Aktuelle Zeit: Mi Apr 25, 2018 19:09
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin High Energy statt Amino Anabol
BeitragVerfasst: Sa Apr 14, 2001 16:48 

Registriert: Fr Jan 14, 2000 1:01
Beiträge: 4
Hallo Armin,

wie ist High Energy(normalerweise ja f√ľr Ausdauer gedacht) als Alternative zu Amino Anabol einzustufen f√ľr ne (Kraft-)Trainingseinheit? ( % der Wirkung)

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @Armin High Energy statt Amino Anabol
BeitragVerfasst: Sa Apr 14, 2001 17:07 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hi,
schwer zu sagen, sch√§tzungsweise 80%. Der Ausgangsrohstoff ist bei beidem Melasse. Beim Anabol wird st√§rker in Richtung BCAA¬īs fraktioniert, beim High Energy bleiben mehr Sekund√§rstoffe der Melasse (Uridin, Betain usw, also Co-N√§hrstoffe fur den KH Stoffwechsel) im Endprodukt.
Ist wirklich ne interessante Frage die du stellst. Hier noch ein Hinweis der Spekulationen aufwirft:
Fr√ľher hatten wir Amino Anabol h√∂her ausgereinigt, dh. die Verzweigtkettigen Aminos machten mindestens 98% des Rohstoffes aus. Wir bzw. viele Kunden stellten aber fest, da√ü das alte, weniger "reine" Anabol, das wir am Anfang, als die Fraktioniertechnik noch nicht so ausgereift war, hatten, irgendwie besser war (es brachte mehr Muskelpump). Daraufhin haben wir fast √ľber das ganze Jahr 2000 hinweg interne Versuche durchgef√ľhrt und so das wieder etwas "unsauberere" momentane Anabol als MOMENTANES BCCA Optimum f√ľr Muskelaufbau entwickelt. Ich gehe davon aus, das unser Anabol momentan schon ziemlich am machbaren Optimum liegt. Derzeit haben wir eine Versuchsserie laufen bei der wir das Anabol mit verschiedenen L-Glutaminarten versetzen, kann also sein, da√ü Anabol irgendwann nochmals verbessert wird.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron