Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 12:34
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin (oder andere) - Trainingsgetr√§nk
BeitragVerfasst: Mo Apr 23, 2007 15:32 

Registriert: Fr Aug 18, 2006 4:44
Beiträge: 78
Hi Armin,

welches Getr√§nk h√§ltst Du f√ľr das wirkungsvollste w√§hrend des Trainings?

Im Buch "Bodybuilding, Kraft-und Fitnesstraining" von Bernd Göddeke, welches Du mal empfohlen hattest, wird ein Getränk, das aus 1 Liter Wasser, 8 Esslöffel Orangensaft und 4 Prisen Salz besteht, als ziemlich optimal dargestellt.
Ist dies immer noch der aktuelle Stand der Dinge oder gibt es inzwischen etwas, das noch besser geeignet ist?

Ich stelle fest, dass bei mir ein relativ schneller Abfall meines Kraft- und Energielevels während des Trainings stattfindet.

Was trinkst Du eigentlich während des Trainings (ich erlaube Dir das Wort "Wasser" zu erwähnen, aber bitte nicht als alleinige Antwort :wink: )

Viele Gr√ľ√üe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Armin (oder andere) - Trainingsgetr√§nk
BeitragVerfasst: Mo Apr 23, 2007 21:10 

Registriert: Di Jan 23, 2007 22:40
Beiträge: 342
Wohnort: Berlin
Warrior1202 hat geschrieben:
welches Getr√§nk h√§ltst Du f√ľr das wirkungsvollste w√§hrend des Trainings?
mit stillem Wasser machst du alles richtig :wink:


Warrior1202 hat geschrieben:
Ich stelle fest, dass bei mir ein relativ schneller Abfall meines Kraft- und Energielevels während des Trainings stattfindet.
D√ľrfte eigentlich nichts mit dem Getr√§nk w√§hrend des Trainings zu tun haben.

Eventuell
1) schnelle Kohlenhydrate vor dem Training meiden
2) Letzte Mahlzeit/Training differenz von 2h
3) Optimierung des Herz-Kreislauf-Systems - z.b. durch Cardio
4) auf gen√ľgend Regeneration achten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Apr 24, 2007 15:23 

Registriert: Di Mär 21, 2006 14:04
Beiträge: 110
Geht mir nicht anders, hab nun nach einer Pause seit 2Wochen wieder angefangen und muss nach der 2. √úbung teilweise schon extrem g√§hnen. Wie geht denn sowas? Normalerweise m√ľsste ich doch total dabei sein und nicht gleich einschlafen?! :oops:

Ich nehm vor dem Training immer 1shake mit AP und SM (das hatte irgendwann mal Armin empfohlen, wenn ich mich recht entsinne), sowie danach auch einen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 25, 2007 10:35 

Registriert: Fr Aug 18, 2006 4:44
Beiträge: 78
Hi Dzino,

das eben ist genau der Punkt, an dem ich nicht so sicher bin. Durch den Verlust an Mineralien während des Trainings könnte es doch durchaus sein, dass ich in eine "Unterversorgung" gerate, vor allen dann, wenn die Grundversorgung mit diesen Nährstoffen nicht optimal ist. Und da reicht mir dann das normale Wasser eventuell nicht mehr aus um dieses Defizit zu regulieren.
Oder ist das Krafttraining im Prinzip vom Zeitrahmen her zu kurz (rund 60 Minuten, der Kraftabfall beginnt jedoch schon nach 20-30 Minuten), als dass dies Einfluss darauf haben könnte?

Viele Gr√ľ√üe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Apr 25, 2007 15:30 

Registriert: Do Jan 05, 2006 12:10
Beiträge: 405
Wohnort: Raum 6
Hallo Warrior1202,

probier mal während dem Training 1-2 L stilles Wasser mit einem 5 Gramm (Kaffeelöffel) Ribose zu trinken.

Das gibt eine sehr gute gleichbleibende Power und man ist hellwach, aber nicht aufgekratzt wie vom Kaffee oder so. Ist meiner Erfahrung nach besser als alle Trainingsbooster oder Schorle Mischgetränke.

Mineralieren w√ľrde ich auf weit vor oder nach dem Training einnehmen, da die das Training eher bremsen als verbessern.

_________________
Wer nicht einsteigt, fährt nicht mit!

Viel hilft viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: