Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 6:49
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin Allicin zu Nitrox & CT
BeitragVerfasst: Di Mai 24, 2005 14:48 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Bringt es was, wenn ich zu CT und bspw. zu Nitrox wegen der zelldurchdringenden Eigenschaften neben MSM auch 2-3 Knoblauchzehen (Allicin) schlucke oder reinmixe?

Vielen dank drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 24, 2005 15:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo
bringen tuts sicher was, aber wie es schmeckt wenn es im CT ist, wage ich mir nicht mal vorzustellen.

Ganze Zehen schlucken bringt wenig, sie sollten am besten zerkaut oder in kleine St√ľckchen (aber nicht Brei) geschnitten sein.

3 Zehen sind vielleicht am Anfang zu viel (Magenprobleme), 2 d√ľrften ok sein.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 24, 2005 15:58 

Registriert: Di Jun 01, 2004 15:59
Beiträge: 579
Wohnort: Hannover
Meine Gro√ümutter bereitet sich √ľbrigens √∂fter nen Hexendrink aus ner Menge Zitronen, viel Knoblauch und Wasser zu. Kurz aufgekocht trinkt sie jeden Tag ein zwei kleine Gl√§schen davon und ihr geht es blendend
LaZy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 26, 2005 2:43 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Armin hat geschrieben:
Hallo
bringen tuts sicher was, aber wie es schmeckt wenn es im CT ist, wage ich mir nicht mal vorzustellen.

Ganze Zehen schlucken bringt wenig, sie sollten am besten zerkaut oder in kleine St√ľckchen (aber nicht Brei) geschnitten sein.

3 Zehen sind vielleicht am Anfang zu viel (Magenprobleme), 2 d√ľrften ok sein.

Armin


Hab drei Zehen zerhackt und ins fertige Createston reingetan. man schmeckt kaum was vom Knoblauch, der Geschmack wird durch die Fl√ľssigkeit wahrscheinlich weitgehend isoliert. Aber auch wenn mans schmecken w√ľrde w√§rs mir egal. Werde das ab jetzt immer so machen, da ich der √úberzeugung bin, dass es die Aufbausubstrate vom Createston nochmals besser umzusetzen hilft.

Ab heute teste ich mal, ob der Pump im Training noch besser wird, wenn ich zu NitrOX/LiquidOX/Arginin/HM√ü/Amino Anabol vor und w√§hrend dem Training auch Knoblauch nehme. Da der Knoblauch wegen dem Allicin ja frisch zerhackt werden muss, muss ich mir nur noch √ľberlegen, wie ich das logistisch mache, denn den Knoblauch direkt auf der Sportstudiotheke zu zerhacken, ist mir dann doch zu bl√∂d ...

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 26, 2005 4:43 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

kleiner Tipp : Lass dir ein Trainings-T-Shirt mit Warnhinweisen wie etwa "Bleibt weg von mir" oder so ähnlich drucken.... :?

Nat√ľrlich wird das die Funktionalit√§t von CT verbessern, ich habe mich eine Zeitlang intensiv mit Knoblauch, Knoblauchsprossen, B√§rlauch, Ingwer und den daraus kommenden Substraten Allin, Alicine, DMSO, MSM ect befasst und einige Versuche durchgef√ľhrt. Knoblauch, idealerweise mit Ingwer, und Tomatenmark und Lein√∂l als So√üe - kann man so nehmen, aber ich hab¬īs i.a. als So√üe zum Abendessen am besten mit gekochtem Buchweizen (Rutin) gekochten Muscheln (Kochwasser mit trinken) und ein Wodka oder etwas Rotwein mit 25 ml Alkohol) steigert den Blutzufllu√ü zu ALLEN K√∂rperzellen st√§rkter als jede erh√§ltliche Medikament.
Knoblauch ist dabei meiner Meinung nach das was am meisten "wirkt" aber die anderen genannten Lebensmittel geben nochmals einen extremen Schub.

Wenn ich sage "st√§rker" als jedes Medikament, dann ist das Wort "st√§rker" eigentlich viel zu schwach, es wird schon nach ca. 15 Minunten eine Durchblutung erreicht (f√§ngt im Gesicht und den F√ľssen an und zieht dann durch den ganzen K√∂rper) die fast unglaublich ist.

Armin

PS:
Ich selbst bin ja fast knoblauchs√ľchtig und hab gestern abend wieder 5 Zehen weggeputzt (da meine Frau leider allergisch gegen Knoblauch ist - jedenfalls bildet sie sich das ein, ich denke aber das kommt nur vom Kopf weil sie den Geruch nicht ausstehen kann - mu√ü ich den Monat, wo sie Ihre Eltern in der Ukraine besucht nat√ľrlich voll "auskosten".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Mai 26, 2005 7:39 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Armin,

hat das Tomatenmark oder die Muscheln in eigenem Sud (was fuer? - Miesmuscheln?) in deiner rezeptur eine spezielle Funktionalitaet oder dient das eher dem Geschmack?

Warum das Rutin (wegen Polyphenol?), kann ich stattdessen auch hagebuttenkonmzentrat nehmen, da ist auch reichhaltig Rutin drin?

Was ist in Bärlauch (mach ich immer in die Suppe) drin?

Und die wichtigste Frage:

Spricht was dagegen, diese Spezial-Rezeptur nicht wie du abends beim Essen sondern vor dem Training gemeinsam mit NitrOX/LiquidOX/Arginin/HMß/Amino Anabol gezielt zur weiteren Steigerung des Pumps zu nehmen?

Vielen Dank, drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 27, 2005 7:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

Funktionalität (schmeckt mir aber auch).

Wenn man sich, wie ich seit vielen Jahren mit Ern√§hrung/Supplements besch√§ftig, bekommt man eine Antenne f√ľr alle m√∂glich Dinge, die damit zusammenh√§ngen.

Ich will jetzt nicht auf die zig Substrate in beidem eingehen, viele Substrate sind sowieso gar nicht bekannt (genau wie bei Chicken Essence von der ich dir mal gepostet habe), sondern ganz einfach zwei Storys schreiben.

Ich hab mal 6 Monate in Alaska gelebt und dort na√ľrlich reichlich Meereskrams gegessen. Vom Geschmack (alles schmeckt viel besser als das Zeug hier) mal abgesehen, wurde ich von den Alaskens fast √§rgerlich aufgefordert die Br√ľhe in der Muscheln gekocht waren nicht (wie ich gewohnt war) stehen zu lassen, sondern zu trinken oder als Suppe zu l√∂ffeln.
Ok, das tat ich dann h√∂flichkeitshalber und die Wirkung war total √ľberraschend - w√§rmegef√ľhl und insgesamt super K√∂rpergef√ľhl schon nach ca 15 Minuten. Klar ist, dass die Mineralien in das Wasser √ľbergehen, aber ich vermute, dass genau wie bei Chicken Essence noch ganz andere Dinge (wahrscheinlich Peptide) entstehen, die diesen Effekt bewirken.
Auch mit den gekauften Muscheln hier ist der Effekt (zwar nicht ganz so stark) deutlich sp√ľtbar.
Je mehr Gem√ľse, Kr√§uter in der Kochbr√ľhe sind, desto st√§rker wird der Effekt.

Rutin ist ein Glycoside von Quercetin und ist in Bockshornklee am h√∂chsten enthalten (es ist auch nenneswert in Wei√üdorn - welch ein Zufall dass gerade eben dar√ľber gefragt wurde - und d√ľrfte in Hagebutte nicht nennenswert sein, jedenfalls steht Hagebutte nicht in der Top Liste der rutinhaltigen Lebensmittel/Kr√§uter). Die Durchblutungswirkung und Modulationsf√§higkeit bez√ľglich cAMP ist bekannt.

Story hierzu:
Vor etwa 3 Jahren war ich mit meiner Frau bei deren Familie in der Ukarine. Durchs unregelm√§ssiges (reisebedingt) Training hatte ich √ľber Tage hinweg tierisch R√ľckerschmerzen bekommen. Die Oma hatte ein typisch ukrainisches Abenessen mit Buchweizen und Hasenfleisch zubereitet. Nach ca 1 Stunde gingen die Schmerzen z√ľr√ľck und am n√§chsten morgen waren sie fast weg. Nach dieser Erfahrung habe ich sofort einige kleine Privatversuche mit Buchweizen (wird in Ukraine viel gegessen) gestartet und - -- es wirkt.

Bärlauch enthält einige dem Knoblauch sehr ähnliche Stoffe, wer Knoblauch nicht vertägt oder riechen kann, hat mit Bärlauch eine Alternative.

Wie das Gemisch vorm Training kommt kann ich nicht sagen, ich jedenfalls mag es - wohl in Anbetracht meiner Gelenkprobleme - lieber am Abend um dann am nächsten Morgen "gut beweglich" zu sein.

Ja- mit Lebensmitteln bzw deren Inhaltsstoffen kann man eine Menge machen - ich verstehe nicht, wieso dieses Wissen, das es fr√ľher gab, so vernachl√§ssigt wird.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 27, 2005 7:51 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Zitat Armin
Zitat:
Ja- mit Lebensmitteln bzw deren Inhaltsstoffen kann man eine Menge machen - ich verstehe nicht, wieso dieses Wissen, das es fr√ľher gab, so vernachl√§ssigt wird.


Die Gruende hierfuer weisst du sicherlich, in der heutigen Schnell-Konsumgesellschaft muss alles schnell gehen, halt auch beim Essen. Hinzu kommt der Zerfalld er Grossfamilienstrukturen, bei der ein gemeinsames und gemeinsam zubereitetes Essen ein richtiges, regelmaessigen "familienevent" war, heute zieht man sich ein Schnellgeraet vor dem Fernseher rein. Hinzu kommt die Indoktrination der Pharma-Lobby.

Gut und gesundheitsbewusst zu kochen - da kann man sagen, was man will - braucht halt seine zeit. Ich spreche durchaus aus Erfahrung, denn ich "sammle" deine "Spezialrezepte" und baue sie fast alle in meine Ernaehrung ein. Allein deine "Super-Suppe", meine Freundin und ich machen die immer √ľbers Wochenende, braucht sowohl in der Zubereitung als auch beim Einkauf echt zeit (und Geld :lol: ). Aber das ist es uns wert und es schmeckt sehr gut, ist gesund und bringt mir im BB sehr viel. man hat einfach ein viel besseres Gef√ľhl danach, als wenn man sich Rouladen mit brauner Fettsosse und Kartoffelbrei reinzieht. Gerade bei diese Suppe f√ľhl ich mich so total energiegeladen, das ist schwer in Worte zu kleiden. Ich kann mich dann auch im Job viel besser und viel laenger konzentrieren. Aber dieser Aufwand, der ich bzw. wir dafuer betreiben, obwohl es sich fuer jeden allein schon auf Grund des Wohlbefindens lohnen w√ľrde - waere vielen sicherlich zu viel. Ich danke dir auf jeden fall f√ľr diese Spezialrezepte, sie sind eine echte Bereicherung f√ľr mich und steigern meine geistige, sportliche Leistungsf√§higkeit sowie mein allgemeines Wohlbefinden deutlich.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 27, 2005 8:12 

Registriert: Mi Feb 23, 2005 22:15
Beiträge: 59
Wäre es nicht eventuell sinnvoll einen Sammelthread mit den von Armin empfohlenen Gerichten zu machen, damit man einen Überblick hat

@drratio

wäre toll wenn du hier den Anfang machen könntest, denn ich wette du hast sie in einer relativ strukturierten Form, und ich weiss auch nicht genau ob mir nicht schon einige entgangen sind

THx


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Mai 27, 2005 8:40 

Registriert: Mi Apr 13, 2005 21:27
Beiträge: 32
michael_corleone hat geschrieben:
Wäre es nicht eventuell sinnvoll einen Sammelthread mit den von Armin empfohlenen Gerichten zu machen, damit man einen Überblick hat

@drratio

wäre toll wenn du hier den Anfang machen könntest, denn ich wette du hast sie in einer relativ strukturierten Form, und ich weiss auch nicht genau ob mir nicht schon einige entgangen sind

THx


Da kann ich mich nur anschliessen!! Das wäre wirklich ein sehr interessanter und hilfreicher Thread. Ich bin auch ein großer Fan von den genannten Rezepten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 30, 2005 19:29 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Hab die n√§chsten 2 Wochen wenig zeit, werde es aber f√ľr danach ins Auge fassen.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: