Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 6:52
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin: Potenzvergleich von Createston Professional
BeitragVerfasst: Mi Dez 22, 2004 2:03 

Registriert: Di Mai 04, 2004 1:11
Beiträge: 24
Hallo !

Zur Zeit möchte ich kein Creatin nehmen, da ich davon so extrem viel Wasser "ziehe".
Daher w√ľrde mich interessieren, ob die anabole Potenz von Createston Professional vergleichbar ist mit der gleichzeitigen postworkout Einnahme von 90 g Dextrose, Anabolic Protein, Anabolic Stack und Anabolic Juice.
W√§re es dar√ľberhinaus sinnvoll, noch zus√§tzlich ZMA und Glutamin zu supplementieren ?
Sind in Createston Professional Substanzen vorhanden (Bsp. Ca-HMB, etc.), die in dem Anabolic Stack und dem Anabolic Juice fehlen ?

Danke !


Ana_Bolika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Dez 22, 2004 6:57 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
CT (das normale) ist etwa der Kombi Dextrose, Anabolic Protein, Anablic Stack und Anabolic Juice gleichzusetzen, wobei du aber nur 20-25 g Dextrose brauchst (wegen Pinitol und co).
Wenn du 100 g Dextrose dazu nimmst, kommt nicht mehr Wirkung, sondern du f√ľhrst nur mehr Energie zu, welche du als Hardgainer vielleicht brauchst, aber welche in den meisten F√§llen als K√∂rperfett gespeichert wird.

CT Professional enthält in der Tat CaHMB, ALCarnitin, AL-Cystein, ZMA, ALA und Tribulus Terestris zusätzlich.
In wie weit das wieviel mehr bringt, ist individuell auszutesten, ich selbst fahre mit dem normalen CT (nur an Trainingstagen) gut und nehme dazu lieber Amino Anabol und Anabolic Protein mit den Anabolic Juice.

Andererseits habe ich mitbekommen, dass einige Athleten auf das Professonal CT voll abfahren.

Sicher bringt nochmals zus√§tzliches ZMA und Glutamin nochmal was, die Frage ist allerdings wieviel es bringt. Das Zinkcitrat, das wir in vielen unserer Supplements einsetzten ist genau so bioverf√ľgbar wie Zink-L-Monomethionine und Magnesium-Aspartate ist auch mit Magnesiumzitrat gleichzusetzten.
ZMA wirkt nat√ľrlich wegen seiner Bioverf√ľgbarkeit sehr gut, aber ich bin ziemlich sicher, dass Zinkcitrat und Magnesiumcitrat genau so wirken, nur nicht so beworben werden (die Wirkung von ZMA kommt durch die Bioverf√ľgbarkeit und dem Zusammenspiel von Zink und Magnesium).


Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 23, 2004 1:18 

Registriert: Di Mai 04, 2004 1:11
Beiträge: 24
@Armin

Hallo !

Wurden ein paar Substanzen aus dem Anabolic Stack entfernt ? Ich dachte nämlich, dass der Stack auch AL-Cystein, ZMA und ALA enthält ?!
Damit enthält das Createston Professional eigentlich nur CaHMB, ALCarnitin und Tribulus Terestris zusätzlich, oder ??!!!


Ana_Bolika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 23, 2004 1:51 

Registriert: Di Mai 04, 2004 1:11
Beiträge: 24
Noch ganz nebenbei:

Ist eine Einnahme von HMB f√ľr den Muskelaufbau √ľberhaupt sinnvoll bzw. n√ľtzlich ?


Ana_Bolika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Dez 23, 2004 11:27 

Registriert: Di Nov 23, 2004 10:57
Beiträge: 414
Wohnort: (CH) Oberuzwil
HMB wirkt bei mir so, das bei gleicher Trainings-intensität, die Leistungssteigerung dem Muskelwachstum nicht nachkamm. Wie ich drauf komme; Der Muskel konnte mit gleichem Training nicht mehr gleich einfach gereitz werden. Die Regenerationzeit hatte sich bei mir um mindestens einen drittel verschnellert zwischen de Trainingseinheiten.
HMB wirkt bei mir aber wirklich erst bei √ľbertraining, Verletzungen, Risse, Schw√§chen oder bei Leuten die eben wirklich das ganze Jahr an ihre Grenzen gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 5 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: