Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 12:37
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ARMIN: Hilfe Testospiegel, Ernährung usw.
BeitragVerfasst: Fr Jan 28, 2005 17:26 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Wie findet ihr diesen Wert?

494

Kann damit wenig anfangen, hab nur gelesen dass Armins Probanden Werte um die 1000 hatten.

Sollte ich Fenuplast mal einnehmen?

CT Prof. nehme ich schon seit 3 Monaten...

Danke


Zuletzt geändert von Kevin23 am So Jan 30, 2005 13:58, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 28, 2005 18:05 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 11:02
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
bist du einfach zum arzt gegangen und hast das testen lassen?
würde mich auch mal interessieren..
sollte man da nen bestimmten zeitpunkt für den test auswählen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Jan 28, 2005 19:39 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Weiß ich nicht ...

Morgens soll er am höchsten sein nach dem was ich bis jetzt so gelesen hab...

Der Test war so gegen 11 Uhr morgens.

Möchte halt wissen ob der Wert gut ist zum Muskelaufbau usw...

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 29, 2005 13:38 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
der Testosteronspiegel muß unter den üblichen Bedingungen (Arzt) gemessen werden (nätürlich kann man nicht gerade blind drauf los messen, da der Testosteronspiegel von Tagezeit, Stress, Nahrungsaufnahme usw. abhöngt. Wäre ja genau wie wenn man den Blutzuckerspiegel ohne die üblichen Bedinungen zu erfüllen, testet (zb. nach einem Frühstück mit Weißbrot und Marmelade).
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 29, 2005 17:21 

Registriert: Mo Sep 27, 2004 11:02
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
unter welchen umständen wurden denn die athleten getestet, die du einmal erwähnt hast?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Jan 29, 2005 19:11 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Hallo

Die Bedingungen sind?

Es war ja beim arzt... Habe seit dem Abendessen am tag zuvor keine Mahlzeit mehr zu mir genommen...

Der test wurde so gegen 11 Uhr gemacht.

Ist der Wert jetzt hoch oder niedrig? Ist er zu verbessern und und und

Will doch das bestmögliche rausholen ...

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 30, 2005 6:36 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
mit der Zahl 494 kann ich nichts anfange.

Schau mal in Google unter Laborwerte nach, dort findest du die Referenzwerte in verschiedenen Tabellen/Massangaben und auch Umrechungsformeln zwischen verschiedenen Massangaben.

Beachte dabei, dass du Werte aus verschiedenen Labors (besonders in den USA) nicht unbedingt vergleichen kannst, dh. du mußt deine Werte mit den Referenzwerten des Labors vergleichen.

Als zweites mußt du beachten dass die werte durchschnittliche Ober- und Untergrenzen sind, dh. wenn (wie bei unseren Tests) einige Athleten etwas über den oberen Werten liegen, ist das nicht "unnormal" oder gar schädlich.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 30, 2005 9:41 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Also die Referenzwerte wären laut Schwester : 286 - 1511(Einheit unbekannt) da liege ich ja dann mit 494 ziemlich tief oder ? Habe mir mal Fenuplast bestellt...
Hoffe das es den Testo etwas nach oben puscht, will doch lieber an der obergrenze liegen oder zumindest etwas höher...

Armin bitte um antwort...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 30, 2005 10:51 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
deine Werte scheinen wirklich nicht besonders zu sein.
Wie alt bist du?
Wie sieht dein Sportprogramm aus?
Wie ernährst du dich?
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 30, 2005 13:51 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Also:

Alter : 23

Gewicht jetzt : 83 KG 16 % Fettgehalt laut Studioanalyse, Bauchfettansatz
(Rettungsring) der soll weg und mehr fettfreie Muskelmasse

Gewicht vorher : 87kg Fettgehalt weiss ich nicht, jedoch war es mehr am
Bauch
Grösse: 1,78 cm

Arbeit : 2 Schicht (Früh und Spät) Industriemechaniker

Training: 4 x Woche Krafttraining (40 min)
1 x Radfahren

Ernährung in z.B. Frühschicht:

4:00 Uhr: Aufstehen

4:15: CT Prof. in 0,4 l Wasser + VollkornHaferflocken in Milch 1 ,5% +
etwas Weizenkleie oder Leinsamen + 1 DHA,EPA,GLA + 1CLA
1 Vita A-Z

7:30 Uhr : 1-2 Vollkornbrötchen mit Kochschinken,Tomate, Salatblatt

10:30 Uhr: 1 Lachsbrötchen oder Vollkornbrötchen siehe oben

13:45 Uhr : Eiweißshake (Hi Tec Prof.) mit Milch etwas Leinöl
evt. Gemüse Pfanne mit Reis 1-2 CLA

16:00-17:00Uhr: Training, anschliessend 3 Esslöffel CT Prof. in Wasser
evt. 5 Glutaminpeptid Kapseln evt. Anabolic Juice

20:00 Uhr : Eiweißshake (Hi Tec Prof.) oder Pute - Rindfleisch um den
Eiweißhaushalt etwas aufzustocken + 1 Vita A-Z + 1 CLA

ca: 22:00 Uhr ins bett

Seit neuestem trinke ich ab und zu morgens den Brottrunk von Kanne

Die Ballaststoffe habe ich auch erst letzte Woche ergänzt mit den Weizenkleien und Leinsamen

Trinke ca. 4-5 L Stilles Wasser am Tag

Habe vorher nicht so gezielt auf die ernährung geachtet
Ernähre mich seit ca 2 - 1/2 monaten so in etwa ...

Habe mir jetzt Fenuplast(wegen Testospiegel) und Anabolic Stack bestellt

ARMIN was meinst du?
die anderen natürlich auch...

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 31, 2005 9:03 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
ARMIN was meinst du?
die anderen natürlich auch...

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 31, 2005 9:49 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
kann sein, dass du zu wenig Fett zu dir nimmst.
Auch der Schichtdienst ist nicht gerade perfekt, aber daran kann man ja nichts ändern - versuche wenigstens am Wochenende auszzuschlafen und auch sonst achte auf gute Entspannung.
Könnte sein dass Fenuplast oder Tribulus ganz gut kommt.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 31, 2005 9:58 

Registriert: Mo Jul 05, 2004 13:21
Beiträge: 268
Code:
4:15: CT Prof. in 0,4 l Wasser + VollkornHaferflocken in Milch 1 ,5% +
etwas Weizenkleie oder Leinsamen + 1 DHA,EPA,GLA + 1CLA
1 Vita A-Z


Lieber Ct und die anderen Sachen zeitlich getrennt nehmen!

Ob Du wirklich die Vitamine im Ct + 2 x Vitamine A-Z brauchst, ist eine andere Frage..

Obst vermisse ich auf Deinem Plan. Und mehr als 1x Gemüse könnte es auch sein. Z.B. Salat, Sprossen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Jan 31, 2005 22:08 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Welche fette würdest du mir raten?

Noch mehr Leinöl, Fisch(gute Fette) oder auch schlechte Fette wie in Pizza, Schokolade und so...

@ Onkelmaik: Nehme das CT Prof. nur morgens mit den anderen Sachen weil ich es sonst nicht auf die reihe bekomm mit dem essen, dann müsste ich um 3 Uhr aufstehn um es passend zu machen, aber dann kommt mir die erholung zu kurz... aber trotzdem danke
Obst hast du recht, esse ich nicht so gerne, deshalb so wenig, ab und zu esse ich Äpfel oder Bananen

Hoffe auf noch mehr ratschläge, bin über alles dankbar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 01, 2005 8:54 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Guten Morgen ...

Armin ?

Hast du noch Ratschläge ? ist der Ernährungsplan sonst ok so ?

Vielen Dank im voraus...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 20 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron