Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 12:35
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin bzw. Alle ... Ratlosigkeit Supplemente und Erfolge !?
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 0:00 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Ich halte hier gerade das neue Prospekt von Peak in H√§nden und bin von dem gro√üen Angebot an Produkten √ľberw√§ltigt.
Aber verunsichert ob ich die richtigen Produkte f√ľr mich habe oder welche ich brauche !?!?
Bisher habe ich einiges von Peak ausprobiert und zur Zeit habe ich folgendes bei mir zu Hause stehen:

Perfect Amino 1800 Peak-Line
Amini Anabol 1800 Peak-Line
Perfect Amino Peak-Line
Amino Anabol Professionell Peak-Line
Fenuplast
Hi Tec Protein Professionell Peak-Line 7 Komponenten
Hi Tec Protein Professionell Peak-Line 12 Komponenten

Dazu nehme ich noch einige Vitamine und Mineralstoffe aus der Apotheke zu mir:

Centrum Vitamin A-Z
Diazink ( Zink/Chrom )

Von Ratiopharm:

Vitamin B Komplex Kapseln

Omega3 Lachs√∂l Kapseln mit Vitamin E ( F√ľr Fettstoffwechsel )

Zellaktiv Q10 Kapseln mit Vitamin A, C, E, Selen und Q10 Coenzym
( f√ľr Zellschutz und als Energieaktivator )


Meine Frage ist was ich von Peak √ľberhaupt brauche um optimale Trainningserfolge und Ergebnise zu erziehlen und ob die Zus√§tzlichen Sachen aus der Apotheke Sinn machen oder ein zuviel des Guten sind ???

Centrum Vitamin A-Z nehme ich zum Mittagessen, Omega3 Lachsöl Kapseln 3 mal täglich und Vitamin B Komplex, Diazink, Zellaktiv Q10 Kapseln Abends.

Hi Tec Protein Professionell Peak-Line 7 Komponenten bzw. 12 Komponenten nehme ich je nach Zeit nach dem Trainning und Abends.
Perfect Amino 1800 Peak-Line und Amini Anabol 1800 Peak-Line wenn ich keine Zeit f√ľr einen Protein-Shake habe je 5 Tabs nach dem Trainning und Abends.
Perfect Amino Peak-Line und Amino Anabol Professionell Peak-Line vor bzw. nach dem Trainning und Fenuplast Morgens und Abends.

Macht das alles Sinn und wenn nicht was wäre Sinnvoller ???

Ich bin 33 Jahre alt und habe erst vor gut 2 Jahren angefangen zu trainnieren wobei ich das erste Jahr getrödelt habe und mehr so vor mich hin trainniert habe planlos. Richtig nach Plan und intensiv trainniere ich seit etwa 9 Monaten.
Ich bin eine schlanker Typ der nur schwer zunehmen kann und eigentlich alles und so viel essen kann wie er will ohne großartig zuzunehmen.
Einzige Fettzone ist aber trotzdem mein Bauch an dem ein häßlicher Ring hängt ! ;-)
Erfolge habe ich schon erzielt, aber meiner Meinung nach zu wenig.
Und ich versuche dies nun mit Hilfe der Supplemente auf die Spr√ľnge zu helfen.
Ich bin 188 cm groß und wiege jetzt 84 kg, vor dem Trainingsanfang 81.
W√§hrend der 2 Jahre hat sich mein Armumfang von 35 cm auf 37 cm gesteigert was mir viel zu wenig erscheint, der √ľbrige K√∂rperbau ist auch etwas kr√§ftiger geworden und mit etwas mehr Kontur, aber meiner Meinung nach auch zu wenig, Kraft l√§√üt auch zu w√ľnschen √ľbrig.
Habe angefangen mit 3 x 12 Wiederholungen Flachbankdr√ľcken 45kg,
bin jetzt bei lächerlichen 60Kg und das nicht mal frei sondern auf der Multipresse, also irgendwas kann doch da nicht stimmen, oder ?
Bin ich denn ein Genetischer Versager in Sachen Bodybliding ???
Sind meine Musklen falsch aufgebaut oder nur f√ľr ausdauer ausgelegt ?

Trainnieren tue ich zur zeit einen 2er Split: Brust, R√ľcken, Bauch ein Tag Pause, Schulter, Trizeps, Bizeps, Beine ein Tag Pause und dann wieder von Vorne.

Gehen wir mal davon aus das ich richtig trainniere und einen guten Plan habe, was sind die richtigen Supplements von Peak f√ľr meine konstitution und meine Ziele: Masseaufbau und Fettverlust am Bauch ???

Ich weiß ich habe hier eine ziemlich großen Text hinterlassen, aber ich will endlich mehr erfolge erzielen als die bisherigen, oder habe ich einfach nur beschissene Anlagen ???

Hoffe auf einige Antworten von euch auch von Armin und bedanke mich im Voraus f√ľr eure Geduld meinen Text gelesen zu haben.

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 7:08 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Hi Silversurfer,

die Supps alleine werdens nicht rausreissen.
Stell Dein Training von Volumen auf HIT um.

Wenn Du mehr wissen willst, schick mir Deine Mail Adresse.

Sportlicher Gruss
Athlon

silver.2.pearl@spamgourmet.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 7:41 

Registriert: Fr Mai 28, 2004 8:03
Beiträge: 512
Wohnort: Hanau
Tach auch,

wie Athlon schon sagte, die Supp¬īs alleine werden den Bock nicht abschiessen. Die Supp¬īs die du hast sind doch ausreichend. K√∂nntest es mal mit Createston nach dem Training probieren.
Und einfach mal eine Proteinreiche Mahlzeit durch ein paar Aminotabs zu ersetzen, naja is net so dolle. Wenn du einen 2er Split machst und du zwischen dem Training einer MG 3 Tage Pause hast, ist deine Regenerationsphase vieleicht zu kurz. HIT ist auch ¬īne Ma√ünahme aber damit macht halt auch nicht jeder gute Erfahrungen. Aber kann ja sein das deine Muskulatur darauf volll anspringt. Du musst experimentieren. Man kann nicht einfach einen Plan auf jeden √ľbertragen. Bei mir hat¬īs 4 Jahre gedauert bis ich wusste das mein K√∂rper nur auf Volumen 5 mal die Woche anspringt. Achte drauf das du 5 - 6 Mahlzeiten am Tag isst. Viel Protein, m√§√üig KH und ausreichend gesunde Fette. Schreib dir am besten ein Trainingstagebuch wo du alles notierst (wie du dich nach einer Mahlzeit f√ľhlst, nach einem bestimmten Training, nach dem Aufstehen, trinken etc.) So kommst du deinem Ziel schneller n√§her. Also, hau rein!!!!!!

Gruß Pat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 8:42 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hi Silversurfer,

hinten im Katalog hat ja Armin so Ernährungs- und Erfolgskreise aufgemalt: Mit guter Ernährung und Createston (kannst es ja mal ausprobieren, evtl. mit NA 6) hat man schon 80 % des von der Ernährungseite her Möglichen getan.

Von daher gibt es (au√üer Createston evtl.) wahrscheinlich kein Wunder-Supp. was Dich nach vorne puscht. Probier das mal aus und, wenn sich dann auch nichts tut, dann √ľberpr√ľf mal kritisch Dein Training (zuviel, zuwenig, zu h√§ufiges Muskelversagen etc.).

So schlimm ist das doch nicht nach zwei Jahre 60 kg auf der Bank zu dr√ľcken! Dann kommst Du in ein paar Jahren auf 80-90 und das ist doch mehr als die meisten Deiner Mitmenschen.

Unabh√§ngig davon w√ľrde mich sowieso mal interessieren, wie es sich mit Kraftlimits beim Bankdr√ľcken verh√§lt. Kann es sein, da√ü es Leute gibt, die auch bei perfektem Training und perfekter Ern√§hrung (vielleicht wegen ihrer Genetik) nie √ľber 80-90 kg rauskommen?

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 11:48 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Hi KK,

toll dass Du auf HIT gut abfaehrst!
Bei mir ist ja genau so und ich koennte mich Ohrfeigen, dass ich nicht schon fruher drauf gekommen bin.

Bin gerade dabei mein Intervalltraining wieder aufzunehmen (Morgens / Abends) umd meine Defi zu verbessern. Denke bis in 3 Wochen bin ich soweit.
wir mailen uns bestimmt noch...

bis denne, gruss
athlon :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 12:04 

Registriert: Mi Mai 19, 2004 19:47
Beiträge: 276
Wohnort: Frankfurt
Zitat:
Sobald ich den Kohlenhydratanteil senke, nehme ich ab! Ich nehme deshalb (besonders wenn ich mich nicht gut ernähren kann) zusätzlich einen guten Weight Gainer.


Was f√ľr einen Weight Gainer w√ľrdest du empfehlen?
Was ist der beste Weight Gainer von Peak?

Besten Dank
Don


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 12:31 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Von Peak: Super Mass (mit Aroma!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 13:18 

Registriert: Mo Jun 16, 2003 9:51
Beiträge: 25
Wohnort: Erftstadt
Ich denk auch das du mit HIT was erreichst.
Infos gibts auch hier https://www.stephan-deininger.info/index.htm

War auf dem letzten Seminar. Hat sich wirklich gelohnt.
Nur musst du dich dann halt von deinen bisherigen Gewichten verabschieden und mit weniger wieder anfangen, aber der Erfolg ist daf√ľr umso gr√∂sser.

Gruss
Jogi

_________________
Wo ist Behle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 13:29 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Zitat:
Ich weiß, dass dieses ökonomische Training (folgend Economic Training oder E.C.T. genannt) bei 9 von 10 Athleten/Menschen funktioniert! Dabei bin ich neue Wege gegangen und meine E.C.T- Trainingsmethoden unterscheiden sich gänzlich von dem Mainstreamdenken. Nebenbei möchte ich auch noch erwähnen, daß das E.C.T. sehr gesundheitsorientiert aufgebaut und eine Verletzung nahezu ausgeschlossen ist.

Es gibt gewisse Trainingsgrundsätze und allgemeine Prinzipien (unter anderem die Einstellung, Ernährung, etc)... die man einhalten sollte und dann werden sich auch Fortschritte einstellen ! Dies ist ein Naturgesetz!


Hallo Jogi,

kannst Du mal kurz zusammenfassen, was das ECT ist? Es mu√ü ja schon etwas anderes sein als HIT, denn HIT w√§re ja nicht Neues, au√üerdem ist ist HIT nicht gerade gesundheitsorientiert ... (an dieser Stelle m√∂chte ich aber keine Diskussion f√ľr oder wider HIT anregen! :lol:)

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 13:47 

Registriert: Mo Jun 16, 2003 9:51
Beiträge: 25
Wohnort: Erftstadt
Hey Karbon

denk das ist genau das gleicht, nur halt ein anderer Name. Langsame Wiederholungen, mit 1-3 Sätzen.

Oder ist unter HIT was anderes zu verstehen. Warum HIT (wenn langsame Wiederh.) nicht so gesund sein soll, weis ich auch nicht.

Bis jetzt komm ich gut damit klar. Oder hast du andere Erfahrungen?

Kannst mir ja auch ein pn schreiben.

Jogi

_________________
Wo ist Behle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 14:37 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
@ Jogi

Ich bin halt ein √ľberzeugter ILBler! Ich halte meine Einheiten auch kurz, gehe aber nicht bis zum Muskelversagen (bzw. evtl. am Ende eines Zyklusses).
Ich will aber niemanden von etwas √ľberzeugen, jeder soll so traineren, wie es ihm am besten gef√§llt!

Gruß
Karbon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 14:50 

Registriert: Mo Jun 16, 2003 9:51
Beiträge: 25
Wohnort: Erftstadt
@Karbon

denk auch, dass das jeder rausfinden muss. Find den Erfahrungsaustausch immer gut und wichtig.

Gruss
Jogi

_________________
Wo ist Behle...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 16:04 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Hi Jungs,

ja, ECT ist eigentlich HIT.

Habe frueher (1988-1994) auf Volumen trainiert und erst wieder im Jahre 2002 mit BB angefangen. Natuerlich Volumen....kannte ja nichts anderes.

Seit MAerz 2004 trainiere ich nach HIT und ich habe "saugute" Fortschritte gemacht.

Wie oben gesagt, jeder muss seinen Weg finden. Aber auch Klaus (KK) und Jogi fahren gut damit...also, ausprobieren...verlieren kannst Du nichts dabei!

Gruss
athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 08, 2004 16:22 

Registriert: Do Apr 08, 2004 8:41
Beiträge: 967
Wohnort: Stuttgart
Hi Athlon,

das w√§re mal echt interessant, was passiert w√§re, wenn Du fr√ľher immer HIT traniert h√§ttest und dann im M√§rz 2004 auf Volumen umgestellt h√§ttest.

Was meinst Du?

Ich könnte mir nämlich gut vorstellen, daß Du damit Deinen Körper geschockt hast und es andersrum ähnlich verlaufen wäre.

Jedenfalls: Wenn HIT und Volumen gleich erfolgreich w√§ren, w√§re HIT ja wegen der k√ľrzeren Trainingszeit eindeutig effektiver!

Gruß
Karbon


Zuletzt geändert von Karbon am Mi Jun 09, 2004 10:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jun 09, 2004 9:49 

Registriert: Do Jun 12, 2003 20:06
Beiträge: 107
Ich kann in diesem Fall nur f√ľr mich reden (Monty Python, Life of Brian: " Wir sind alle Individuen"):

Na klar ist HIT eindeutig effektiver:

Meine Trainigseinheit 25 Minuten / voll intensiv!

Gruss
athlon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 24 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: