Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 15:39
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Arginin
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2005 9:33 

Registriert: Sa Jul 22, 2000 0:01
Beiträge: 67
Hi,

Welche sind die besten Ergebnisse die ihr mit Arginin supplementierung hattet ? Wieviel gr pro Tag, Einnahmezeit usw. ?
Wäre mal interessant zu sehen ob es was bringt und ob die Wirkung auch bei längerdauernder Anwendung bleibt.
Habe es selbst noch nicht probiert, aber bevor ich daf√ľr mein Geld ausgebe m√∂chte ich mal Feedback bei den Usern hohlen.
W√§re dankbar f√ľr euere Infos.

Gruss,
Bamboo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arginin
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2005 10:04 

Registriert: So Mai 30, 2004 20:32
Beiträge: 63
Hi Bamboo..

ich bin gerade am Testen ... vorletzte Woche habe ich es direkt vorm Schlafengehen genommen .... um Entspannter zu Schlafen :o)) ..

letzte Woche direkt nach dem Aufstehen ..20 Minuten sp√§ter dann .. 15 Gramm AP .. und wiederum 20-30 Minuten sp√§ter mein normales Fr√ľhst√ľck .

Leider habe ich die Einnahme nun abgebrochen , da mir das Arginin etwas auf den Magen geschlagen hat ....

von daher habe ich noch keine Veränderungen feststellen können.

Achja.. mein Dosierung war jeweils 6 Gramm .. ..

Meine Frage lautet nun..wenn man Arginin vor dem Schlafen einnimmt beisst sich das ja mit meinem Gutnachteiweiss .. meistens nehme ich ca 10 Gramm Molkeprotein oder ab und an ca 20 Gramm Hi Tec Protein Professionell .

Kann man beides gleichzeitig vor dem Schlafengehen zu sich nehmen?

danke f√ľr Eure Antworten ..

Gruss Antonio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2005 10:06 

Registriert: So Mai 30, 2004 20:32
Beiträge: 63
... kleine Ergänzung-->

Arginin vor dem Schlafengehen war ok... daf√ľr habe ich dann eben kein Eiweiss dazu genommen..

aber morgens nach dem Ausstehen als ich Arginin genommen habe..versp√ľrte ich eine kleine √úbelkeit und mein Magen hat sich auch nicht sonderlich gut angef√ľhlt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2005 11:47 

Registriert: Do Sep 29, 2005 18:00
Beiträge: 152
Hallo

die besten Ergebnisse sind erzielt worden, wenn 2 mal 4 Gramm Arginin (von anderen Aminosäuren und Eiweiß isoliert eingenommen) zusammen mit Methylsulfonylmethan (MSM) und 8-10 ml Anabolic Juice eingenommen wird. Direkt vor dem Training und vor dem Schlafengehen sind schon gute Einahmezeitpunkte.

Arginin macht aber nur Sinn, wenn die Grundversorgung gesichert ist. D.h. Createston, Anabolic- und/oder Whey-Protein und Anabolic Juice wird schon ausreichend eingenommen. Wenn dies der Fall ist kannst Du √ľber eine zus√§tzliche Arginin-Einnahme nachdenken. Wenn eine der vorher genannten Komponenten fehlt, solltest Du erst diese zukaufeni.


MfG LANDO


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2005 19:47 

Registriert: So Mai 30, 2004 20:32
Beiträge: 63
Danke Lando..

aber vor dem Training beisst sich das dann mit meiner BCAA's -
Supplementierung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 13, 2005 10:42 

Registriert: Do Jun 03, 2004 0:08
Beiträge: 43
Ich w√ľrde Arginin nur zum Abend und nach dem Training nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Arginin
BeitragVerfasst: So Nov 13, 2005 13:11 

Registriert: Do Mär 16, 2000 1:01
Beiträge: 282
BAMBOO hat geschrieben:
Hi,

Welche sind die besten Ergebnisse die ihr mit Arginin supplementierung hattet ? Wieviel gr pro Tag, Einnahmezeit usw. ?
Wäre mal interessant zu sehen ob es was bringt und ob die Wirkung auch bei längerdauernder Anwendung bleibt.
Habe es selbst noch nicht probiert, aber bevor ich daf√ľr mein Geld ausgebe m√∂chte ich mal Feedback bei den Usern hohlen.
W√§re dankbar f√ľr euere Infos.

Gruss,
Bamboo

Von Deiner Frage ausgehend, bef√ľrchte ich, dass Du von einer Arginin-Supplementierung (vielleicht von Supps im Allgemeinen) von vornherein zu viel erwartest.
Selbst wenn man mal optimistisch davon ausgeht, dass eine Argininerg√§nzung Vorteile bringen kann, so ist diese mit Sicherheit marginal. Die Wirkungsst√§rke solcher Supps - vorausgesetzt es gibt eine Wirkung - ist selten wirklich quantifizierbar. Du solltest davon ausgehen, dass jeder, der Dir sagt, er habe richtig gro√üartige Erfahrungen mit Arginin gemacht, die Supp-Wirkung extrem √ľbersch√§tzt (hier hast Du es m.E. zu rund 90% mit einem Placebo-Effekt bzw. Einbildung, subjektiv verzerrter Wahrnehmung oder Zufall zu tun).
Arginin und Supps im Allgemeinen k√∂nnen bis auf wenige Ausnahmen immer nur minimale/minimalste Effekte f√ľr sich verbuchen (was nicht hei√üt, dass sie prinzipiell sinnlos sein m√ľssen) ...sie sind - bildlich gesprochen - das P√ľnktchen auf dem i.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 14, 2005 6:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich w√ľrde das nach langj√§hriger Erfahrung und bei dem heutigen Stand der (Supplement) Technologie so sehen:

20% macht die Ern√§hrung, 20% macht das Training, 20% macht die Lebensweise (Stress, Schlaf, usw), 20% machen Supplements (fr√ľher war das wesentlich weniger, aber heute gibt es schon einige "Klopper") und 20% machen Steroide und Co.

Nat√ľrlich gibt es nicht viel wenn einer der Punkte (ausgenommen Steroide usw) total vernachl√§ssigt werden.
Die Steroide usw. sind notwendig um √ľber das "normale" Mass hinauszukommen und na sagen wir mal "in die Monsterklasse" einzusteigen, aber sie bringen langfristig wirklich nicht viel, wenn die anderen oben geannten Faktoren nicht stimmen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 14, 2005 17:15 

Registriert: Do Mär 16, 2000 1:01
Beiträge: 282
Armin hat geschrieben:
Hallo,
ich w√ľrde das nach langj√§hriger Erfahrung und bei dem heutigen Stand der (Supplement) Technologie so sehen:

20% macht die Ern√§hrung, 20% macht das Training, 20% macht die Lebensweise (Stress, Schlaf, usw), 20% machen Supplements (fr√ľher war das wesentlich weniger, aber heute gibt es schon einige "Klopper") und 20% machen Steroide und Co.


Mit der Angabe solcher Relationen w√§re ich pers√∂nlich vorsichtiger. Nimmt man mal AAS aus der Rechnung, w√ľrde ich in jedem Fall dem Training die gr√∂√üte Wichtigkeit einr√§umen, danach kommen erst Di√§t und Lifestyle und erst am Ende - mit einigem Abstand - kommen in der Regel Supps.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 14, 2005 20:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
kommt darauf an √ľber welche "Halbwertszeit" eines Athleten man spricht.

Ich spreche von Athleten die mindestens 10 Jahre im "Geschäft" und ein hohes Niveau erreicht haben.
Bei solchen Leuten liegt die unterschiedliche Leistungsfähigkeit bzw. das unerschiedliche Aussehen am allerwenigsten an qualitätsunterschieden im Training und am ehesten in der Ernährung uns Supplementierung.

In jeder Niveauklasse ist sogar das "Stoffverhalten" ziemlich gleich (schon allein aus finanziellen Gr√ľnden).


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 10 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: