbraucher in einer ländlichen Gegend mit gesunder Luft.
Ob das wahr ist, weiss ich nicht.
Letztendlich gilt hier wieder "Versuch macht kluch.." aber bitte mit der notwendigen Verantwortung versuchen und daran
denken, dass meistens nicht gilt "je mehr je besser".

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Do Nov 06, 2008 10:58 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
kurze Verständnissfrage


is R - ala (einzeln) √ľberhaupt n√∂tig wenn mann EPA DHA (fette = eben Omega 3 & 6) nutzt (nimmt)...

Alpha Liponsäure (= eben R ala) is doch nix anderes :?:

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 9:26 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
Wissenswertes √ľber Omega-3-Fetts√§uren

Die drei wichtigsten und bekanntesten Vertreter sind:

die Alpha-Linolensäure (ALA),
die Eicosapentaensäure (EPA) und
die Docosahexaensäure (DHA).
Alle drei Fettsäuren gehören zu der Gruppe der mehrfach ungesättigten Fettsäuren und kommen hauptsächlich in verschiedenen Kaltwasserfischarten wie Hering und Makrele, oder in Pflanzenölen wie Leinsamen-, Raps- und Sojaöl vor.

Vorkommen der Omega-3-Fettsäuren
Zu den Omega-3-Fettsäuren zählen alpha-Linolensäure (C 18:3), Eicosapentaensäure (EPA; C 20:5) und Docosahexaensäure (DHA; C 22:6).

Alpha-Linolens√§ure stammt aus pflanzlichen Quellen. Sie ist in gr√ľnem Blattgem√ľse, zum Beispiel Spinat und Salat, sowie in Pflanzen√∂len wie Lein-, Raps- und Walnuss√∂l, enthalten.

Die Alpha-Linolensäure kann selber in EPA und DHA umgewandelt werden, die Umwandlungsprozesse sind aber langsam und wenig effizient.

Die langkettigen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA kommen hauptsächlich in fettreichen Seefischen aus kalten Gewässern wie Sardine, Lachs, Thunfisch, Hering oder Makrele vor, sowie auch in einigen Meeresalgen. EPA und DHA werden deshalb auch als marine Omega-3-Fettsäuren bezeichnet.




Ergo doch enthalten...

im √ľbrigen

Quelle II

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 10:08 

Registriert: Do Dez 09, 2004 21:01
Beiträge: 154
Hallo,

@michaelp

du hast aber in dem Beitrag oben von Liponsäure
gesprochen, und jetzt sprichst du von Linolensäure
Das sind aber verschiedenen Sachen...

Gruß Flo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antioxidanzien
BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2008 10:09 

Registriert: Do Nov 16, 2006 2:12
Beiträge: 182
Wohnort: @ Home
sorry *mein* Fehler verlessen...


gelobe Besserung :wink:

_________________
-- kepp on pumping clean --

gruß mich(a)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 15 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: