Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 23:46
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @armin: Createston vorher mixen
BeitragVerfasst: Do Feb 12, 2004 23:46 

Registriert: Sa Sep 29, 2001 0:01
BeitrÀge: 78
Hallo Armin
Ich möchte hier mal einige Fragen zusammenfassen, die ich gehört habe, und die im wesentlichen auf das Gleiche rauslaufen. In einem frĂŒheren Thread hast Du gesagt, dass sich das Creatine in Creatinin umwandelt und somit wirkungslos wird, wenn man den Shake zulange stehen lĂ€ĂŸt.
Also angenommen, man möchte/muss (aus welchen GrĂŒnden auch immer) sein Creasteston schon einige Stunden vorher herrichten und man wĂŒrde entweder
dann beim Trinken des Shakes nochmal Creatine (in Pulver oder Kapselform) hinzugeben
oder
das Creatine nicht so wichtig nehmen und Cresteston wegen der anderen Inhaltsstoffe wollen,
gibt es dann noch irgendeinen Grund, der dagegen spricht, den Shake schon Stunden vorher zu mixen?

GrĂŒĂŸe
Elric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 13, 2004 9:24 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
BeitrÀge: 329
Hi Elric,

hier nochmal ein kleiner Tipp von mir: FĂŒlle Dir das Pulver schon in Deine Flasche und gib erst dann das Wasser rein (wird ja irgendwo ein Wasserhahn zu finden sein), wenn Du es trinken möchtest.
Das ist die meines Erachtens sicherste Methode, um eine Creatinin-Umwandlung zu vermeiden.

viele GrĂŒĂŸe
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 13, 2004 11:54 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

jede aber auch jede einzelne Substanz ist extrem wichtig im Createston.

Createston hat eine Synergie wie kein anderes Produkt, dh die Substrate addieren nicht nur ihre Wirkung sondern potenzieren sich gegenseitig.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 15, 2004 22:17 

Registriert: Sa Sep 29, 2001 0:01
BeitrÀge: 78
Hallo
Erstmal vielen Dank fĂŒr Eure Antworten.
So ganz ist meine Frage aber damit noch nicht beantwortet. Also okay, der Punkt ist jetzt klar, Createston ohne Creatine macht wegen der Synergieeffekte weniger Sinn. Was aber ist mit zweiten Punkt? Wie gesagt, jeder hatte seine eigenen speziellen GrĂŒnde, warum er das vorher mixen will, aber: Habe ich die gleiche Wirkung, wenn ich den vorher gemixten Shake mit Creatine-Kapseln supplementiere (wenns mir das finanziell Wert ist) oder gibt es da irgendeinen anderen Nachteil?

Danke
Elric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Feb 15, 2004 22:41 

Registriert: Do Jan 13, 2000 1:01
BeitrÀge: 329
Hi Elric,

also meiner Meinung nach kannst Du das so machen. Ich weiß halt nicht, wie sich Creatinin stoffwechselmĂ€ĂŸig auswirkt, aber da wird Armin bestimmt genaueres drĂŒber sagen können.

viele GrĂŒĂŸe
Karsten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 16, 2004 7:17 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
Creatinine (chemisch das Anhydrid von Creatine) ist ein nitrogenhaltiges "Abfallprodukt" das sowieso durch physische MuskelaktivitÀt im Organismus gebildet, mit dem Urin ausgeschieden wird und die Nieren belastet.
AnfĂ€nglich sahen die Behörden in vielen LĂ€ndern gerade darin das Problem mit Creatin im Sportlerbereich und verboten es bzw. limitierten es ĂŒber Ladephase und Pausen ect.
Da alles von der Dosis abhĂ€ngig ist, geht man mittlerweile davon aus, dass 3 g Creatine pro Tag kein Problem darstellen, was zB. u.a. auch zu der Einnahmeempfehlung ohne Pause beim Createston gefĂŒhrt hat.

Ob die 3 g Creatine im Cteston, die in deinem Falle umgewandelt werden, deine Nieren zu sehr belasten hÀngt von vielen Faktoren ab und kann nicht so einfach entschieden werden.
Du solltest dir aber ĂŒberlegen, ob dein Vorhaben wirklich Sinn macht.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 17, 2004 0:06 

Registriert: Sa Sep 29, 2001 0:01
BeitrÀge: 78
Hallo
Also vielen Dank fĂŒr die Antwort. Wie ich es nun in Zukunft mache muss ich noch ĂŒberlegen (mein Problem ist, dass ich im Studio nicht mixen kann, da man keine eigenen GetrĂ€nke mitbringen darf und dass ich nach dem Training vom Studio bloss 50 Meter wieder in die Arbeit habe und mitten auf der Strasse will ich auch nicht "rumshaken". Außerdem, finde ich, bleiben mit dem normalen Mixer noch kleine KlĂŒmpchen, die ich nicht habe, wenn zuvor zuhause den elektrischen Mixer hernehme).
Na jedenfalls war ich nicht der einzige, der das Problem hat und ich geb Deine Anwort mal genauso an die anderen weiter.
Danke nochmal.

Elric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 17, 2004 14:08 

Registriert: Do Feb 05, 2004 14:53
BeitrÀge: 16
Wohnort: Lautzkirchen
Nun,soweit ich das mal mitverfolgt hab als dieses Thema mal vor Gericht war,darf der Fitnesscenter den Mitgliedern dass mitbringen von eigenen GetrÀnken garnicht verbieten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 17, 2004 20:00 

Registriert: Sa Sep 29, 2001 0:01
BeitrÀge: 78
Hallo Andy
Ja, da hast Du recht und ich habe das dem Studioleiter auch schon gesagt. Er hat das einfach mit der Bemerkung "ja, ja ĂŒber sowas gibts immer wieder irgendwelche Urteile" abgetan. Also was soll ich machen? Er droht allen mit Rausschmiß, die GetrĂ€nke mitnehmen. Willst Du in einem Studio trainieren, in dem Du Dein Recht per Gericht oder Anwalt durchgesetzt hast? Ich glaube nicht, dass man dann noch ein schönes Trainingsklima hat und ich möchte auch unbedingt in diesem Studio bleiben, da die Lage fĂŒr mich unschlagbar gĂŒnstig ist. Da nimmt dann eben so Ungerechtigkeiten in Kauf.

Elric


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 17, 2004 20:22 

Registriert: Do Feb 13, 2003 22:50
BeitrÀge: 364
Hi,

dazu gab es auch letztens einen Bericht im Fernsehen. Soviel ich mich erinnern kann bei FIT FOR FUN auf VOX. Er droht tatsĂ€chlich mit Rausschmiss? Ich halte das ganze ehrlich gesagt fĂŒr eine Schweinerei und Geldmacherei seitens der Betreiber. Die Preise fĂŒr die studioeigenen Drinks finde ich auch zum K.....!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 17, 2004 21:08 

Registriert: Do Feb 05, 2004 14:53
BeitrÀge: 16
Wohnort: Lautzkirchen
Na Erik,versteh ich dann schon,wĂŒrds dann auch nicht drauf anlegen,wenns auch Ă€rgerlich ist


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Feb 20, 2004 7:56 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,
in dem Studio wo ich bin, haben sie nur die "normalen" Fitness-Drinks und Riegel mit denen ich nichts anfangen kann.
Meine Amino Anabol habe ich in der Trainingstasche und mein Createston habe ich mir im Mixbecher abgemessen und auch in der Tasche.
Damit ich den Betreiber nicht verÀrgere und weil es unter den ganzen Fitnessleuten auch blöd aussieht wenn ich Kapseln schlucke (meine zT es seien Anabolika) gehe ich 15 Minuten nach Trainingsbeginn in den Umkleideraum und nehme meine AA und vor dem Duschen gebe ich Wasser in den Mixbecher und nehme mein Cteston.
Das ist wohl der einfachste Weg.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 23, 2004 1:29 

Registriert: Sa Sep 29, 2001 0:01
BeitrÀge: 78
So habe ich es auch eine Zeit lang gemacht, was aber nicht komplett unbeobachtet geht und bin dann auch schon von einem anderen Mitglied dumm angeredet worden, ob ich mich wohl nicht an die Studioregeln halten mĂŒsse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 23, 2004 6:41 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
BeitrÀge: 8487
Hallo,

ok, dass man seine GetrĂ€nke nicht in aller Öffentlichkeit im Studio zu sich nimmt und anschließend noch die Flaschen in den StudiomĂŒll wirft ist ok, aber wenn man dir verbietet in der Umkleide oder auf dem StudiogelĂ€nde generell nicht deine Sachen zu verzehren, dann wechsle das Studio.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 14 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: