Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 10:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin: Einnahmeempfehlung Anabolic Protein
BeitragVerfasst: Mo Okt 24, 2005 10:14 

Registriert: Fr Okt 14, 2005 12:50
Beiträge: 2
Hi,

in eurem Supplement Handbuch steht, dass AP morgens nach dem Aufstehen in einer Menge von 30 - 45g (abhängig vom Körpergewicht) bzw. unmittelbar nach dem Training in einer Menge von 35 - 55g (abhängig vom Körpergewicht) eingenommen werden sollte (Seite 45).

Auf Seite 38 wird eine optimale Dosierung von jeweils 35g empfohlen.

Frage: welche Mengen sind wirklich ideal bzw. welche Empfehlung gibt es in Bezug auf unterschiedliche Körpergewichte (75kg) in Hinblick auf die bei zu großen Mengen stattfindende Proteinoxydation?

Danke

lg
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 24, 2005 20:39 

Registriert: Mo Jan 03, 2005 21:19
Beiträge: 1500
Wohnort: Chemnitz
@ Trebor39

Eine f√ľr dich ideale und perfekte Menge von Protein unter verschiedenen Randbedingungen ist der Wissenschaft nicht bekannt, weil hier zuviele Faktoren "reinspielen", wie Trainingsart und Umfang, individuelle Genetik, ob Du Hard oder Softgainer bist, ob Du BE nimmst oder nicht usw...

Niemand kann genau sagen ab wann nun eine Proteinoxidation, welche sich negativ auswirkt, einsetzt. Den eine Proteinoxidation findet wohl häufig statt und kann auch positiv sein.

Pauchal kann man in den anabolen Fenstern fr√ľh und insbesondere aber nach dem Training mit Sicherhait mind. 50g schnelles Protein verzehren. Ich selbst nutze aktuell nch dem Training folgenden Shake: 80g CT, etwa 20g Supermass, 5g BCAA's und etwa 5-10g Whey - Isolat zus√§tzlich (+ BE - Kapsel), insgesamt also ~60g schnelles Protein und ich erziehle sehr gute Erfolge.

Bez√ľglich Preis/Leistung d√ľrften aber bei etwa 30 - bis 40g AP das Optimum liegen, deswegen auch diese etwaigen Verzehrempfehlungen. Wenn Du kein extremer Softgainer bist solltest Du statt mehr Protein lieber 20 bis 50g schnelle KH (z. B. Dextrose) nach dem Training zuf√ľhren, dass ist ebenso wichtig wie eine hervorragende Proteinversorgung und wirkt √ľberdies proteinsparend.

_________________
MfG Uwe

Es ist Alles ein weites Feld.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: