Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 10:41
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin Rolle der Kohlehydrate bei der Thermogenese
BeitragVerfasst: Mi M√§r 09, 2005 11:16 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
Beiträge: 254
Hallo Armin,

welche Rolle spielen eigentlich Kohlehydrate bei der Thermogenese?
Grund der Frage:

Ich probiere gerade die Metabole Di√§t aus, welche bei mir ganz hervorragend anschl√§gt :)) Allerdings hab ich das Gef√ľhl, wenn ich die Khs zu weit runtersetzte kommt die Thermogenese nicht in schwung. Wenn man seinen K√∂rper kennt, merkt man ziemlich schnell wann man sich in Thermogenese befindet. Schraube ich die Khs zu weit runter hab ich beim Training das gleiche Gef√ľhl wie bei der Ketogenen Di√§t, wenn ich allerdings √ľber den Tag verteilt ca. 200g Kh zu mir nehmen, merke ich richtig wie die Verbrennung loslegt... An trainingstagen beginne ich morgens und √ľber den Tag verteilt mit Khs und viel Ballaststoffen um einen Timerelease effekt zu erwirken und ca. 2 - 1 Stunde vor dem Training dann kurzkettigere Khs wie Bananen und auch mal einen Schokoriegel direkt vor dem Training..
alles Einbildung??

Beste Gr√ľ√üe
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi M√§r 09, 2005 14:17 

Registriert: Do Nov 06, 2003 14:36
Beiträge: 254
Hallo Andi,

Dito, fr√∂steln geh√∂rt mit dieser Art der ERn√§hrung der Vergangenheit an! Genauso wie kalte F√ľ√üe und H√§nde.

Es kommt mit so vor als wären die Proteine das Holz im Lagerfeuer und die Khs das Reisig...

Gr√ľ√üe
Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do M√§r 10, 2005 6:28 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
Kohlenhydratmangel senkt nat√ľrlich die Thermogenese, der Organismus stellt sich ja auf den Mangel ein und versucht Energie zu sparen.

Das kann man aber oft kompensieren, etwa durch 15-20 ml MCT √Ėl pro Tag.
Auch solltest du auf Omega 3 Fettsäuren (Fisch, Leinöl) achten, die heben die Thermogenese auch an.

Koffein (Kaffee) usw tun ein Restliches.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: