Aktuelle Zeit: Mi Aug 15, 2018 22:15
Liebe Community,

wie viele von Euch bereits festgestellt haben, ist der Traffic in unserem Forum durch die Entwicklung im allgemeinen Social Media Bereich stark zurückgegangen, beziehungsweise kaum noch vorhanden. Aus diesem Grunde haben wir uns entschlossen, das Forum für weitere Interaktionen zu schließen. Alle bisherigen Inhalte bleiben weiter verfügbar und einsehbar, weitere Posts oder Interaktionen sind ab sofort jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für Euer jahrelanges Interesse und Eure Mitgliedschaft in unserer Community und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg beim Erreichen Eurer sportlichen Ziele!

Viele Grüße

Euer PEAK-Team


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Armin
BeitragVerfasst: Mi Mai 22, 2002 19:24 

Registriert: Do Mai 09, 2002 0:01
Beiträge: 51
Wohnort: Mannheim
Hallo,

wie ist dein Standpunkt zu folgenden Themen:

1. "HGH-Aussch√ľtter" wie GABA,L-Ornithin usw.
2. Ernährung an trainingsfreien Tagen, an denen "angeblich" kein "erhöhter Bedarf" an Nährstoffen besteht.

P.S. Produktvorschlag: Wie w√§r¬īs mit einer Erh√∂hung der Proteinmenge im PowerPack (z.b.
auf 45g/Beutel (nach US-Vorbild) und einer
Erh√∂hung der "nat√ľrlichen Mineralstoffe/Spurenelemente" aus Weizen/Gerstenkeimlingen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @Armin
BeitragVerfasst: Do Mai 23, 2002 7:36 

Registriert: So Jan 16, 2000 1:01
Beiträge: 506
Wohnort: UK
Hi,
Gaba, Ornitin...sind durchaus sinnvoll. Allerdings muss man sich im Klaren dar√ľber sein, das HGH nur ein kleiner Nebeneffekt ist (vergl. unser REM - englische Flagge auf unserer Homepage anklicken) und der Hauptwert auf einem guten Schlaf liegt (Muskeln wachsen und Zellen regenerieren bei gutem tiefen Schlaf am besten).
Ob der Nährstoffbedarf an trainingsfreien Tagen wirklich nicht erhöht ist, hängt von den Zielen ab. Bei mir (ich bin schwer und muskulös genug und will eher noch mehr definieren) ist der Bedarf sicher geringer.
Wer allerdings aufbauen will braucht auch aum trainingsfreien Tag eine hohe Nährstoffzufuhr, denn and diesen Tagen regeneriert und baut der Köper ja besonders gut auf und dazu braucht er Nährstoffe.
Mehr Protein im PP w√§re nicht nur sinnlos, sondern w√ľrde die Verdauung unn√∂tig belasten und w√§re eher kontraproduktiv. Die Kohlenhydrate wirken "proteinsparend". Wir sind sogar dabei auszutesten, ob wir mit weniger Kohlenhydraten (wegen der Alph Lipons√§ure, vergl. mein Posting bei "Creatine Einnahme) immer noch den gleichen Effekt erhalten.
Mach dich von der Gedanken der "Proteinmast" frei. F√ľr den Aufbau ist eine gute Protein+KH+Cosubstratmixtur besser als eine sehr hohe Proteinzufuhr. Wer allerdings etwas definieren bzw. fett abbauen will, der sollte proteinbetont essen und daf√ľr Fett und Kohlenhydrate sparen.
Die Mineralstoff/Spurellementerh√∂hung √ľber Keime ist nicht einfach, da das Produkt im Geschmack schlechter w√ľrde und das wollen wir nicht. Allerdings arbeiten wir an Spurelementhefen die wir sp√§ter evtl. einsetzen.
Armin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 2 Beitr√§ge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu: