Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 12:36
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin - Arnica
BeitragVerfasst: Do Jul 27, 2006 17:48 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Hallo Armin,

mein Kollege hat sich Hom√∂opathische K√ľgelchen mit Arnica gekauft.
Er will es gegen Entz√ľndungen im k√∂rper benutzen.

Kann dieses Kraut dagegen wirken oder gibt es was besseres ?

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2006 5:33 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

was hei√üt Entz√ľndungen im K√∂rper?

Ohne mich mit Homöopathie anlegen zu wollen, bei mir und auch in meinem Umfeld (das wenig Ppacebogläubig ist) bringen solche Mittel nicht.

Statistisch betrachtet wirken solche Präparate bei sehr "gläubigen" Menschen am besten, aber bei Skeptikern wie mir nicht.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2006 8:41 

Registriert: Di Okt 11, 2005 15:42
Beiträge: 372
Wohnort: Bad Frankenbrunn
Armin hat geschrieben:
Hallo,

was hei√üt Entz√ľndungen im K√∂rper?

Ohne mich mit Homöopathie anlegen zu wollen, bei mir und auch in meinem Umfeld (das wenig Ppacebogläubig ist) bringen solche Mittel nicht.

Statistisch betrachtet wirken solche Präparate bei sehr "gläubigen" Menschen am besten, aber bei Skeptikern wie mir nicht.

Armin



Das kann ich locker unterschreiben :!:

Ich habe noch nie ein homöopath. Mittel verordnet bekommen, das auch nur ein wenig das bewirkt hat, was es soll.

...und ich bin nicht unbedingt Skeptiker, was das betrifft, da bei mir alles zunächst mal ne' Chance hat :!:

_________________
Schönen Gruß, Bernd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jul 28, 2006 11:43 

Registriert: Mi Mär 31, 2004 20:01
Beiträge: 86
Es hat zumindest keine Nebenwirkungen und wirkt nach vern√ľnftiger
Diagnose durchaus.
Queen Mom wurde √ľber 100, wenn ich mich recht entsinne und wurde zeitlebens nur hom√∂opathisch behandelt.
Wenn es nicht wirkt, ist es das falsche Mittel, ganz einfach.
@Silversurfer, dein kollege hat sich vermutlich vorher schlau gemacht?
Ansonsten gibt es gute Literatur zu dem thema, bei GU ist ein guter Ratgeber dazu erschienen.
Was er sich bei Entz√ľndungen sonst noch ansehen sollte, w√§re Arsenicum album.
Aber das ist nur mein laienhafter rat.

Murkel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 31, 2006 6:40 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
mir streuben sich schon die Haare wenn ich höre, dass etwas wirken aber keine Nebenwirkungen haben soll.

Wie soll man das bei den Milliarden von Stoffwechselvorgängen im Körper (von denen man wohl die meisten nicht mal kennt) behaupten können.

Selbst die Luft, welche wir einathmen hat gute und schlechte (oxidative) Wirkungen, jedes Lebensmittel hat gute und schlechte Wirkungen usw.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jul 31, 2006 22:32 

Registriert: Do Okt 27, 2005 22:20
Beiträge: 111
Fakt ist aber das es aber auch bei Tieren wirkt , und da gibt es kein placebo effekt.(hatte da mal eine studie dar√ľber die ich leider nicht mehr finde)
Und selber als ich junger war hat es gegen asthma und allergie sehr gut gewirkt sogar besser als andere artznei und damals vertand ich noch nichts davon .
Wie das geschiet kein ahnung aber fakt ist es wirkt.
Es gibt halt noch dinge die man nicht versteht , das heisst ab er nicht das es nicht bringt..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Aug 01, 2006 12:45 

Registriert: Mi Mär 31, 2004 20:01
Beiträge: 86
Hallo,

das mit den "ohne Nebenwirkungen" war auch nicht korrekt von mir wiedergegeben.
Es ist in der tat so, wenn man ein hom√∂opathisches Mittel, welches NICHT zum Krankheitsbild passt, ZU H√ĄUFIG einwirft, kann es passieren, das genau die Symptome, gegen die das Mittel ist, ausgel√∂st werden.
Kann im Einzelfall schon √ľbel werden, aber Magenbluten wie bei vielen Antibiotika oder Herzstillst√§nde wie bei Viagra passieren definitiv nicht.
Verglichen mit herk√∂mmlichen Medikamenten w√ľrde ich eher sagen, es hat keine bis schwache Nebenwirkungen.

Murkel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Aug 05, 2006 9:58 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

bei Tieren kein Placebo????

Wenn ich mich mehr um meinen Hund k√ľmmere geht es ihm besser und was ist mit den Pavlow-Versuchen bei denen ein Ton den Speichelfluss bei Hund und Katze anregte?

Ich w√ľrde mal sagen... JEDEM TIERCHEN SEIN PL√ĄSIERCHEN....

und in diesem Sinne ist Hom√∂opathie nichts f√ľr mich, was nicht heisst, dass andere davon begeistert sein d√ľrfen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 8 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: