Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 12:37
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin - Fettverbrennung durch Omega 3 und Allyl-Senf√∂l
BeitragVerfasst: Sa Sep 29, 2007 22:46 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
In einem Beitrag √ľber Ern√§hrung und Fettabbau habe ich folgendes gelesen:
________________
Bio Fettverbrenner gegen Speck an Bauch und H√ľften

Kanadische und schwedische Forscher haben herausgefunden wie Übergewichtige nicht nur Cholesterin senken können sondern zugleich dauerhaft abspecken können mit Omega 3 Fettsäuren ( Lachsöl ).
Professor Dr. Delbert Dorscheid ( Universität Vancouver, Kanada ):
Omega 3 Fetts√§uren bewirken eine Fettreduktion von bis zu 500 gr. pro Woche, ohne das E√üverhalten zu √§ndern. Verbl√ľfend ist das die ersten Fettdepots am Bauch, H√ľften und Oberarmen schmelzen.

Deutsche Ernährungsfachleute raten zu Lachsöl Meerrettich Kapseln.
Biochemiker Dr. Ulrich Fritsche ( Hamburg ): Der Zusatz von Allyl-Senföl aus dem Meerrettich ergänzt und verstärkt die Wirkung von Omega 3 Fettsäuren.

J√ľngste Erkenntnisse von autralischen und amerikanischen Wissenschafftlern: Der Bio Fettverbrenner Omega 3 bremmst die Einlagerung von Fett im K√∂rper.
______________________________________

Ist so eine Kombination von Senföl und Omega3 tatsächlich so Wirksam ?
Kannst du Armin dazu was sagen, wäre viellicht ein neues Produkt in Richtung Fettreduzierung bei Peak !?

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten √ľber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 30, 2007 11:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wenn du die Suchfunktion benutzt und meinen Artikel √ľber Fetts√§uren liest, siehts du mal wieder, wie weit ich meiner Zeit (zumindest hinsichtlich Sportern√§hrung) voraus bin 8) .....
Schon von Jahren habe ich √ľber Omega 3 Fetts√§uren (und MCT bis zu 15 ml pro Tag) sowie √ľber Senf, Meerrettich, Chilly geschrieben.

Allerdings dass 500 g K√∂rperfett pro Woche allein durch den Verzehr von Omega 3 Fetts√§uren weggezaubert werden, halte ich f√ľr mehr als √ľber- oder sollte ich besser sagen "untertrieben":

Da ist vielleicht einem eine Null zuviel aufs Papier gerutscht, oder eine Amifirma will Omega 3 Ol verkaufen und hat den Probanten, welche in einer solchen Studie teilnahmen, noch 450 g Fett absaugen lassen , aber vergessen, das anzugeben :twisted:

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 30, 2007 16:55 

Registriert: Mo Jun 07, 2004 22:52
Beiträge: 1043
den Artikel von dir √ľber Fetts√§uren kenne ich nat√ľrlich, deshalb war auch hier meine Frage ob es durch eine spezielle Supplementierung ( besonder hoch oder mit Zusatzstoffen wie Senf√∂l ) √ľberhaupt m√∂glich ist so viel Fett pro Woche abzubauen.

Da ich nicht vom Fach bin, habe ich diese Möglichkeit mal Grundsätzlich nicht ausgeschlossen. 8)

Aber von Senf oder Meerrettich habe ich allerdings in keinem Beitrag von dir etwas gefunden.

Vielleicht kannst du ja dazu mal kurz 2 oder auch 3 Sätze verlieren !?

In dem Beitrag den ich gelesen habe geht es um ein Lachsöl-Meerrettich Präparat, das in der Hinsicht eine besondere Synergie bilden soll !?
Wäre es da nicht sinnvoll auch in das EPA/DHA/GLA z.B Senföl einzubauen ?

_________________
mfg

silversurfer

____________________________

Wenn Galactus ruft ...

Was findet ein Mensch der seinem Schicksal entflieht ?
Welten √ľber Welten !

_______________________________________________

Zum Gedenken

Armin Kunz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 01, 2007 8:53 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

die Behauptung mit den 500 g in einer Woche durch das "Pr√§parat" ist so l√§cherlich bzw. betr√ľgerisch, dass ich von vorn herein das Pr√§parat nicht kaufen w√ľrde, weil ich jemandem, der so unverfroren die Leute verarscht, auch hinsichtlich dem was er in das Pr√§parat macht, nicht trauen w√ľrde.
(wer einmal l√ľgt, dem glaubt man nicht...)

Omega 3 Fetts√§uren sind "reaktionsfreudiger" als andere Fetts√§uren und es ist in der Tat so, dass sie bis zu einer bestimmten Verzehrsmenge den Stoffwechsel mehr ankurbeln, als Sie Energie zuf√ľhren (genau wie MCT Fetts√§uren)

Bei zu gro√üer Verzehrsmenge f√ľhrt man jedoch mehr Energie zu, als der gesteigerte Stoffwechsel verbraucht und man wird dann genau so fett wie mit jedem anderen Fett, das man in zu gro√üer Menge verzehrt.

Senf, Merrettich und Chilly (ich glaube auch noch einige andere "scharfe" Gew√ľrze an die ich mich aber jetzt nicht erinnere) wirken thermogen, aber das macht ein paar Kalorien Mehrverbrauch am Tag aus und nicht die Welt... Zus√§tzlich ist ja allein schon durch die Sch√§rfe eine nat√ľrliche Verzehrsobergrenze gesetzt, denn es will sich ja wohl keiner die Innereinen kaputt brennen nur um ein paar Kalorien mehr zu verbrennen (dann w√ľrde ich doch lieber abends ein oder zwei mal mehr ums Haus laufen).

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 01, 2007 14:16 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
Beiträge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Armin hat geschrieben:
Omega 3 Fetts√§uren sind "reaktionsfreudiger" als andere Fetts√§uren und es ist in der Tat so, dass sie bis zu einer bestimmten Verzehrsmenge den Stoffwechsel mehr ankurbeln, als Sie Energie zuf√ľhren (genau wie MCT Fetts√§uren)

Bei zu gro√üer Verzehrsmenge f√ľhrt man jedoch mehr Energie zu, als der gesteigerte Stoffwechsel verbraucht und man wird dann genau so fett wie mit jedem anderen Fett, das man in zu gro√üer Menge verzehrt.



Hallo,

Ich nehme jetzt täglich 50 ml Leinöl zu mir. Ist das zuviel oder ok so? (bin ja 'Softi' daher Low Carb)

Und noch wichtigere Frage: macht diese Menge das MCT √Ėl uneffektiv/weniger effektiv???

Überlege grade ob ich es wegen dem Leinöl aus meinem 'Programm' rausnehme.

(Dann hab ich ein bisschen mehr Geld f√ľr anderes, wie z.B das neue TST Leusteron ;))

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu k√∂nnen, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegen√ľber entlarvenden Wahrheiten kann betr√§chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 01, 2007 18:00 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ob das MCT √ĖL durch das relativ viele Omega 3 Fett weniger effektiv wird weiss ich nicht (weiss wohl niemand)
50 g Omega 2 Fett macht ganz sicher dann nicht Fett, wenn nicht mehr als 60 bis 70 g Fett insgesamt am Tag und auch nicht zu viele Kohlenhydrate zugef√ľhrt werden.

Allerdings finde ich 50 g Omega 3 plus weiter 20 g sonstige Fett nicht ideal.
Lies noch mal meinen Fettsäure-Artikel und dann wähle die deinem Körpertyp entsprechende Fettsäure-Bilanz und richte die auf ca 70 g Gesamtfettzufuhr pro Tag ein, damit fährst du sicher am Besten.

Man darf nicht vergessen, dass jede Fettsäure in bestimmter Menge einen Sinn macht, sogar die immer schlecht genannten einfach ungesättigten (Fleisch; Wurst-) Fette sind in gewisser Menge notwendig um maximales Muskelwachstum zu garantieren. Es gab in USA sogar mal kurzzeitig den Unsinn eines solchen Supplements, aber dann haben die Amis wohl doch gemerkt, dass eine Scheibe Wurst billiger ist und besser schmeckt als eine Kapsel mit einfach ungesättigten Fettsäuren.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 01, 2007 20:39 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
Beiträge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Armin hat geschrieben:

Allerdings finde ich 50 g Omega 3 plus weiter 20 g sonstige Fett nicht ideal.
Lies noch mal meinen Fettsäure-Artikel und dann wähle die deinem Körpertyp entsprechende Fettsäure-Bilanz und richte die auf ca 70 g Gesamtfettzufuhr pro Tag ein, damit fährst du sicher am Besten.

Man darf nicht vergessen, dass jede Fettsäure in bestimmter Menge einen Sinn macht, sogar die immer schlecht genannten einfach ungesättigten (Fleisch; Wurst-) Fette sind in gewisser Menge notwendig um maximales Muskelwachstum zu garantieren.


Hallo,


Hehe, keine Sorge, der Ratgeber ist mittlerweile schon sowas wie eine zweite Bibel geworden ;)
Also ich habe mir schon das meiste verinnerlicht.

Dennoch steht dort auch folgendes: (Fettsäurebilanztabelle Seite 110)

Leinöl -> 57% Omega 3, 18% Omega 6, 16% Omega 9 und 9% gesättigt

Nun macht das auf 50 g Leinöl -> 28,5 g O3, 9 g O6, 8 g O9 und 4,5 g gesättigt

W√§re ja zu sch√∂n wenn Lein√∂l nur aus 100% Omega 3 bestehen w√ľrde.


Nun wird f√ľr den Softgainer der seinen KF Anteil reduzieren will, 40-50% DER KOMPLETTEN Fetts√§urezufuhr (35 g !!!!!!!!!!!!!!!) durch Omega 3 empfohlen was in der Theorie meiner Erfahrung nach UM EINIGES einfacher durchzuf√ľhren ist als letztendlich in der Praxis ;)

ca 20% (also in gleichen Teilen) sollen dann jeweils O6, O9 und gesättigt sein.

Da komme ich um die relativ hohe Zufuhr von Lein√∂l nicht drum herum und ern√§hre mich zus√§tzlich relativ fettarm aber proteinreich (Um t√§glich Fisch und fettarmes Fleisch und dazu etwas Gem√ľse kommt man ebenfalls nicht herum)

Nun möchte ich optimale Ergebnisse also bin ich letztenendes gezwungen diesen strikten Ernährungsplan zumindest während der Diätphase einzuhalten.

Gruß,
Nelo

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu k√∂nnen, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegen√ľber entlarvenden Wahrheiten kann betr√§chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 01, 2007 21:42 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also ich konsumiere oder habe immer 10 g lachsöl konsumiert.

dann habe ich es geändert und 20 g leinöl und ca 5 g lachsöl benommen habe.

und irgendwie habe ich das gef√ľhl gehabt das ich in der zeit zugenommen habe.
ich war allerdings dadurch auch √ľber den 60 g, weil ich sonst allgemein doch recht viel fett esse.

aber nicht mehr fett als vor der umstellung,
also das einzige was ich geändert habe war das viele leinöl.
könnte also doch am hohen leinöl gelegen haben oder ?
oder ist das eher unwarscheinlich ?
nur zeitlich kam es genau hin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Okt 08, 2007 20:13 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
Beiträge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
hab den thread einfach nochmal hoch geholt.

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu k√∂nnen, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegen√ľber entlarvenden Wahrheiten kann betr√§chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin - Fettverbrennung durch Omega 3 und Allyl-Senf√∂l
BeitragVerfasst: Sa Apr 12, 2008 16:15 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 23:08
Beiträge: 414
Wohnort: Powerrack / HomeGym ;p
Hi, ich weiß uralter Thread.

Wollte ma fragen wieviel Leinöl die meisten hier so verzehren?
Habe auf Wiki gelesen die Bildung von giftiger "Blausäuren" ist ein Grund der gegen allzu hohen Verzehr spricht.
Habe nun also meine Lein√∂l Zufuhr etwas gesunken, aber mit welchem Fetts√§ureprofil ich in der Praxis optimal fahre dar√ľber r√§tsel ich immer noch ein wenig, weil es alles sehr theorethisch ist und man in der Praxis wohl kaum Unterschiede an sich selber feststellen wird. :| (Ich meine jetzt optimierter Muskelaufbau dadurch..)

Sollte ich mir eventuell noch Omega 6 reiches √Ėl besorgen oder reichen hier meine 3 bis 4 Kapseln EPA-DHA-GLA neben dem Lein√∂l als O6 ausgleich zum O3 √úberschuss?

Wie sieht das optimale Verh√§ltnis aus zwischen O3 O6 O9 und tierischen Fetten? (f√ľr Softgainer bis Normaltyp)

Immer noch ein hartn√§ckiges Thema f√ľr mich (trotz Ratgeber) :D

Gruß

_________________
Sei froh die Matrix sehen zu k√∂nnen, doch halt den Mund und spiel nicht Neo. Der Widerstand der Leute gegen√ľber entlarvenden Wahrheiten kann betr√§chtlich sein. Das solltest Du Dir nicht antun

Legally doped by Peak ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin - Fettverbrennung durch Omega 3 und Allyl-Senf√∂l
BeitragVerfasst: So Apr 13, 2008 10:50 

Registriert: Di Mai 15, 2007 19:21
Beiträge: 180
Ich mehm t√§glich ca 15-20g Lein√∂l,10g Oliven√∂l und jeweils 20g Mandeln und Waln√ľsse zu mir.

Denk auch das man solche Veränderung wohl kaum an sich selbst in geringerem oder besseren Muskelaufbau feststellt. Dazu geht es einfach zu langsam und wahrscheinlich kann man das erst mit Jahrzenten an Erfahrung ala Thomas Scheu besser einschätzen

_________________
Schmerz geht , Kraft entsteht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin - Fettverbrennung durch Omega 3 und Allyl-Senf√∂l
BeitragVerfasst: So Apr 13, 2008 16:03 

Registriert: Di Sep 04, 2007 9:40
Beiträge: 184
Wohnort: Bremen
Hallo,

@ Neloliciouz: Ich glaube du verwechselst O3 und O6-Fetts√§uren. Normalerweise hat man einen O6 √úberschuss. O6-√Ėle w√ľrde ich jedenfalls nicht extra hinzuf√ľgen. Ich w√ľrde mich auch nicht mit den Fetts√§uren so verr√ľckt machen. Mit deinen Kapseln bist du ja schon einmal ganz gut aufgestellt.

Die anderen Fetts√§uren isst man ja meist automatisch. Ich selber versuche immer unterschiedliche √Ėle je nach Gericht und Tag zu verwenden (Oliven√∂l, Raps√∂l, Lein√∂l, K√ľrbiskern√∂l, Traubenkern√∂l), wobei ich schon versuche jeden Tag ein O3 reiches √Ėl zu verwenden. N√ľsse und Leinsamen esse ich auch regelm√§√üig und hin und wieder dann auch mal eine Mahlzeit mit mehr tierischen Fette. Ich glaube unteschiedliche Fettquellen haben unterschiedlichen Nutzen.

Insgesamt schwankt dann mal die absolute Fettaufnahme und auch die Zusammensetzung, aber insgesamt komm ich so auf ein "gesundes Verhältnis", gerade weil ich auch gerne und regelmäßig fetten Fisch esse.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin - Fettverbrennung durch Omega 3 und Allyl-Senf√∂l
BeitragVerfasst: So Apr 13, 2008 16:08 

Registriert: Di Sep 04, 2007 9:40
Beiträge: 184
Wohnort: Bremen
Achso und ein paar Eier sind auch noch jeden Tag dabei, meist zwei...

Meine Faustregel f√ľr Fett ist also t√§glich 2 ganze Eier, 2 El Leinsamen, schwankende Menge gemischte √Ėle (s.o.), schwankende Menge Erdnussmus und/oder N√ľsse/ K√ľrbiskerne und hin und wieder mehr tierisches Fett.

MfG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 13 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron