Aktuelle Zeit: Di Aug 14, 2018 10:16
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 BeitrĂ€ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @ armin: spinatextract ecdysterone
BeitragVerfasst: Di Jul 29, 2008 20:45 

Registriert: Mo Apr 07, 2008 16:02
BeitrÀge: 22
Lieber Armin,

eine Frage zu Euren Ecdysteron-Produkten:
ich kenne noch das alte ecdyson fx, das war wirklich sehr gut. hat super gewirkt.

aber, es gibt ja unzĂ€hlige anbieter, die irgendwelche ecdysterone produkte verkaufen. meistens sind die resultate enttĂ€uschend, da die qualitĂ€t des extracts minderwertig ist oder das produkt generell unterdosiert ist. ich habe auch gelesen, dass die qualitĂ€t der extrakte sehr stark schwanken kann, zumal es auch zu natĂŒrlichen schwankungen zwischen zwei Ernten/JahrgĂ€ngen kommen kann.

dazu kommt, dass viele firmen ihre extrakte ja bei iregendwelchen internationale großhĂ€ndlern kaufen. und die sind ja bekannt dafĂŒr (gerade wenn sie aus ostasien kommen), dass sie gerne mal die supplementfirmen auch mal ĂŒbers ohr hauen, etwa indem sie gefĂ€lschte analysezertifikate vorlegen oder sonstwas.

was ich nun gerne wissen möchte ist: wie kann ich als endverbraucher/kunde sicher sein, dass ich bei peak immer die gleiche qualitĂ€t bei ecdy-produkten bekomme? also: dass das ecdyson von 2008 genauso gut ist wie das von z.B. 2006 - trotz aller gerĂŒchte um schwankende qualitĂ€t bei den rohstoffen und ganz zu schweigen von den oft dubiosen zwischenhĂ€ndlern etc.

sorry wenn ich so offen frage, aber ich denke die frage ist berechtigt und wĂŒrde gerne jeden potentiellen ecdyson / leusteron kunden, der jeden euro (bei den gestiegenen lebenshaltungskosten) zweimal umdrehen muss, sicher interessieren. schließlich behauptet ja jede firma, das ihre produkte die besten sind. bei peak glaube ich das sogar, aber ein wenig "auf den zahn fĂŒhlen" sollte schon erlaubt sein, oder?

vielen dank im voraus und beste grĂŒĂŸe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ armin: spinatextract ecdysterone
BeitragVerfasst: Di Jul 29, 2008 22:35 

Registriert: Sa Dez 30, 2006 18:51
BeitrÀge: 692
Wohnort: Pulheim
Ich kann nichts nÀheres sagen nur:

Peak wird sicher drauf achten, woher sie ihre Pflanzen kaufen und das BE selbst ĂŒber die eigenen Maschinen extrahieren. GenĂŒgend QualitĂ€tskontrollen durchlaufen die Prozesse ja. Zwar kann man niemandem 100% trauen muss ich zugeben, gerade wenn es um weltweite GeschĂ€fte in Millionenhöhe geht, dennoch vertraue ich Peak wie keiner anderen Firma.

Das sage ich nicht, weil ich Geld von Peak bekomme, tu ich nÀmlich nicht :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ armin: spinatextract ecdysterone
BeitragVerfasst: Di Jul 29, 2008 22:43 

Registriert: Mo Jul 18, 2005 20:57
BeitrÀge: 3087
Wohnort: Trier
ja glaube auch das peak da großen wert drauf legt,
und sich sicher keinen scheiss andrehen lÀsst.

wenn sie ne riesen ladung rohstoff be bekommen und zB armin gefÀllt es nicht ( oder Herr Fischer, wer auch immer direkt danach guckt )
wird die riesen ladung sicherlich umgehend an den auslieferer zurĂŒck geliefert.

ich zumindest vertraue auch drauf das das bei peak so lÀuft.

_________________
Lou hat geschrieben:
Benutzt ihr beim Kreuzheben einen GĂŒrtel?
Ich mache ja kein Kreuzheben aber so einen GĂŒrtel hĂ€tte ich trotzdem gerne. Da hat man automatisch mehr Ansehen im Gym.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ armin: spinatextract ecdysterone
BeitragVerfasst: Mi Jul 30, 2008 9:44 

Registriert: So Apr 16, 2006 14:28
BeitrÀge: 795
Wohnort: Luxemburg
....@sqeez...das kam vor...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 BeitrĂ€ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: