Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 15:34
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin - Glutamin
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2005 22:11 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Ich weiss dass BCAAs endogen zu Glutamin synthetisiert werden, wahrscheinlich ist es sogar besser, dies ueber die BCAAs zu bewerkstelligen, da dann immer die notwendige Menge und nicht zuviel davon im Organismus gebildet werden d√ľrfte?

Gehe ich also richtig in der Annahme, dass Glutamin zu den BCAAs genommen nichts bringt?

Wenn die Chance besteht, dass es doch etwas bringen wuerde, besteht bei Glutamin dann die Gefahr der Beschleunigung proteinoxidativer Prozesse oder duerfte vielmehr das Gegenteil der fall sein, weil durch die Shuttle-Funktion des Glutamins die BCAAs noch effektiver zur Verbrennung zur Verf√ľgung stehen, was den antikatabolen Effekt verstaerken koennte?

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Mai 01, 2005 23:04 

Registriert: Do Jun 10, 2004 19:20
Beiträge: 668
Das w√ľrd mich auch sehr interessieren, da ich bisher immer 10g glutamin+5g Bcaas vor dem Training eingenommen habe..

mfg,
redfox!

_________________
Throw far, throw clean, stay natural!
Mehr zu mir unter:
http://www.martingratzer.at


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 9:30 

Registriert: So Nov 16, 2003 12:49
Beiträge: 219
Wohnort: Freiburg i.Br.
Armin hat vor ein paar Monaten mal geschrieben, man könne sich während und nach dem Training etwas Glutamin unter die Zunge legen, da auch beim CT die Glutaminresorbtion einer der limitierenden Faktoren sei. Da das mit dem Pulver ja etwas umständlich ist, hat er erwogen, Glutamin als Tabletten oder perls zu entwicklen.


Hier der Link:
https://www.peak.ag/phpBB2/viewtopic.php ... &highlight


Ist dieser Plan noch aktuell, Armin?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 15:31 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
Warum denn unter die Zunge legen?
Kann man es nicht einfach schlucken? Oder wird es dann im Magen zerstört?

_________________
Projekt 2005: Monster back!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 16:11 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Kaiser hat geschrieben:
Warum denn unter die Zunge legen?
Kann man es nicht einfach schlucken? Oder wird es dann im Magen zerstört?


Genau, sublingual (unter der Zunge) kann es wesentlich beser aufgenommen werden.

Herzlichst drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Mai 02, 2005 16:22 

Registriert: So Feb 20, 2005 0:15
Beiträge: 448
L√∂st sich das √ľberhaupt?
Ich hab das fr√ľher mal probiert aber es l√∂ste sich kaum.

_________________
Projekt 2005: Monster back!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 18:04 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ok, ich antworte nur auf die sinnvollen Fragen.....

Oral oder besser sublingual zugef√ľhrtes Glutamin bringt sicher etwas.
Das meiste Glutamin (spreche von freiem L-Glutamin) wird von den Darmzotten aufgenommen (sie sind sehr Glutaminreich), nur ein kleiner Teil gelangt in die Leber und von dort ein noch kleinerer Teil ins Blut (wobei bei sublingualer Einnahme etwas mehr direkt ins Blut kommt).

Auch wenn das Glutamin nicht unbedingt so wie gew√ľnscht ins Blut kommt (BCAA¬īs kommen direkt vom Darm ins Blut ohne √ľber die Leber zu m√ľssen und sind extrem bioverf√ľgbar), sorgt es doch in Darm doch wenigstens daf√ľr, dass kein Glutamin aus Blutpool, Enzymen ect. abgezogen wird um "den Darm zu f√ľttern".
Interessanter Weise wird im Darm sehr viel Glutamin verbraucht und vor allem w√§hrend k√∂rperlicher Belastung (w√§hrend eines Marathonlaufs werden ca 30 g Glutamin - und zwar zum Gro√üteil aus den Darm - verbraucht - beim Krafttraining d√ľrfte das aber deutlich weniger sein).

Es besteht keine Gefahr einer Proteinoxidation, jedenfalls ist mir nichts bekannt und wenn so was in Betracht k√§me h√§tte ich sicher Information dar√ľber.

Stickstoff-Shuttlefunktion von Glutamin ist nicht zu unterschätzen, es besteht eine direkte Korrelation zwischen Körperproteinsynthese und Glutaminigehalt im Blutpool - dh. wenn er zu niedrig ist, sinkt die Proteinsynthese, auch wenn andere Aminos verzehrt wurden.
Auf der anderen Seite ist die Natur nat√ľrlich darauf eingestellt und sorgt √ľber BCAA¬īs bzw. deren Umsynthetisierung daf√ľr, dass √ľber die Ern√§hrung nicht allzu lange ein solcher Glutaminmangel im Blut besteht.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Mai 03, 2005 20:27 

Registriert: Sa Dez 18, 2004 4:09
Beiträge: 708
Danke Armin,

wenn ich deine Antwort fuer mein Training in der Praxis richtig interpretiere, laesst sich sagen, dass die Wahrscheinblichkeit, dass Glutamin zu den BCAAs genommen noch etwas mehr bringt als die BCAAs alleine, recht hoch ist?

Ist ferner davon auszugehen, dass je laenger eine Trainingseinheit dauert, je sinnvoller es ist, neben BCAAs Glutamin zu suplementieren?

Vielen dank, drratio


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Mai 04, 2005 7:42 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wenn du deine Fragen als Statement formulierst, w√ľrde ich dem zustimmen.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: