Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 10:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @armin.. Casein-Studie... Casein das bessere Protein?
BeitragVerfasst: So Jun 10, 2007 12:36 

Registriert: So Jun 03, 2007 13:21
Beiträge: 47
hallo armin!
nach der lekt√ľre deines hochinteressanten supplement ratgebers bin ich noch auf diese eiweiss-studie aus dem jahr 2000 gestossen.jetzt bin ich schon etwas verwirrt. 8O bringt casein doch mehr muskelmasse bei gleichzeitigem fettabbau?

danke f√ľr deine beurteilung. :)
lg

Casein - das bessere Protein?
Billiges Casein schlägt teures Laktalbumin um LängenEffizientere Verwertung im Körper, weniger Muskelverlust, größerer Fettabbau, bessere Sättigung

In einer neuen Studie [1] wurden die beiden Proteine Casein und Laktalbumin in ihrer Effektivit√§t in der Di√§t miteinander verglichen. Casein stellt mit 80% die Hauptfraktion im Milcheiwei√ü dar, die √ľbrigen 20% sind Laktalbumin (Molkeneiwei√ü). Beide Proteine werden h√§ufig als Grundstoffe f√ľr Proteinpulver verwendet. Casein besitzt eine biologische Wertigkeit (Ma√ü daf√ľr, wie effizient eine Nahrungseiwei√ü in k√∂rpereigenes Eiwei√ü umgesetzt werden kann) von 77, Laktalbumin liegt mit 104 deutlich h√∂her. Von daher gilt das teurere Molkeneiwei√ü eigentlich als die bessere Wahl.

Dies k√∂nnte sich jedoch in Zukunft √§ndern, denn die Praxis zeigt in dieser Studie genau das Gegenteil.Untrainierte, √ľbergewichtige Erwachsene wurden auf Di√§t gesetzt und begannen gleichzeitig ein Krafttrainingsprogramm. Die eine Gruppe erhielt zus√§tzlich Casein als Proteinsupplement, die andere Laktalbumin. Beide Gruppen konnten trotz Di√§t neben dem Fettverlust einen Zuwachs an fettfreier Muskelmasse verbuchen (da sie v√∂llig untrainiert waren). Allerdings konnte die Gruppe, die Casein als Protein bekam in 12 Wochen 4,1 kg Muskeln aufbauen, die Laktalbumin-Gruppe nur 2,0 kg. Der Fettverlust lag bei den Probanden, die Casein bekamen, ebenfalls h√∂her: 7,0 kg in 12 Wochen gegen√ľber 4,2 kg bei Laktalbumingabe. Obendrein war der Kraftzuwachs mit 58 % bei Casein ebenfalls deutlich gr√∂√üer als bei Laktalbumin mit 28 %. Wie ist das zu erkl√§ren? Dies d√ľrfte mit der unterschiedlichen Resorptionsgeschwindigkeit der beiden Proteine im K√∂rper zusammenh√§ngen: So konnten Boirie Y et al. [2] bereits 1997 in ihrer Untersuchung zeigen, dass Laktalbumin sehr schnell im Darm resorbiert wird. Es kommt dann bei Molkeneiwei√ü zu einer durchschnittlichen Steigerung der Proteinsynthese von 68 %, die jedoch nach 5 Stunden wieder den Ausgangswert erreicht hat.

Bei Gabe von Laktalbumin gelangen die Aminos√§uren au√üerdem so schnell ins Blut, dass ein Teil davon von der Leber oxidiert (verbrannt) wird, eine sehr teure und un√∂konomische Form der Energiebereitstellung. Casein bildet dagegen im Magen eine Art Gel, was zu einer deutlich verz√∂gerten Resorption f√ľhrt. Es kommt kaum zu einer vermehrten Verbrennung von Aminos√§uren bei Casein, da die Aminos√§uren wesentlich langsamer ins Blut gelangen. Die F√∂rderung der Proteinsynthese bei diesem Protein ist mit durchschnittlich 31% zwar geringer, daf√ľr war diese nach 5 Stunden im Gegensatz zu Laktalbumin immer noch √ľber dem Ausgangsniveau.

Unter dem Strich d√ľrfte also hier kein gro√üer Unterschied zwischen den beiden bestehen, da Casein zwar geringere Spitzenwerte erreicht, aber daf√ľr √ľber einen l√§ngeren Zeitraum als Laktalbumin die Synthese von neuen Eiwei√üen "ankurbelt". Daf√ľr hemmt Casein jedoch ganz wesentlich den Proteinabbau in der Muskulatur, was ihm den Namen "antikataboles" Protein eingebracht hat. So lag bei Caseingabe der Proteinabbau √ľber 5 Stunden lang um 31% niedriger, w√§hrend bei Laktalbumingabe √ľberhaupt kein Unterschied im Vergleich zum N√ľchternzustand feststellbar war. Hier liegt also der entscheidende Vorteil, den Casein gegen√ľber Laktalbumin besitzt und der letztlich wohl auch f√ľr die √úberlegenheit in der Studie von Demling et al. verantwortlich gewesen ist.

Gerade bei der Di√§t kommt dieser den Proteinabbau hemmende Effekt von Casein, seine "antikatabole" Wirkung nat√ľrlich besonders deutlich zum Tragen. In der Di√§t scheint also das billigere Casein dem teureren Laktalbumin √ľberlegen zu sein. Daneben hat es den Vorteil, dass es durch die langsamere Resorption besser und anhaltender s√§ttigt. So kann auch der Appetit bei einer Kalorienreduktion besser kontrolliert werden.
Es zeigt sich also wieder einmal, dass die biologische Wertigkeit als das Ma√ü aller Dinge f√ľr Proteine in der Sportern√§hrung √ľberholt ist und dass den speziellen Charakteristiken der einzelnen Eiwei√üe eine wichtigere Rolle zugemessen werden mu√ü.

Leider wurde in der Studie nicht noch zus√§tzlich eine kombinierte Gabe von Laktalbumin und Casein in einer dritten Gruppe verglichen. Diese beiden Proteine in Kombination machen nicht nur Sinn wegen der unterschiedlichen Resorptionsgeschwindigkeiten, sondern auch wegen der guten Erg√§nzung bei den f√ľr Kraftsportler besonders wichtigen Aminos√§uren Glutamin (reichlich in Casein vorhanden, wenig in Laktalbumin) und den BCAAs (verzweigtkettige Aminos√§uren, hoher Gehalt bei Laktalbumin, geringer bei Casein). Hier besteht noch Nachholbedarf seitens der Forschung, ob diese theoretisch ideale Kombination (die in der Muttermilch mit 50% Laktalbumin und 50% Casein von der Natur bereits verwirklicht ist) auch in der Praxis bei Kraftsportlern sinnvoll ist.

Casein in Reinform wird bislang noch nicht als Supplement im Sportern√§hrungsbereich angeboten. Quark in jeder Form (Magerquark mit weniger als 1% Fett oder mit h√∂herem Fettgehalt) kann da als kosteng√ľnstiger Ersatz dienen.

Quelle:
[1] Demling RH et al (2000) Effect of hypocaloric diet, increased protein intake and resistance training on lean mass gains and fat mass loss in overweight police officers. Ann Nutr Metab 44 (1): 21-29
[2] Boirie Y et al.: Slow and fast dietary proteins differently modulate postprandial protein accretion. Proc Natl Acad Sci USA 94 (26): 14930-14935


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jun 10, 2007 12:49 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Und du hast wirklich den Ratgeber gelesen ...
Weil da steht ALLES uber kombinieren von langsamen ( CASEIN,EIER,FLEISCH,FISCH ) und schnellen ( WHEY,SOYA ) proteinen um moglichst hochste rate MPS zu erzielen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jun 10, 2007 13:17 

Registriert: So Jun 03, 2007 13:21
Beiträge: 47
ja hab ich,

aber wenn ich mir die casein-studie anschaue scheint es mir sinnvoller zu sein nur vor und nach dem training "schnelle" proteine zuzuf√ľhren, ev. noch am morgen (anaboles fenster) und sonst casein ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2007 7:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
entweder du hast den Ratgeber nur oberfl√§chlich gelesen, oder du hast den Teil √ľber Protein und Aminos√§uren nicht richtig verstanden.

Die von dir genannte(n) Studie(n) sind in dem Text im Ratgeber nicht nur beachtet, sondern sogar direkt mit einigen Worten erwähnt .

Um einigermassen haltbare Aussagen zu machen, kann man nicht nur eine oder zwei Studien beachten, sondern muss- wie im Ratgeber geschehen - möglichst viele Studien quervergleichen (Metastudie).

Das eindeutige Ergebniss einer solchen Auswertung ist, dass Casein relativ uninteressant im Leistungssport ist (im Ratgeber ist auch erklärt warum das; trotz dieser Studie, so ist)

Die Studie von Boirie, ist an sich gut gemacht, hat aber genau so wenig wie die zweite Studien mit der täglichen Ernährungspraxis eines Sportlers zu tun.

Zudem ist Casein als Proteinsupplement deswegen nicht in seiner Reinform erhältlich, weil dies nicht wasserlöslich und daher relativ schlecht verwertet wird und man deswegen Caseinate als Supplements nimmt.
Quark kann man also nicht ohne weiteres mit Casein(ate) Supplements vergleichen (die aber durchaus erhältlich sind).

ALSO ZUSAMMENGEFASST.
1
F√ľr den Aufbau von Kraft und Muskelmasse ist Casein und Caseinate relativ uninteressant, da man bessere Ergebnisse mit der h√§ufigen Gabe von schnellen Protieinen in kleineren Mengen hat.
2.
F√ľr eine Fettabbaudi√§t, bei der allerdings nicht Muskelaufbau im Vordergrund steht, ist Casein(ate) wegen der "Gelbildung im Verdauungstrakt", die ja auch im von dir zitierten Text beschrieben wird, besser als die l√∂sliche schnelle Proteine, weil Casein(ate) l√§nger s√§ttigt.
Auf der anderen Seite kann man einem schnellen Protein ein paar Ballaststoffe zugeben und so nahezu den gleichen Effekt erzielen (in einer Studie aus einer kleinen saarl√§ndischen Klinik hat sogar eine Soja-Protein+Apfelpectin Mischung, f√ľr den K√∂rperfettabbau excellente Erfolge gebracht (allerdings geht dabei nat√ľrlich der gute Effekt f√ľr den Muskelaufbau etwas verloren).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2007 17:22 

Registriert: So Jun 03, 2007 13:21
Beiträge: 47
ok,
danke, wahrscheinlich das ganze zu wenig verstanden gehabt, als laie.....

jetzt wirds schon klarer, ich glaub ich war auch ein wenig misstraurisch weil einem heutzutage jeder quatsch als wahrheit reingedr√ľckt wird, nur um etwas zu verkaufen....
peak hat wieder an glaubw√ľrdigkeit gewonnen!
lg :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2007 17:46 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
ICH zbsp. habe den Ratgeber 3-mal durchgelesen bis ich alles verstanden habe.Ist nicht einfach fur einen laien.
Aber da steht so viel wertvolles drin das ich es jeden empfolen habe der deutsch versteht und sich fur aminos&co.interesiert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2007 18:00 

Registriert: So Jun 03, 2007 13:21
Beiträge: 47
ja stimmt,
gott sei dank bin ich nicht der einzige der das nicht auf anhieb verstanden hat :lol:

aber ist wirklich verdammt interessant der ratgeber, ich find peak ist die geilste supplement-firma die ich kenne....
ich glaube wenn peak noch eine ami m√§ssige verpackung und marketing homepage etc...h√§tte w√ľrden die viel mehr verkaufen! wenn ich mir da nur ultimate nutrition anschaue...
bei den amis sind viele sachen einfach professioneller aufgemacht, wirken wissenschaftlicher, obwohl peak ja die allermeisten amis was know-how und qualität betrifft wohl in die tasche steckt...
lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 15, 2007 8:32 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Den Ratgeber hätte ich auch gerne gelesen. Bei meinen 3 letzten bestellungen wurde er nicht mitgeliefert. Und wir haben nun schon Juli. Ich freu mich schon seit der Meldung das der neue kommt drauf.
Dies war noch im Jahre 2006 :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jun 15, 2007 8:54 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Weil du nicht in einen fenster klicken kannst bei der bestellung um den ratgeber mitzuliefern ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: