Aktuelle Zeit: Do Jul 19, 2018 3:08
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 38 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Do Mai 27, 2010 13:50 

Registriert: Mo Okt 27, 2008 14:59
Beiträge: 101
Mcbobby hat geschrieben:
@1337, du verstehst nicht was ich sagen will. au√üerdem wird das rindfleisch ja nicht p√ľriert sondern es werden die proteine des rindfleischs extrahiert, das ist ein gro√üer unterschied. f√ľr die meisten ist es warscheinlich unvorstellbar, den teil eines tieres als shake zu trinken (das protein).


Stimmt, f√ľr mich unvorstellbar - aber f√ľr viele anscheinend eine Option.

Au√üerdem ist es am Ende, wie du gesagt hast, ein Teil eines Tieres, welchen man in fl√ľssiger Form zu sich nimmt.
"P√ľriert" war nat√ľrlich etwas √ľberzogen, aber letztendlich hat man ein Pulver, welches aus dem Fleisch eines Tieres gewonnen wurde.
Wie auch immer: Wer es mag soll es kaufen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 8:38 

Registriert: Mo Mai 17, 2010 8:57
Beiträge: 2510
Aber ein halb blutiges Steak zu essen, was auch der Teil eines Tieres ist, ist kein Problem ? :lol:

Naja, ich weiss auch nicht ob ich das Rinderprotein dauer supplementieren w√ľrde aber ich k√∂nnte mir vorstellen, dass viele Leute es gerade geil finden, also den Gedanken ein Tier zu trinken :mrgreen:

Ich denke 50 % der Leute w√ľrden sowas hassen und 50 % w√ľrden es lieben, w√§re interessant mal eine Umfrage zu starten.

_________________
Bild
Auf Facebook und Wer-Kennt-Wen, bekommen unsere treuen Anhänger immer einige Informationen,die es exclusiv nur dort gibt !




Armin Ruhe in Frieden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 19:24 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

zu der Frage warum man Molken- und Milchprotein und als Konzentrat und Fleisch eher als "Orginal" zu sich nimmt, folgendes:

Schau mal bei https://de.wikipedia.org/wiki/ und rechne aus, wie viel Molke du bei 0,6-1 % Proteingehalt neben der Milch, in die man in der Regel Whey Protein rein macht noch trinken m√ľsste.

50 g Molkenprotein macht schon mal 5000 g sprich 5 Liter Molke.

Selbst bei Milch mit ca 3 % Protein kommt immer noch schön was zusammen, vor allem weil die meisten Athleten ihr Protein mit Milich nehmen und eh oft 1 Liter Milch am Tag trinken.

Bei Rindfleisch mit 20 -23 % Proteingehalt sieht das schon ein wenig anders aus.
Wenn es um den Preis geht, ist √ľbrigens Corned Beef fast nicht schlagbar, 22% Protein und sehr billig zu bekommen.

Zudem sind alle Sekund√§rsubstrate im Fleisch sehr sehr erw√ľnscht und wertvoll und zum im Verh√§ltnis zum Protein sogar "unterbesetzt" w√§hrend bei 5 Liter Molke am Tag "der Bauch ganz sch√∂n brummen w√ľrde" und bei mir pers√∂nlich ist auch sp√§testens wenn ich √ľber 2 Liter Magermilch am Tag bin, ein Bl√§hen vorprogrammiert (die meisten bekommen sogar schon ab Probleme, wenn sie deutlich mehr als 1 Liter Milch pro Tag trinken.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 20:06 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

also die Idee, das Fleischprotein √ľber ein Konzentrat und nicht durch mageres nicht zu lang hitzebehandeltes, am besten nur kurz angebratenes oder gar rohes Fleisch (Tatar) zu sich zu nehmen, finde ich nicht gut.

Oder sagen wir es mal so herum...
Mir geht es weniger um das Protein im Fleisch als um die anderen Stoffe. Bei kurz erhitzte oder rohem Fleisch (auch Fisch und Gef√ľgel) sehe ich die Sekund√§rstoffe als wichtiger als das reine Protein.

Wenn ich jetzt Fleisch, Fisch, Austern, Gefl√ľgel (vor allem w√§hrend der Sekund√§rstoffe) esse bringe ich automatisch genug Protein in den Organismus und das Protein von vor allem vom Fleisch ist relativ schwer verdaulich, was zwar in einer Di√§t gut bzw. lang anhaltend sein kann, aber f√ľr den Aufbau will man ja nicht zu viel Verdauungsenergie abgeben.

Was ich allerdings interessant finden w√ľrde und wo man sogar eine echte Innovation erwarten k√∂nnte, w√§ren Testreihen Extrakten aus Fleisch und auch aus Fisch und Gefl√ľgel.

Es wäre durchaus vorstellbar, dass sich da einiges anaboles, fettabbauendes usw. ergeben könnte.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20224451
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/14974736
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16967762

Bez√ľglich Fleischproteinkonzentrat oder FleischproteinIsolat oder deren Hydrolysaten kenne ich keine Studie, die das besonders auslobt.

Da solche Rohstoffe aber schon ewig erhältlich sind und zum Teil von Metzern beim herstellen von Wurst eingesetzt werden, bedeutet das Fehlen von Studien nach normalem wissenschaftlichem Ermessen, dass an diesen Proteinprodukten aus Fleisch nichts besonders interessantes zu finden ist.

Never the less m√ľsst man mal √ľber gezielt Hydrolysen nachdenken mit denen man eventuell gezielt funktionelle Peptide machen kann, die vielleicht dann doch sinnvolle Wirkungen zeigen... aber mann m√ľsste diese Peptide erst einmal entwickeln und dann testen und das bedarf mindestens 10 Jahre.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 20:28 

Registriert: Sa Apr 25, 2009 16:39
Beiträge: 162
Also ich bin ja wirklich kein √Ėko und esse gerne bewusst mal Steak. Aber das Premiumteil eines Tieres zu einem Rohstoffpulver zu verarbeiten (das nichtmal schmeckt), nur um sich Aminos√§uren zuzuf√ľhren und die "Aura der Kuh" in sich aufzunehmen finde ich, beim besten Willen, absolut dekadent und daneben. Das erinnert mich irgendwie an "Soylent Green". Wer meint, es ist geil ein Rind zu trinken, der soll sich bitte gleich noch ein paar getrocknete TCM Tiger-Penise dazuknuspern. Es gibt nun wirklich genug gute Alternativen um Protein zu sich zu nehmen. Und mal ehrlich, wer mit den jetztigen Peak-Produkten immernoch ein d√ľnner Hanswurst ist, der wird mit Rinderpulver auch kein Hercules. Besser ist es dann gleich zum Stoff zu greifen und daf√ľr ein paar Tiere zu verschonen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 21:00 

Registriert: Di Apr 20, 2010 11:10
Beiträge: 173
das geht hier alles wieder zu sehr in richtung moral. ich denk der sinn des threaths ist es doch eher, festzustellen ob es ein nutzen hätte solch ein protein zu verwenden? außerdem soll das rinderprotein sicher keine "allwunderwaffe" sein, aber da armin schon mal angesprochen hat das es eine fettabbauende wirkung besitzt, könnte es doch als diätprotein "vllt." einen nutzen finden?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 21:07 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

wie ich (vielleicht nicht klar genug) schon ausgedr√ľckt habe:

Ich sehen in einem reinen Beefprotein(isolat-Hydrolysat) wie es Metzger ja häufig in der Wurst mit einsetzen, keinen besonderen Sinn.

Aber ich bin gern bereit mal ca 100 kg zu machen damit einige Leute mal 2-3 Monat damit herutesten können.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Armin Rinderprotein-Isolat ???
BeitragVerfasst: Fr Mai 28, 2010 21:12 

Registriert: Di Apr 20, 2010 11:10
Beiträge: 173
das kommt davon wenn man zu schnell liest. :lol: also kann man die idee mit den rinderprotein vergessen?

"Was ich allerdings interessant finden w√ľrde und wo man sogar eine echte Innovation erwarten k√∂nnte, w√§ren Testreihen Extrakten aus Fleisch und auch aus Fisch und Gefl√ľgel.

Es wäre durchaus vorstellbar, dass sich da einiges anaboles, fettabbauendes usw. ergeben könnte."

wie sieht es mit den extrakten aus? anscheinend könnten die ja was bewirken?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 38 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron