Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 6:49
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: armin, frage bez√ľglich optimaler gelenk und sehnenformel
BeitragVerfasst: Do Jul 09, 2009 12:35 

Registriert: Sa Dez 11, 2004 20:11
Beiträge: 419
hallo,
ich hatte mal gelesen, dass du nicht bereit warst eine entz√ľndungsformel auf den markt zu bringen, da eine optimale formulierung einer solchen ca. 10 euro pro tag h√§tte kosten m√ľssen.
dennoch w√ľrde es mich interessieren wie denn soetwas in etwa aussehen w√ľrde, welche inhaltsstoffe, dosierungen etc.
wäre soetwas auf wunsch eventuell auch als sonderbestellung möglich?oder kann man sich es selbst zusammenstellen?
300 euro pro monat w√§ren nat√ľrlich heftig aber m√∂glicherweise l√§sst sich ja auch mit etwas weniger schon was machen.
bevor ich etliches geld in irgendwelchen mist stecke den ich nicht brauche investier ich das lieber in meine gesundheit.
w√§re f√ľr ratschl√§ge sehr dankbar
gruß
fabian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: armin, frage bez√ľglich optimaler gelenk und sehnenformel
BeitragVerfasst: Do Jul 09, 2009 17:14 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

ich werde mir das Thema Ende September vornehmen um zu sehen ob sich in den letzten 2 Jahren was Neues ergeben hat.
Bis dahin will ich jetzt mal keine Pferde scheu machen und verweise auf die Supps ,welche wir schon haben (Aspirin oder ein ähnliches Produkt kann man in Absprache mit einem Arzt als Kur dazu nehmen)
Zwiebeln, Koblauch und andere scharfe Gew√ľrz helfen im Allgemeinen etwas. Aber meistens haben Leute , die zu Gelenk - Bindegewebsproblemen neigen eh einen verst√§rkten Drang nach scharfem Essen, dem soll man √ľberreichlich dann auch folgen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: