Aktuelle Zeit: Do Sep 20, 2018 0:09
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: armin, fehlinformation bez. kreatintransport deinerseits?
BeitragVerfasst: Do Jun 09, 2005 16:57 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beiträge: 419
hier auf bbszene.de:

armin hat folgendes geschrieben::
Jedenfalls ist klar, dass nach dem Training die Creatine Transporter Proteine (GLUT 4) deutlich höher als sonstwann sind und daher sollte Creatine unbedingt nach dem Training verzehrt werden.

jetzt etwas von komplement:

da gibts nur ein problem: crea wird nicht √ľber den GLUT4-rezeptor aufgenommen, es hat lediglich einfluss auf dessen expression.

ich blick net durch...

gruß
redman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Jun 09, 2005 18:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo

sorry muß "CRT" oder auch CRTP (Creatinetransporter) heißen.

GLUT 4 ist ein Glucosetransporter mit dem Expressionsort Muskel- und Fettzellen.

Zum Rest siehe u.a. Almada A.L. u.a. in Nutrition Science News , Oct. 1999) und Harris et al. ("Creatine uptake was markedly enhanced in muslcle when blood flow was elevated....relase of factors such like GH und catecholamines show to enhance muscle uptake, peak 10 minutes after intense exercise.....")

Allerdings will ich noch darauf hinweisen dass Creatineaufnahme neben Creatin-Transport-Proteinen und Creatine-Transport-Isoforms, Insulin-, D-Pinitol auch BAA¬īs (Beta-Agreneric Agonists, wie Synephrine ect) Chromium und Natriumchlorid (Salz) und Kalium mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Creatineaufnahme in die Muskelzellen f√∂rdern.

Leider ist noch relativ wenig √ľber den sacrolemmalen Creatinetransport, Creatine Transporter Isoformen und auch die zellul√§re Lokalisation der CRT Proteine bekannt.

Deshalb will ich auch hier nicht weiter in die Tiefe gehen, es ist nämlich so dass og. Substanzen sich z.T. gegenseitig beeinflussen.

Wenn ich hier im Moment zu viel "auspacke" dann f√ľhrt das nur zur Verwirrung (kann zB. sein dass Niric Oxide f√∂rderlich ist und k√∂nnte sogar sein, das Taurin - entgegen alter Vorstellungen - gerade nicht f√∂rderlich ist usw.)

Armin

PS:
Hoffe dass ich nicht wieder was verwechselt habe, kann schon mal vorkommen wenn der Tag zu lang ist. Aber normalerweise merken die Leute das und wissen was gemeint ist - √ľbrigens habe ich auch keine Lust, alles was ich hier auf die Schnelle schreibe zur mehrfach korriegierten wissenschaftlich Arbeit zu machen und dann noch jemand dranzusetzen auch den letzten Tippfehler zu suchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: