Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 14:22
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Do Jun 18, 2009 21:23 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
BeitrÀge: 284
Ich habe eine Frage zum Aminoprofil des Anabolic Protein Fusion. Wie ich schon des öfteren gelesen habe sind die AminosÀuren Cystein und Methionin besonders wichtig. Wie mir jetzt aufgefallen ist, sind gerade diese beiden AminosÀuren im APF ziemlich niedrig. Auch im Vergleich zum alten Anabolic Superior sind die Werte deutlich schlechter. Meine Frage ist nur, wie wichtig sind diese AminosÀuren? Habe auch mal irgendwo gehört, dass man darauf achten soll, das beide Werte bei 2 Gramm sind. Ist da was dran?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 9:37 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
BeitrÀge: 692
Wohnort: Pulheim
Hi,


ich habe leider bei weeeeiiitem nicht das Wissen von Armin, vlt. wird er hier was anderes sagen.

Von diesem ĂŒber 2g Wert habe ich auch schon öfter gelesen, das spuckt irgendwie in vielen Bodybuilding Foren umher. Eine wissenschaftliche BestĂ€tigung allerdings habe ich dafĂŒr noch nirgends gefunden. Ich glaube das ist so ein "je mehr es sagen desto wahrer wird es".

Im Endeffekt geht es ja vorallem darum die MPS zu starten. Dies ist gewÀhrleistet, da genug BCAAS (vorallem Leucin) und EAAS im APF vorhanden sind. Daneben ist es auch wichtig, dass die nichtessentiellen AminosÀuren ausgewogen vorhanden sind. Dies ist auch der Fall.

Sicherlich sind Methionin und Cystein wichtig, wie 99% aller bekannten AminosĂ€uren. Dennoch ist der Gehalt von ĂŒber 1g im APF völlig ausreichend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 9:43 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
Sojaprotein enthĂ€lt relativ wenig Methionin. Von daher nicht verwunderlich, dass die Werte etwas niedriger sind. Umgekehrt gilt fĂŒr Cystein: Whey-Protein enthĂ€lt relativ viel, aber im APF ist der Whey-Anteil auch niedriger.
Zu der Geschichte, dass beide AminosĂ€uren jetzt sehr wichtig sind und unbedingt bei 2g/100g liegen mĂŒssen, kann ich nichts genaues sagen. Methionin ist essentiell und Cystein ist wichtig fĂŒr den Glutathionspiegel. Bei einem normalen Whey liegen sie meist im Bereich von 2g/100g oder leicht darĂŒber.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 10:01 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
BeitrÀge: 284
Ich glaube sogar das Soja-Protein die AminosÀure Methionin fast ganz fehlt bin mir aber nicht sicher. Mich hat es halt nur gewundert das diese beiden Werte deutlich schlechter sind als beim alten Anabolic Protein Superior


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 11:08 

Registriert: Di Apr 28, 2009 19:43
BeitrÀge: 408
Wie sehen denn die anderen AminosĂ€uren aus? Im APF sind ja mit Glutamin, Leucin und Arginin drei Aminos isoliert zugesetzt (im APS war es glaube ich nur Leucin). Das drĂŒckt natĂŒrlich auf die Bilanz der anderen Aminos in 100g.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 15:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
na ja Geschichten gibt es viele, auch die vom Osterhasen usw.

Die 2 pro 100 Gramm Geschichte ist vollkommen vergessenswert, zumal ja erst mal gesagt werden mĂŒsste, wozu 2 g Methionin sein sollen.

Falls es um Muskelaufbau geht, so ist Methionin als EAA sicher wichtig, aber es ist kein konditionell essentielles EAA (wie etwas die BCAA) und wird wirklich nur als Stickstofflieferant (Baumaterial fĂŒr Muskelzellen) gebraucht. Von daher mögen die 2 g pro 100 g Protein richtig sein, wenn der Athlet insgesamt nur 100 -130 g Protein (das kommt meist allein aus der normalen Nahrung) zu sich nimmt.
Sobald er aber 200 g Protein zu sich nimmt, reichen die 2 bis 2,6 g Methionin pro Tag auch und dann sind das nur maximal 1,3 g pro 100 g zugefĂŒhrtem Protein.
Ich hoffe, diese AusfĂŒhrung macht klar, dass die Geschichte irgendwo hinkt, weil das Bein, welches den Grund fĂŒr die Geschichte benennt, fehlt :wink:

Ohne jetzt darauf wetten zu wollen, wĂŒrde ich sagen, dass die ganzen Methioninstories aus der Zeit, wo man Milchprotein mit Sojaprotein verglichen hat und gemeint hat, dass Sojaprotein schlechter wĂ€re, weil wenig Methionin drin ist.
In der Tat enthĂ€lt Sojaprotein zu wenig Methionin, als dass sich ein Sportler damit (mit Sojaprotein allein) weit ĂŒberwiegend ernĂ€hren sollte (dann wĂŒrde er zu wenig Methionin zufĂŒhren).
Das sich aber kaum ein Sportler weit ĂŒberwiegend mit Sojaprotein allein ernĂ€hrt, sondern allein durch die Nahrung eine Vielzahl anderer Proteine und oft noch durch Supplements Milchproteine verzehrt, kommt es gar nicht auf das Methionin aus dem Soja an.
In dem (normalen) Fall ist Sojaprotein sogar besser ,weil ja Methionin genug aus anderen Proteinen da ist und Sojaprotein dazu noch relativ viel Arginin (eine Konditionell essentielle AminosÀure) in den Organismus bringt.

Macht euch mal keine Sorgen um die AminosÀureprofile der Peak Proteine...
Ich weiss, dass sich keine andere Firma in der Welt so viel MĂŒhe macht, die idealen AminosĂ€ureprofile seiner Proteine herauszufinden, wie wir das tun (zusammen mit Dr. Vösgen von Arotop ...und wir haben dazu sogar extra ein AnalysegerĂ€t fĂŒr den AminosĂ€uregehalt des Blutes zu analysieren).

Der Athlet, welcher 2000 bis 2500 kcal mit ausgewogener ErnĂ€hrung pro Tag zu sich fĂŒhrt, der ist mit Anabolic Protein Fusion und mit Amino Fusion zum Training GENAUESTENS UND PERFEKTESTENS ABGEDECKT wenn es darum geht, so viel Muskelmasse wie möglich aufzubauen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 16:41 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
BeitrÀge: 284
Ok dann hĂ€tten wir ja alles geklĂ€rt. Hab mir heute APF gekauft. Geschmack und Löslichkeit sind einwandfrei. Etwas uncooler finde ich den 2,5kg Eimer den man ohne Schraubenzieher kaum aufbekommt. Mein letzter 2,5kg Eimer vom Whey Fusion war etwas anders und ging ein bisschen besser auf. Ích denke gerade bei diesem Eimer könnte man optisch noch etwas nachbessern. Das lieblos drauf gepappte Etikett trĂ€gt auch nicht gerade zu einem QualitĂ€tseindruck bei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 19:23 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
die Eimer sind mir von Anfang an ein Dorn (eher Baumstamm) im Auge.
Sie waren vor allem der Wunsch der WiederverkÀuferabteilung (weil sie Frachtkosten sparen)
Ich glaube nicht, dass die Eimer die nĂ€chste Fibo ĂŒberstehen 8)
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Fr Jun 19, 2009 19:34 

Registriert: So Jan 11, 2009 18:16
BeitrÀge: 284
Na das ist ja mal ein Wort. Wie gesagt ich finde sie einfach grausam. Sieht aus als hĂ€tte man ein 5 Euro Eiweiß bei Ebay gekauft und sie lassen sich extrem schwer öffnen. In einer Dose a la Glucofast wĂŒrde sich das ganze doch schon viel besser machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Sa Jun 20, 2009 8:44 

Registriert: Fr Sep 07, 2007 8:19
BeitrÀge: 1784
Was habt ihr denn fĂŒr zarte DamenhĂ€nde? Ich finde die Eimer praktisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Sa Jun 20, 2009 14:28 

Registriert: So Okt 26, 2008 11:03
BeitrÀge: 9
Armin hat geschrieben:

Der Athlet, welcher 2000 bis 2500 kcal mit ausgewogener ErnĂ€hrung pro Tag zu sich fĂŒhrt, der ist mit Anabolic Protein Fusion und mit Amino Fusion zum Training GENAUESTENS UND PERFEKTESTENS ABGEDECKT wenn es darum geht, so viel Muskelmasse wie möglich aufzubauen.

Armin


:idea: Das ist doch mal ein Wort, Armin! :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Sa Jun 20, 2009 21:51 

Registriert: Fr Aug 29, 2008 16:20
BeitrÀge: 2008
diese eimer sind wirklich grausam, ich habe das protein mittlerweile umgefĂŒllt da
jeder versuch diese komischen dinger zu öffnen mit wirklichen schmerzen verbunden ist...

_________________
"So ist nun mal das System.Das System ist BinÀr.
Entweder du bist eine 1 oder eine "Null"!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: APF- Aminoprofil
BeitragVerfasst: Di Jun 23, 2009 16:16 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
BeitrÀge: 2130
Wohnort: Reutlingen
@Armin, die eimer wurden wohl eher eingefĂŒhrt weil die großen beutel permanent geplatzt oder gerissen sind da es viel zu dĂŒnnes material war oder nicht ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: