Aktuelle Zeit: Mo Aug 20, 2018 6:45
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 30 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: Do Nov 02, 2006 16:57 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Hallo Armin kann ich die Geräte über dich beziehen?

Gruss Kevin


Zuletzt geändert von Kevin23 am Fr Nov 03, 2006 6:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 03, 2006 6:23 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Armin?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 04, 2006 8:05 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo
wird wahrscheinlich nichts aus der Sache.
Der Hersteller hat versucht uns auszubooten, dh. er hat die nach unseren Vorgaben hergestellten Geräte entgegen der Absprache auch an andere Firmen verkauft.
Du kannst sie jetzt in Ebay finden und zwar sogar billiger als wir sie abgeben wollten, ALLERDINGS FEHLT DER DRUCKMINDERER und den zu besorgen macht das wiederum teurer als wir verkaufen wollten.
Allerdings funktionieren die Geräte auch mit normalem Wasserdruck nur sie halten nicht so lange.
Wir werden also in diese Sache nicht einsteigen, sonst haben wir nur die Geräte hier rumliegen und müssen uns zusätzlich zu den Supplements auch noch bezüglich der Geräte mit Billigkonkurrenz, die verkauft, auch wenn die Qualtität nicht gut (hier nicht lange haltbar) ist, herumschlagen.
Da rentiert sich nicht.

Sorry.... in Ebay findest du die kleineren Geräte um die 80 Euro.
Dazu brauchst du einen Wasserdruckminderer auf 0,005 bar, das ist ein spezialgerät das deutlich über 100 Euro kostet.

Alternativ kannst du allerdings auch normalen Wasserdruck verwenden, nur die Pumpe ist nicht darauf ausgelegt.

Wenn du Bastler bist, dann kannst du aber einen 50 l Wasserbehälter kaufen und den vollmachen und 2 m über die RO hängen, das gibt dann den notwendigen niedrigen Druck durch den Höhenunterschied... aber das ist halt Fummelei und das ganze geht nicht vollautomatisch wie von uns geplant.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Nov 11, 2006 16:39 

Registriert: Mo Aug 23, 2004 19:12
Beiträge: 131
...ist diese gerät gemeint?
https://cgi.ebay.at/AP-Umkehrosmose-Osmo ... dZViewItem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2009 16:48 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Hallo Armin,

Habe mir eine gute Umkehrosmoseanlage zugelegt...
Wollte mal Fragen welche Mineralisierungskartusche du verwendest?

Gruss Kevin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2009 17:13 

Registriert: Mo Okt 25, 2004 22:47
Beiträge: 658
Hallo Kevin,

gibt es schon pers. Erkenntnisse und Erfahrungen über die Anlage?

Spiele auch mit dem Gedanken mir eine Umkehrosmoseanlage zuzulegen...

Bitte um Rückinfo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2009 19:58 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Um diese Frage gezielt zu beantworten habe ich die Anlage noch nicht lang genug...
Vorteile:
-ich trinke ca. 4 Liter Wasser pro Tag (Kistenschleppen entfällt)
-Kosten werden auf Dauer reduziert...
-Meine Freundin wäscht sich damit manchmal die Haare (werden viel Glatter mit diesem Wasser,sehr begeistert)
-Gesundheitliche Gründe...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2009 20:25 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
Zitat:
-Meine Freundin wäscht sich damit manchmal die Haare (werden viel Glatter mit diesem Wasser,sehr begeistert)


damit hast die frage aber mehr als gezielt beantwortet :D

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2009 21:14 

Registriert: So Dez 14, 2008 23:56
Beiträge: 448
Macht es einen großen Unterschied im Vergleich zu normalen Leitungswasser? Hier im Süden Bayerns ist die Wasserqualität eigentlich überall so hoch, dass man das Wasser bedenkenlos trinken kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2009 21:21 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also mein wasser kann ich ohne brita wasserfilter gar nicht trinken,
liegt zum einen an der härte des wassers hier und zum anderen an den alten leitungen des hauses glaube ich.

so ein gerät könnte für mich auch interessant sein,
für meine brita filterkartuschen gebe ich im jahr auch ca 60 euro aus.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: Mo Feb 09, 2009 12:55 

Registriert: Do Jul 31, 2008 15:28
Beiträge: 139
Wohnort: Karlsruhe
Bei uns ist die Wasser Quali super nur für unsere kleine nehmen wir den Britta filter sonst geht das so.

_________________
Schweiß ist wenn Muskeln weinen!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: Mo Feb 09, 2009 14:02 

Registriert: So Jun 18, 2006 16:00
Beiträge: 2130
Wohnort: Reutlingen
Vielleicht schmeckt ja auch der Kaffee besser mit dem Wasser ? ! :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: Mo Feb 09, 2009 14:09 

Registriert: Do Jul 31, 2008 15:28
Beiträge: 139
Wohnort: Karlsruhe
matti_der_schwabe hat geschrieben:
Vielleicht schmeckt ja auch der Kaffee besser mit dem Wasser ? ! :wink:


Das könnte nartürlich auch sein !!!!

_________________
Schweiß ist wenn Muskeln weinen!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: Mo Feb 09, 2009 14:12 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
Beiträge: 3087
Wohnort: Trier
also bei mir ist ein signifikanter unterschied.

bei meinen eltern, eine straße über mir schmeckt das wasser in ordnung.
bei mir allerdings zum kotzen, warscheinlich wegen der leitungen.

auf jeden fall ist tee oder kaffee trinken mit dem wasser ne zumutung,
schmeckt wie aus em schwimmbad.

mit dem brita wasserfilter allerdings schmeckts genial.

wobei ich auch finde das bei relativ gut schmeckendem wasser, der brita filter noch was rausholt,
speziell bei tee.( ist auch ne schande en guten tee wegen des wassers zu versauen)

edit : ich hätte nicht gedacht dass ich mal so von einer frau schwärmen würde,
aber ich gibs zu, ohne meine brita wäre ich am arsch.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen Gürtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen Gürtel hätte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Armin: Revers Osmose Wasser
BeitragVerfasst: Mo Feb 09, 2009 16:12 

Registriert: Mo Dez 20, 2004 19:20
Beiträge: 419
Geschmacklich ist es auch ein unterschied zu normalem Leitungswasser... Es schmeckt besser...
Trinke dieses Wasser nur noch, ich hätte halt nur noch gerne gewusst welche Mineralkartusche Armin verwendet und welche Mineralien in welcher Form da zugesetzt werden...

Gruss Kevin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 30 Beiträge ]
Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: