Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 1:59
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin Ern√§hrungsphilosophie ...
BeitragVerfasst: So Jan 02, 2005 0:15 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
Was hälst du bzw. Thomas Scheu von den Ernährungsphilosophien von Bruker bzw. Wandmaker, wenn diese euch bekannt sind ?

Hier ein Artikel dazu:

https://www.helmut-wandmaker.de/artikel/Bruker.htm

Der eine predigt eine mehr oder weniger nur Obst und Gem√ľse Kost,
der andere sieht als Basis Ernährung Vollkornkost !?
Milch wird von beiden abgelehnt, sowie auch Fleisch.

Bruker schreibt in seinem Buch das alle Zivilisationskrankeiten durch die Industrialisierte und durch die Fabriken aufbereitete Nahrung zur√ľckzuf√ľhren sind ! Vorallem durch Zucke und Auszugs Mehl, sprich wei√üem Mehl.
Gegessen werden sollte nur "Lebendige" nat√ľrliche Nahrung.
Wobei Wandmaker gegen Kohelhydrate in Form von Vollkorn oder Brot ist und nur Obst als perfekten Energielieferanten sieht !?

Was ist von solchen Dingen zu halten, hat jemand von euch Erfahrungen damit oder kennt jemand von euch Bruker oder Wandmaker ?

mfg

silversurfer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 03, 2005 10:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ich kenne die beiden nicht (kann sein, dass ich irgendwann schon mal was von ihnen gelesen habe, aber ich kann mich nicht erinnern).

Diese Philosophien kenne ich allerdings, da sie ja weit verbreitet sind.

Persönlich halte ich nicht viel von solchen Philosophien (genau so wenig wie von den Anti-Getreide-, Anti-Fett-, Anit-Milch usw. - Kram), da sie einseitig sind und viele Erkenntnisse der Ernährung ganz einfach nicht zur Kenntniss nehmen. Solche Leute sollten mal ein gutes Buch von Leitzmann ect. lesen um auf den Boden von Fakten zu kommen.

Bei allem kommt es auf die Dosis und auf individuelle Verträglichkeiten an.
Jedes Lebensmittel hat gute und schlechte Eigenschaften und es kommt letztendlich auf den individuell optimalsten Mix an bei dem die guten Eigenschaften der einzelnen Lebensmittel optimal zur Geltung kommen und die schlechten Eigenschaften so gering wie möglich wirken.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: