Aktuelle Zeit: Sa Aug 18, 2018 21:42
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin bzgl. PH-WERT
BeitragVerfasst: Fr Nov 28, 2003 22:41 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
Beiträge: 364
Hi Armin,

was ist eigentlich von diesem ganzen Entsäuerungsgeschichten zu halten.
Ich hatte mal vor ein paar Monaten ein sehr gutes Multimineral/Spurenelement Supplement (mit chelatiertem Calcium, Magnesium, Kupfer, Selen, Zink, Vanadium, Boron, Chrom, etc.) ausprobiert. W√§hrend der 4-5 Einnahmetage war mein ph-Wert st√§ndig √ľber 7 und ich f√ľhlte mich den ganzen Tag sehr fit/ausgeglichen. Am sechsten Tag h√∂rte ich mit der Einnahme auf, weil ich nachts Schmerzen in der Herzgegend bekam (das Zeug enthielt 18mg Eisen-Chelat!).
Macht f√ľr uns Bodybuilder so eine Ents√§uerungskur √ľberhaupt einen Sinn. Wir sch√ľtten uns doch sowieso das ganze Jahr mit grossen Proteinmengen zu. Ist es wirklich n√∂tig, einen optimalen ph-Wert zu haben? Ist so etwas f√ľr ein langens und gesundes Leben wirklich von Bedeutung?

Danke Dir,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 29, 2003 9:50 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
obwohl Karsten (webmaster) der ein gro√üer S√§ure-Basen-Fan ist, das nicht gern h√∂ren wird, halte ich das Ganze f√ľr einen Glaubenskrieg.
Jedenfalls richtig wissenschaftliche Studien √ľber Vor- oder Nachteile sind mir noch nie vorgelegt worden.
Unabh√§ngig davon kann ich mir nicht erkl√§ren was dein Produkt mit S√§ureminimierung zu tun hat bzw. wozu so hohe Mengen an chelierten Spurenelementen diesbez√ľglich sinnvoll sind.
In der Praxis sollte vielleicht jeder selbst herausfinden ob ihm Basenpräparate helfen und das eines der besten Suplements dazu ist unser (vielleicht zu billiges und daher nicht hoch genug bewertetes) PH-Optimizer.
Die Carbonate sind das was diesbez√ľglich wirkt und nicht irgendwelche chelierten Spurenelemente.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: