Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 13:02
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin bzgl. PEPTIDNA6
BeitragVerfasst: Fr Nov 28, 2003 22:30 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
BeitrÀge: 364
Hallo Armin,

ich habe vor mir nĂ€chste Woche mal einen Beutel CREATESTON zu bestellen. ZusĂ€tzlich wollte ich das neue Peptid NA6 bestellen. Aber nach dem, was ich hier so lese, scheint es eher mehr auf die Stimmungslage zu wirken als auf die Muskeln. Soll man nicht lieber warten, bis du vielleicht das "Casein-Peptid" rausbringst? L-Tryptophan Kapseln haben doch eine Ă€hnliche Wirkung und sind billiger. Das Hi Tec Protein professionell soll ja laut Werbung, auch zu einer 7 mal grĂ¶ĂŸeren Muskelmassezunahme fĂŒhren.
Was sich in der Praxis nicht bestÀtigt!

Danke,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 29, 2003 9:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

Peptid NA6 ist direkter Baustoff fĂŒr die Muskulatur, die ImmunstĂ€rkung und die mentale Modulation sind Nebeneffekte, die aber auch - oder besser : gerade dem Sportler auch - zugute kommen.
Beim NA6 konnten wir zum ersten mal die Technik der 6 fach verstÀrkten Nitrogenassimilationsrate umsetzten vollkommen umsetzen.
Beim Hi Tec Protein professional werden wir so wie es derzeit aussieht wahrscheinlich wieder davon abgehen, weil es in der Tat nicht so durchschlÀgt wie erwartet.
Der Hintergrund ist wie folgt:
In Phasen, in denen der Organismus sehr stark dazu befÀhigt ist Muskulatur aufzubauen, greift die o.g. Technik voll. Sie greift jedoch nur minimal, wenn der Organismus gar nicht zum starken Muskelaufbau - sprich: Nitrogenassimilation - angeregt ist.
(Irgendwie kann man das mit einem Supersprit im Auto vergleichen, der auch nur dann zur Wirkung kommt, wenn man das Gaspedal auch durchdrĂŒckt).
Solche Phasen, die nur eine knappe Stunde optimal anhalten und dann wÀhrend der nÀchsten 2 Stunden abklingen) entstehen aber nur direkt nach dem Training, morgens beim Aufstehen und durch Stress-Situationen (egal ob körperlich oder mental).
Wird nun in diesen Situationen NA6 gegeben, kann der Organismus es voll zur optimalen Nitrogenassimilation nutzen.
Da Hi Tec Protein Professional timereleased ist und der Langzeitproteinversorgung dient, kann es einerseits nicht genug AminosĂ€uren in dieser kurzen optimalen Zeit abgeben und andererseits hat es zwar die o.g. KapazitĂ€t fĂŒr lĂ€ngere Zeit, aber der Organismus nutzt diese nur minimal, weil er sie gar nicht braucht bzw. nicht zur hohen Assimilation angeregt ist.
Da Hi Tec Professional mit seinen 12 (bald sogar mehr) Protein-bzw. AminosĂ€urekomponenten auch ohne die o.g. Technik zu höchstwahrscheinlich 95 oder sogar mehr % optimal die Anforderungen des Organismus wie sie tagsĂŒber bestehen deckt wird bei uns intern diskutiert ob wir wegen dem bischen mehr wirklich den in den letzten Monaten getriebenen Extraaufwand bei diesem Produkt weiterfĂŒhren sollen.
Das Caseinpeptid kann bei dem oben beschriebenen Prinzip NA6 nicht ersetzen geschweige denn mit ihm konkurrieren. Ob sich das Caseinpepid in der Praxis bewĂ€hrt ist fraglich, denn zur optimalen (wirklich mit Creatin vergleichbaren Wirkung) mĂŒssen mindestens 50 g pro Tag ĂŒber mehrer Dosen verteilt verzehrt werden.
Das wir sowohl preislich als auch geschmacklich wohl nicht akzeptiert werden.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Und wann einnehmen?
BeitragVerfasst: Mo Dez 01, 2003 10:15 

Registriert: Mo Jun 16, 2003 9:51
BeitrÀge: 25
Wohnort: Erftstadt
Hi,
sollte man das NA6 auch gleich nach dem Training nehmen? Mit oder ohne Creatin?
Nehme zur Zeit immer Whey + Creatine und ggf. nach 20 min Endurance.

Gruss
Jogi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 01, 2003 12:41 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo
zusammen mit dem Endurance wÀre eine Möglichkeit um den Insulinspiegel noch höher zu heben.
Alternativ kannst du es kurz vor Trainingsende nehmen.
In diesem Fall wird zwar der Insulinspiegel weniger beeinflusst, aber der AminosÀurepool ist schon bei Einnahme vom Creatin und Whey angehoben.
Was sich in der Praxis als effektiver auf Aufbauprozesse bewĂ€hrt, muß erst noch herausgefunden werden.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 17, 2003 20:25 

Registriert: Mo Jan 28, 2002 1:01
BeitrÀge: 261
Wohnort: CH-8422 Pfungen
mit der einnahme von p-na6 komme ich immer noch nicht ganz klar! :(

du schreibst, dass es die 3 möglichkeiten; stress, morgens, und nach dem training fĂŒr die einnahme gibt. denn stress lasse ich mal bei seite.

das nach dem training ist mir fast klar nur die menge nimmt mich wunder. auf der pakung steht was von 3-20g pro tag. bei so kleinen mengen wÀren ja kapseln fast das richtige, oder ist das doch zu wenig?

morgens nehme ich immer metabolol zum frĂŒhstĂŒck (eine zeitlang auch noch 30 minuten vorher anabolic speed up). soll ich jetzt das asu dur p-na6 ersetzen? wenn ja mit welcher menge?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 17, 2003 23:47 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
BeitrÀge: 364
Hi Teig,

ja, in deinem Fall wĂŒrde ich das ANABOLIC SPEED UP durch 10g NA6
ersetzen. Nehme zum FrĂŒhstĂŒck auch METABOLOL (20 Min. davor NA6) und am Trainingsende 20 Min vor dem CREATESTON. Du kannst es auch wie Karsten machen 3 Esslöffel mehrmals am Tag. Aber das ist mir zu teuer. Ich experimentiere erstmal mit ca. 20g am Tag. Bei einer 10g Dosis lĂ€sst der "ANTI-STRESS" Effekt aber ziemlich schnell nach so, dass
man mehrere Teelöffel ĂŒber den Tag verteilt nehmen sollte (alternativ auch Tryptophan Kapseln). Was den Muskelaufbau angeht, kann ich noch nicht viel sagen. Nehme es erst seit einer Woche.

Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 18, 2003 8:07 

Registriert: Mo Jan 28, 2002 1:01
BeitrÀge: 261
Wohnort: CH-8422 Pfungen
vielen dank fĂŒr deine einahmeempfehlung.

wegen dem stress brauche ich es allerdings nicht, denn ich war die letzten 3 1/2 monate in den ferien und arbeite immer noch nicht! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 18, 2003 9:09 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
BeitrÀge: 329
Hi Teig,

als Stress-Situation fĂŒr den Körper gilt auch Training und jede spontane StoffwechselverĂ€nderung (wach werden, Rauchen, Sex, Grippe, aufregende Nachrichten, usw.).

Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 18, 2003 15:16 

Registriert: Fr Nov 07, 2003 10:56
BeitrÀge: 311
Sex ist eine Stresssituation :) ?

Also unter diesem Aspekt habe ich das bisher noch garnicht betrachtet :lol: !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 18, 2003 15:18 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
BeitrÀge: 329
:lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Dez 22, 2003 8:48 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
die empfohlene Menge von 3-20 g Peptid NA6 ist vom Verwendungsziel abhÀngig.
3-5 g dienen hauptsÀchlich der Stimmulierung des Immunsystems und der mentalen Ausgeglichenheit.
Höhere Verzehrsmengen sorgen darĂŒberhinaus fĂŒr die zum Muskelaufbau notwendigen Nitrogenassimilation.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 11 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: