Aktuelle Zeit: Di Aug 21, 2018 0:03
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 27 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Armin - spiechern von KH in die muskelzellen
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 7:26 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Habe einen sehr guten freund der ziemlich insulin resistent ist.
Sein blutzucker nuchtern ist 5,8.
Mehr als 40 g glucose oder maltodextrin auf einmal und ihm wird schwindelig,er wird mude usw.
Das eigentliche problem dabei ist das er die KH einfach nicht gut speichert und sie dann als fett anlegt.Und weil er sie nicht gut speichern kann leidet auch sein training drunter da er nur minimales volumen haben kann sonst wird er schlapp und mude und flach ...
Was denkst du waren von Peak die besten supps. - ich dachte an AJ wahrend des train. und Hypoinsul und HCA danach und HCA auch zu den verbleibenden KH's.
Danke , Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 7:37 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
diese Supplements sollten auf jeden Fall etwas helfen, wobei AJ wohl bez√ľglich Muskelaufbau am meisten bringt.

Man kann (sollte, vor allem der Gesundheit im Alter wegen) aber die Sache noch mal genau untersuchen.
Ist es Resistienz oder wird zu wenig Insulin produziert , hilft Pinitol bzw. AJ usw..
Die Supplements, die wir derzeit haben, sind keine Medikamente, dh. sie sind nicht auf Krankheiten und auch nicht auf signifikante Stoffwechselabnormalitäten (wie hier evtl. eine vorliegt) abgestimmt.
Unsere Supplements sind eher auf "Modulation des nicht optimalen, aber gesunden Stoffwechsels" abgestimmt.
In einem solchen (gesunden) Stoffwechsel erf√ľllen zB. HCA, Polypeptid P, MHCP usw, die vorausbestimmte Funktionalit√§t.

Bei deinem Freund bzw bei einem Kranken ist nicht sichergestellt, dass diese Substanzen wirklich ihren Bestimmungszweck erf√ľllen. Dh. hier was zu machen, ist mit viel mehr individuellem Aufwand zu betreiben, einzelne Substanzen m√ľssten auf Effizienz ausgetestet werden.

Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 7:53 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Danke Armin.
Ich bin mir ziemlich sicher das er noch kein diabetiker Typ 2 ist aber auf'n weg dahin.
Und wir werden dieses kombo ausprobieren.
Was ist deine meinung uber R-ALA ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 8:25 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Das ist auch geplant - aber zur zeit mochte er es mit supps versuchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 8:25 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
ALA oder R-ALA d√ľrfte sehr gut kommen.
Ich habe mit R-ALA schon vor Jahren (wohl als erster √ľberhaupt, weil ich mir viel davon versprochen habe) gearbeitet und bin zum Ergebniss gekommen, dass die doppelte Menge ALA das Gleiche bringt wie eine Menge R-ALA.
Bitter Melon Extrakt (Polypeptid P) ist bei nicht existierender Resistenz hervorragend (fast mit Insulininjektion zu vergleichen).
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 8:44 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Danke , Armin.Dann noch R-ALA dazu und wir sind komplett.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 10:41 

Registriert: Di Nov 28, 2006 9:02
Beiträge: 99
@mcalex habe auch ähnliche beschwerden wie dein freund.
meinst du es bringt was wenn ich von dextro auf malto umsteige ???
habe bis jetzt immer dextro benutzt und gehört das diese den Blutzuckerspiegel explosiv steigen lässt und die wirkung nicht lange erhalten bleibt oder so ähnlich.


MFG
Turka


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 11:48 

Registriert: Di Apr 13, 2004 6:27
Beiträge: 2574
Siehe Armin's beitrag uber Maltodextrin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 17:01 
Kann man Bittermelonen essen? Ich bin mir nicht sicher ob das miteinander zu tun hat aber ich habe gestern was √ľber K√ľrbisse gesehen und da hie√ü es manche K√ľrbisse sind giftig weil Bitterstoffe drin sind. Sind in Bitter Melon nicht auch Bitterstoffe?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 17:43 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,
man kann viel damit machen...können sogar tötlich sein, zumindest kann ich mir leicht vorstellen, dass so mancher manch anderen damit gern ersticken möchte :lol:
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 24, 2007 18:28 
Redest du jetzt von Bittermelonen oder von Bitterk√ľrbissen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 25, 2007 11:41 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

oh Mann, ist der kaputt...
Ok, ab und zu muss man was Gutes tun, also helfen wir dem kranken Typen und lassen seine verwirrten Geisteserg√ľsse √ľber uns ergehen und hoffen, dass ihm das hilft.

Armin


Zuletzt geändert von Armin am Do Okt 25, 2007 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 25, 2007 11:44 
Armin hat geschrieben:
Hallo,
oh Mann, ist der kaputt...


Meinst du jetzt mich oder redest du immer noch von den Bittermelonen? Ich komm hier langsam nicht mehr mit.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Okt 25, 2007 11:47 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 8487
Hallo,

komm, tu dir keinen Zwang an, ich weiss, deine Tage sind hart...
Aber keine Angst, wir sind ja da, also kotz alles aus dir raus ... weiter, weiter ....
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 27 Beitr√§ge ]
Gehe zu Seite 1, 2  N√§chste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: